Was ist der Unterschied zwischen msi und exe - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen msi und exe

Der Hauptunterschied zwischen msi und exe ist das Die MSI-Dateien werden für Windows-Installationsprogramme verwendet, die Exe-Dateien können jedoch sowohl zum Installieren als auch zum Ausführen von Anwendungsprogrammen verwendet werden. msi ist die Dateierweiterung der MSI-Datei, bei der es sich um ein komprimiertes Paket von Installationsdateien und um alle Informationen handelt, die zum Installieren, Ändern, Speichern und Entfernen einer bestimmten Software erforderlich sind. Das Exe ist die Dateierweiterung einer ausführbaren Datei, die Befehlszeilen oder Code enthält, die direkt von einem Betriebssystem wie Windows ausgeführt werden können.

Auf einem Computer gibt es verschiedene Dateitypen mit unterschiedlichen Funktionen. msi und exe sind zwei Dateierweiterungen. Die Dateiendung msi wird für ein Windows-Installationsprogramm verwendet. Es ist ein Paket mit allen Dateien zum Installieren, Ändern und Entfernen einer Software. Es bezieht sich hauptsächlich auf Microsoft-Installer. Andererseits ist exe eine Dateierweiterung für eine ausführbare Datei. Es ist eine Datei, die eine Reihe von Anweisungen ausführt, wenn sie ausgeführt wird.Mit anderen Worten, es ist ein Programm, das ausgeführt wird.

Wichtige Bereiche

1. Was ist msi?
- Definition, Funktionalität
2. was ist exe
- Definition, Funktionalität
3. Was ist der Unterschied zwischen msi und exe
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

exe, Dateierweiterungen, msi


Was ist msi?

Die MSI-Datei ist die Dateierweiterung von MSI-Dateien. Sie sind Windows-Installer. Eine MSI-Datei ist ein komprimiertes Paket von Installationsdateien. Es besteht aus allen Informationen, die sich auf das Hinzufügen, Ändern, Speichern oder Entfernen der jeweiligen Software beziehen. Die MSI-Datei enthält Daten, Anweisungen, Prozesse und Add-Ons, die für die normale Anwendung der Anwendung erforderlich sind.


Abbildung 1: Ein Problem in Windows Installer

Softwareentwickler entscheiden sich für MSI über EXE, um das Installationsprogramm für ihre Anwendung zu erstellen, da sie einfacher zu erstellen sind. Darüber hinaus reduzieren sie auch den Zeit- und Codieraufwand.

Was ist exe

Das Exe ist eine Dateierweiterung einer ausführbaren Datei. Eine ausführbare Datei führt beim Öffnen eine Reihe von Anweisungen oder einen Code aus. Eine ausführbare Datei wird vom Quellcode in den Binärcode kompiliert. Es kann direkt vom Windows-Betriebssystem ausgeführt werden. Diese Dateien sind für den Computer verständlich und können direkt vom Betriebssystem ausgeführt werden. Da die ausführbaren Dateien beim Öffnen eine Art Code ausführen, sollten die Benutzer dies beim Öffnen der über E-Mails empfangenen ausführbaren Dateien beachten. Eine ausführbare Datei mit der Erweiterung exe ist einfach ein Programm, das ausgeführt wird.

Was ist der Unterschied zwischen msi und exe

Definition

msi ist eine Dateierweiterung des Windows Installer, einer Softwarekomponente von Microsoft Windows, die für die Installation, Wartung und Deinstallation von Software verwendet wird. Exe ist dagegen eine Dateierweiterung einer ausführbaren Datei, die angegebene Aufgaben gemäß den codierten Anweisungen ausführt.

Verwendungszweck

Der Hauptunterschied zwischen msi und exe ist ihre Verwendung. Die MSI-Dateien werden für Windows-Installationsprogramme verwendet. Die exe-Dateien können sowohl zum Installieren als auch zum Ausführen von Anwendungsprogrammen verwendet werden.

Fazit

msi ist die Dateierweiterung einer MSI-Datei, die ein komprimiertes Paket von Installationsdateien ist und alle Informationen enthält, die zum Hinzufügen, Ändern, Speichern und Entfernen einer bestimmten Software erforderlich sind. exe ist die Dateierweiterung einer ausführbaren Datei, die Befehlszeilen oder Code enthält, die direkt vom Betriebssystem (z. B. Windows) ausgeführt werden können. Das ist der Unterschied zwischen msi und exe.

Referenz:

1. "Windows Installer". WikipediaWikimedia Foundation, 9. September 2018,