Was ist der Unterschied zwischen UML und Klassendiagramm - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen UML und Klassendiagramm

Das Hauptunterschied zwischen UML und Klassendiagramm ist das UML ist eine visuelle Modellierungssprache für allgemeine Zwecke, mit deren Hilfe Softwaresysteme visualisiert, konstruiert und dokumentiert werden können, während Klassendiagramme eine Art UML-Diagramm sind, das die statische Ansicht einer Anwendung darstellt.

Bei der Entwicklung von Software ist eine sofortige Entwicklung nicht möglich. Es ist wichtig, dass Sie sich mit dem System vertraut machen, bevor Sie es implementieren. UML bietet eine Lösung für dieses Problem. Es ist eine visuelle Sprache, mit der das System modelliert werden kann. Es gibt verschiedene UML-Diagramme. Klassendiagramm, ein statisches Diagramm, ist eines davon.

Wichtige Bereiche

1. Was ist UML?
- Definition, Funktionalität
2. Was ist ein Klassendiagramm
- Definition, Funktionalität
3. Wie ist die Beziehung zwischen UML und Klassendiagramm
- Überblick über die Vereinigung
4. Was ist der Unterschied zwischen UML und Klassendiagramm
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Klassendiagramm, UML


Was ist UML?

UML steht für Einheitliche Modellierungssprache. Es ist eine Standardsprache zur Visualisierung, Konstruktion und Dokumentation von Softwaresystemen. Es unterscheidet sich von üblichen Programmiersprachen wie C ++, Java und Python, da es keine Codierung verwendet. Darüber hinaus bietet es eine bildliche Darstellung von Software.


Obwohl UML keine Programmiersprache ist, gibt es Tools, mit denen Code in verschiedenen Programmiersprachen mithilfe von UML-Diagrammen generiert werden kann. UML ist einfacher und einfacher zu verstehen und zu verwenden. Es ist nicht nur für Entwickler gedacht. Geschäftsanwender und gewöhnliche Leute können es auch sehr leicht erlernen. Darüber hinaus hilft UML dabei, objektorientierte Konzepte zu implementieren.

Was ist das Klassendiagramm

Ein Klassendiagramm ist ein UML-Diagramm. Es ist ein statisches Diagramm, das die statische Ansicht einer Anwendung darstellt. Darüber hinaus beschreibt es die Attribute und Methoden (Operationen) einer Klasse und die Assoziationen zwischen ihnen.

Diese Diagramme sind in der Softwareentwicklung weit verbreitet, da sie die Modellierung objektorientierter Programmierkonzepte ermöglichen. Darüber hinaus besteht ein Klassendiagramm aus Klassen, Schnittstellen, Assoziationen, Kollaborationen usw.


Klasse - Blueprint zum Erstellen von Objekten. Klasse besteht aus Namensattributen und -methoden. Attribute sind die Eigenschaften, während die Methoden die Operationen sind.

Objekt - Eine Instanz einer Klasse.

Schnittstelle - Bestehen aus Operationen und / oder Attributen, die das Verhalten von Objekten definieren.

Artefakte - repräsentieren konkrete Entitäten wie Dokumente, Datenbanken, ausführbare Dateien usw.

Darüber hinaus gibt es Interaktionen, um die Beziehungen zwischen den Klassen darzustellen.

Erbe - Erlaubt den Unterklassen, die Attribute und Methoden der übergeordneten Klasse zu verwenden.

Bidirektionale Vereinigung - Stellt die Standardbeziehung zwischen zwei Klassen dar.

Unidirektionale Assoziation - Association navigiert nur zu einer Klasse.

Beziehung zwischen UML und Klassendiagramm

  • Ein Klassendiagramm ist ein UML-Diagramm.

Unterschied zwischen UML und Klassendiagramm

Definition

UML ist eine allgemeine Modellierungssprache für Entwicklungszwecke, die eine Standardmethode zur Visualisierung des Entwurfs eines Systems bietet. Im Gegensatz dazu ist ein Klassendiagramm ein statisches Strukturdiagramm vom UML-Typ, das die Struktur eines Systems beschreibt, indem die Klassen des Systems, ihre Attribute, Operationen und Beziehungen zwischen Objekten dargestellt werden. Dies ist also der Hauptunterschied zwischen UML und Klassendiagramm.

Verwendungszweck

Ein weiterer Unterschied zwischen UML und Klassendiagramm ist, dass die UML dabei hilft, Softwaresystem zu modellieren, zu visualisieren, zu konstruieren und zu dokumentieren, während ein Klassendiagramm die statische Ansicht einer Anwendung modelliert.

Fazit

Der Hauptunterschied zwischen UML und Klassendiagramm ist, dass UML eine visuelle Modellierungssprache für allgemeine Zwecke ist, die dabei hilft, Softwaresysteme zu visualisieren, zu konstruieren und zu dokumentieren, während Klassendiagramm eine Art UML-Diagramm ist, das die statische Ansicht einer Anwendung darstellt.

Referenz:

1. "Unified Modeling Language". Wikipedia, Wikimedia Foundation, 24. Oktober 2018,