Was ist der Unterschied zwischen Mint und Menthol? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen Mint und Menthol?

Das Hauptunterschied zwischen Minze und Menthol ist das Minze ist eine Kräuterpflanze, deren Blätter, Samen und Blüten hauptsächlich zum Aroma von Lebensmitteln verwendet werden, während Menthol eine aromatische organische Verbindung ist, die für den süßen und würzigen Geschmack der Minze verantwortlich ist. Darüber hinaus ist Pfefferminz eine Art Hybridminze mit einer höheren Mentholkonzentration. Menthol hingegen wird in der Medizin und zur Herstellung von Kosmetika, Farbstoffen, Parfüms usw. verwendet.

Minze und Menthol sind zwei Arten von Begriffen, die sich auf den Minzgeschmack von Lebensmitteln, Medikamenten und anderen Anwendungen beziehen. Dieser Artikel beschreibt den Unterschied zwischen Minze und Menthol.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Mint?
- Definition, Typen, Bedeutung
2. Was ist Menthol?
- Definition, Chemie, Bedeutung
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Mint und Menthol?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Mint und Menthol?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Ätherisches Öl, Aroma, Menthol, Minze, Pfefferminze, grüne Minze


Was ist Mint?

Minze ist eine Kräuterpflanze, die zur Gattung gehört Mentha. Es gehört zur Familie der Lamiaceae. Bisher wurden rund 13 bis 18 Minzsorten identifiziert. Darüber hinaus kann die Hybridisierung zwischen Minzenspezies natürlich vorkommen. Minze ist eine mehrjährige Pflanze. Es produziert weit verbreitete Stolons unter und über Grund. Auch die Stängel sind aufrecht und quadratisch verzweigt. Die Anordnung der Blätter erfolgt in entgegengesetzten Paaren. Die Farbe der Blätter kann von blau, lila, graugrün bis hellgelb variieren. Außerdem können die Minzeblüten von weiß bis violett gefärbt sein, während die Frucht in Form eines Nüsschen ein bis vier Samen enthält.


Abbildung 1: Minze

Darüber hinaus ist das Hauptmerkmal von Minze die Herstellung von Menthol, das kühlende Eigenschaften aufweist. Die zwei wichtigsten Minzarten sind Pfefferminz (Mentha x piperita) und grüne Minze (Mentha spicata). Während Pfefferminz 40% Menthol enthält, enthält Spearmint nur 0,5% Menthol. Daher wird Pfefferminze hauptsächlich in Hygieneartikeln sowie für medizinische Zwecke verwendet. Andererseits wird Spearmint als Zutat in Lebensmitteln und Getränken verwendet.

Was ist Menthol?

Menthol ist eine aromatische organische Verbindung, die hauptsächlich in Minze vorkommt. Im Allgemeinen ist es ein cyclischer Monoterpenalkohol, der zur Herstellung von ätherischem Öl aus der Minze verwendet wird. Es ist eine wachsartige, kristalline Substanz, die klar oder weiß gefärbt ist. Außerdem ist es bei Raumtemperatur fest. Die in der Natur vorkommende Hauptform von Menthol ist jedoch (-) - Menthol mit der (1R, 2S, 5R) -Konfiguration.


Abbildung 2: (-) - Menthol

Darüber hinaus ist Menthol Bestandteil vieler Arzneimittel und Kosmetika. Es hat lokalanästhetische und gegenreizende Eigenschaften. Daher ist es hilfreich, um leichte Halsirritationen zu lindern. Menthol wirkt auch als schwacher Kappa-Opioidrezeptor-Agonist.

Ähnlichkeiten zwischen Mint und Menthol

  • Minze und Menthol sind zwei Begriffe, die mit dem Minzgeschmack zusammenhängen.
  • Sie sind wichtig in der Lebensmittelindustrie, Medizin, Kosmetik usw.

Unterschied zwischen Minze und Menthol

Definition

Minze bezieht sich auf eine aromatische Pflanze, die in gemäßigten Regionen der Alten Welt heimisch ist. Verschiedene Arten davon werden als Küchenkräuter verwendet. Menthol bezieht sich auf kristallinen Alkohol mit minzigem Geschmack und Geruch, der in Pfefferminz und anderen natürlichen Ölen vorkommt.

Bedeutung

Der Hauptunterschied zwischen Minze und Menthol ist, dass Minze die Kräuterpflanze ist, die Menthol produziert, während Menthol die aromatische organische Verbindung ist, die für den süßen und würzigen Geschmack der Minze verantwortlich ist.

Bedeutung

Pfefferminze ist eine Minzensorte mit einer höheren Konzentration an Menthol, während Menthol als Geschmack in Lebensmitteln und in der Medizin verwendet wird. Dies ist also ein weiterer Unterschied zwischen Minze und Menthol.

Fazit

Minze ist eine Kräuterpflanze, die Menthol produziert. Pfefferminze produziert hohe Konzentrationen an Menthol, während Spearmint Menthol in niedrigeren Konzentrationen produziert. Im Gegensatz dazu ist Menthol eine aromatische organische Verbindung, die als ätherisches Öl verwendet wird. Es verleiht dem Essen einen süßen und würzigen Geschmack. Es wird auch in der Medizin und Kosmetik verwendet. Dies ist der Hauptunterschied zwischen Minze und Menthol.

Verweise:

1. Boyles, Margaret. "Vorteile von Minze-Pflanzen: medizinisch, kulinarisch und mehr."Almanach des alten Bauern29. Januar 2019,