Was ist der Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex

DasHauptunterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex ist das Der somatische Reflex tritt in den Skelettmuskeln auf, während der Viszeralreflex in den Organen des Weichgewebes auftritt. Darüber hinaus erzeugt das somatische Nervensystem somatische Reflexe, während das autonome Nervensystem viszerale Reflexe erzeugt.

Somatischer und viszeraler Reflex sind zwei Arten von Reflexbögen oder Nervenkreisläufen, die von den verschiedenen Systemen des peripheren Nervensystems erzeugt werden. Beide Arten von Reflexen sind wichtig für die Koordination zwischen dem Zentralnervensystem und dem Effektororgan.

Wichtige Bereiche

1. Was ist somatischer Reflex?
- Definition, Merkmale, Typen
2. Was ist viszerale Reflexe?
- Definition, Merkmale, Typen
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Somatischem und Viszeralem Reflex
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Autonomes Nervensystem, Skelettmuskulatur, Muskelkontraktionen, somatisches Nervensystem, somatischer Reflex, viszeraler Reflex 


Was ist somatischer Reflex?

Somatischer Reflex ist der Reflex des somatischen Nervensystems, das unbewusste motorische Reaktionen in der Skelettmuskulatur hervorruft. Hier werden alpha-motorische Neuronen eingesetzt, die die willkürlichen Muskelbewegungen steuern. Nachfolgend einige Beispiele für somatische Reflexe.

  • Stretch Reflex - ist für die Dehnung der Skelettmuskulatur verantwortlich. Es ist eine Art monosynaptischer Reflex; daher ist es schnell.
  • Flexor Reflex - es ist verantwortlich für das Herausziehen der Körperteile als Reaktion auf einen heißen Ofen. Es ist ein polysynaptischer Reflex.


    Abbildung 1: Somatischer Reflex

  • Crossed-Extensor-Reflex - verantwortlich für die starken Rückzugsreflexe bei scharfen Gegenständen.

Was ist viszerale Reflexe?

Der viszerale Reflex ist der Reflexbogen des autonomen Nervensystems, der in inneren Organen wie Herz, Blutgefäßen, Organen im Magen-Darm-Trakt usw. eine drüsenartige oder nicht-skelettale Muskelreaktion hervorruft.


Abbildung 2: Viszerale und somatische efferente Wege

Beispiele für viszerale Reflexe sind Niesen, Husten, Schlucken, Erbrechen, Pupillenerweiterung, Kontraktion der glatten Muskulatur der Hohlorgane in verschiedenen Organsystemen.

Ähnlichkeiten zwischen somatischem und viszeralem Reflex

  • Somatischer und viszeraler Reflex sind zwei Arten von Reflexbögen oder Nervenkreisläufen, die die Funktion verschiedener Effektororgane koordinieren.
  • Beide Reflexe beginnen am Rückenmark. Daher treten beide Arten von Reflexen auf, bevor die Informationen das Gehirn erreichen.
  • Im Allgemeinen verwenden sie den efferenten Weg für ihre Ausgabe, während sie sensorische Signale über den afferenten Weg empfangen.
  • Die fünf Komponenten jedes Reflexbogens sind außerdem der sensorische Rezeptor, das sensorische Neuron, das Integrationszentrum, das Motoneuron und das Effektorziel.
  • Außerdem erzeugen beide eine schnelle, unwillkürliche und vorhersagbare Antwort auf einen bestimmten Reiz.

Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex

Definition

Somatischer Reflex bezieht sich auf einen Reflex, der durch Stimulation somatischer sensorischer Nervenenden induziert wird, während sich der viszerale Reflex auf einen Reflex bezieht, der durch autonome Nerven vermittelt wird und in den Eingeweiden ausgelöst wird. Dies ist also der grundlegende Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex.

Art des Nervensystems

Ein weiterer Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex besteht darin, dass das somatische Nervensystem somatischen Reflex erzeugt, während das autonome Nervensystem viszeralen Reflex erzeugt.

Effektororgel

Der Hauptunterschied zwischen dem somatischen und dem viszeralen Reflex besteht darin, dass der somatische Reflex die Skelettmuskulatur innerviert, während der viszerale Reflex die Weichteilorgane innerviert.

Funktion

Darüber hinaus kontrahieren die somatischen Reflexe die Skelettmuskulatur, während die viszeralen Reflexe für die Kontraktionen des Verdauungssystems und des Fortpflanzungssystems, die Erweiterung der Pupille, den Stuhlgang und das Erbrechen verantwortlich sind.

Rolle

Darüber hinaus schützen die somatischen Reflexe den Körper vor Verletzungen, während die viszeralen Reflexe die Funktionen der inneren Organe übernehmen. Dies ist also ein weiterer Unterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex.

Fazit

Der somatische Reflex ist der Nervenkreislauf des somatischen Nervensystems. Es ist verantwortlich für die Kontraktion der Skelettmuskulatur. Der viszerale Reflex ist dagegen der Nervenkreislauf des autonomen Nervensystems. Es ist für die Kontraktion der glatten Muskeln und Organe im Körper verantwortlich. Daher besteht der Hauptunterschied zwischen somatischem und viszeralem Reflex in der Art des Effektororgans.

Verweise:

1. „Anatomie und Physiologie“. Einführung in die Soziologie - 1. kanadische Ausgabe, BCcampus, 6. März 2013