Wo hat die U-Bahn begonnen? - Unterschied Zwischen

Wo hat die U-Bahn begonnen?

Wo hat die U-Bahn begonnen, ist eine knifflige Frage. Unterirdische Eisenbahn ist ein Begriff, der in der modernen Welt allgemein als Metro oder U-Bahn bezeichnet wird. Heute fahren in vielen Ländern der Welt Metrozüge, wobei die Tube in London die älteste der U-Bahnen ist. Derzeit sind 168 U-Bahn-Systeme in 55 Ländern der Welt in Betrieb. Der Begriff U-Bahn bezieht sich jedoch auf etwas völlig anderes. Es war weder eine U-Bahn, noch bedeuteten Züge, die Menschen transportierten. Es war ein riesiges Netzwerk von Menschen, das Sklaven half, aus der Welt der Sklaverei zu entkommen, indem sie in die nördlichen Landesteile und nach Kanada zog, als die Sklaverei in Amerika grassierte. Wo hat die U-Bahn begonnen? Diese Frage wird häufig von Menschen gestellt, die sich für die Geschichte der Sklaverei interessieren. Dieser Artikel versucht, eine Antwort auf diese Frage zu finden.

Was war die Underground Railroad?

Die Sklaverei war eine Einrichtung, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts in den südlichen Regionen des Landes verbreitet war. Die nördlichen Staaten des Landes waren relativ frei von diesem System der Sklaverei und es war der Traum der meisten Sklaven, der Sklaverei zu entkommen, indem sie irgendwie aus diesem Teil des Landes in die nördlichen Staaten flüchteten. Der Name "Underground Railroad" wurde für das Netzwerk verwendet, das diesen flüchtigen Sklaven half, ihren Herren zu entkommen und in den Norden und sogar in die freien Staaten in Kanada zu fliehen. Die meisten Aktivitäten wurden als Geheimtipp durchgeführt und es wurden Eisenbahnbegriffe einbezogen, um die Funktionsweise des Systems zu beschreiben. Aus diesem Grund wurden Fluchtwege als Strecken bezeichnet, und auf diesen Strecken wurden Stillstände als Stationen bezeichnet. Sogar Personen, die den Flüchtlingen halfen, wurden als Schaffner bezeichnet, und das von ihnen erhobene Geld wurde als Fracht oder Paket bezeichnet. 14 nördliche Staaten und Kanada galten als das Gelobte Land, und die flüchtigen Sklaven träumten davon, diese Orte irgendwie zu erreichen.


Die Geschichte der Underground Railroad

Obwohl die Underground Railroad bereits in den 1780er Jahren existierte und sogar George Washington diese Praktiken erwähnte, wurde dieser Begriff erst Anfang des 19. Jahrhunderts in ganz Amerika verbreitet. Tatsächlich wurde es in den 1830er Jahren bekannt. Die U-Bahn war ein geniales System, das Tausenden von Sklaven half, durch die Eroberung der nördlichen Teile des Landes oder sogar Kanadas zu entkommen. Mehr als 200 Jahre später staunen die Menschen immer noch über die Planung und den Betrieb der U-Bahn. Es war eine mühsame Reise für schwarze Sklaven, und nicht nur den freien Schwarzen im Norden, sondern auch vielen Weißen wurde geholfen. Sklaven mussten Tausende von Meilen zu Fuß, mit Booten und Buggys zurücklegen. Sklaven benötigten Geld, um von U-Bahn-Mitarbeitern unterstützt zu werden. Wenn sie auf dieser Reise erwischt wurden, wurden sie ausgepeitscht, eingesperrt, in die Sklaverei weiterverkauft und sogar von den Weißen getötet. Das flüchtige Gesetz von 1850 machte den Sklaven die Dinge schwieriger, da sie als gestohlenes Eigentum galten und nicht als missbrauchte Menschen behandelt wurden.

Es gab keinen Startpunkt für die U-Bahn. Sklaven mussten viele Stationen durchlaufen, um sich tagsüber zu verstecken, während sie in den Nächten reisten, um schließlich ihr Ziel im Norden des Landes zu erreichen.