Was ist der Unterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität

Das Hauptunterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität ist das Das Lungenvolumen ist klein, während die Lungenkapazität groß ist. Darüber hinaus werden die Lungenkapazitäten durch Kombination von zwei oder drei Lungenvolumina berechnet.

Lungenvolumen und Lungenkapazität sind zwei Gruppen von Lungenkompartimenten, die für die Messung der Lungenfunktion wichtig sind.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Lungenvolumen?
- Definition, Typen, FEV und FVC
2. Was ist Lungenkapazität?
- Definition, Typen, obstruktive und restriktive Erkrankungen
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

FEV, FVC, Lungenkapazität, Lungenvolumen, obstruktive und restriktive Erkrankungen


Was ist Lungenvolumen?

Das Lungenvolumen ist ein Parameter, der direkt mit einem Spirometer gemessen werden kann. Die vier Arten von Lungenvolumina sind das inspiratorische Umkehrvolumen (IRV), das Tidalvolumen (TV), das expiratorische Umkehrvolumen (ERV) und das Restvolumen (RV).

  1. Atemzugvolumen (TV) - TV ist die Lautstärke, die in jedem Atemzug in die Lunge eintritt und diese verlässt. Der durchschnittliche Fernseher ist 5 l und es kann mit Atmungsmustern verändert werden. Der TV-Wert wird während der Schwangerschaft erhöht.
  2. Inspiratorisches Reverse Volume (IRV) - IRV ist das maximale Luftvolumen, das vom Ende der Atemphase, dem Ende der Atemphase, eingeatmet werden kann. Es ist das zusätzliche Volumen, das oberhalb des Atemzugvolumens eingeatmet werden kann. Der Wert des IRV ist 5 l, die sich auf Muskelkraft und Lungencompliance (die Fähigkeit der Lunge zum Dehnen und Dehnen) verlassen kann.
  3. Exspiratorisches Rückvolumen (ERV) - ERV ist die zusätzliche Lautstärke, die unter dem Fernsehgerät ausgeatmet werden kann. Der Wert von ERV ist 5 l. Es hängt von der Muskelkraft und dem niedrigen Atemwegswiderstand ab.
  4. Restvolumen (RV) - RV ist das Volumen, das nach dem maximalen Verfallsdatum in der Lunge verbleibt. Der Wert von RV ist 5 l. Es kann nicht mit dem Spirometer gemessen werden.


    Abbildung 1: Lungenvolumen und Lungenkapazität

Die zur Messung der Lungenvolumina verwendete Technik wird Spirometrie genannt. Das forcierte exspiratorische Volumen (FEV) ist eine der wichtigsten Messungen, die während dieses Prozesses durchgeführt werden. Es misst die Luftmenge, die über einen bestimmten Zeitraum aus den Lungen verdrängt werden kann. Andererseits ist die erzwungene Vitalkapazität (FVC) die Gesamtluftmenge, die zwangsweise ausgeatmet werden kann.

Was ist Lungenkapazität?

Die Lungenkapazität ist ein Parameter, der unter Verwendung von zwei oder mehr Lungenvolumina berechnet werden kann. Der Wert der Lungenkapazitäten ändert sich nicht mit dem Atemmuster. Die vier Arten von Lungenkapazitäten sind die Vitalkapazität (VC), die Inspirationskapazität (IV), die funktionelle Residualkapazität (FRC) und die Lungenkapazität (TLC).

  1. Vitalkapazität (VC) - VC ist das Volumen, das nach maximaler Einatmung ausatmen kann. Der Wert von VC ist 5 l. Es ist die Summe aus TV, IRV und ERV.
  2. Inspirationskapazität (IC) - IC ist die Luftmenge, die bei maximaler Einatmung eingeatmet werden kann. Der Wert von IC ist 3 l und es ist die Summe von TV und IRV.
  3. Funktionale Restkapazität (FRC) - FRC ist die Luftmenge, die am Ende der Expiration in der Lunge verbleibt. Der Wert von FRC ist 3 l und es ist die Summe von ERV und RV.
  4. Lungenkapazität insgesamt (TLC) - TLC ist das Luftvolumen am Ende einer maximalen Inspiration. Der Wert von TLC ist 6 L und es ist die Summe aller Bände.


    Abbildung 2: Lungenvolumen bei eingeschränkter, normaler und blockierter Lunge

Obstruktive Erkrankungen und restriktive Erkrankungen sind zwei Arten von Krankheitszuständen, die die Lungenkapazität und -volumen beeinflussen können. Bei obstruktiven Erkrankungen wie Asthma wird der FEV-Wert aufgrund erhöhter Resistenz gegen die Expansion reduziert. Außerdem wird das Wohnmobil erhöht. Bei restriktiven Erkrankungen, einschließlich interstitieller Lungenfibrose, Kyphoskoliose, Muskelschwäche, Übergewicht und angespanntem Aszites, wird der FVC-Wert reduziert, da die Lunge nicht in der Lage ist, die maximale Inspiration zu erreichen. Es verursacht auch reduzierte RV und IRV.

Ähnlichkeiten zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität

  • Lungenvolumen und Lungenkapazität sind zwei Messgruppen der Luft in verschiedenen Lungenkammern.
  • Beide sind nützlich bei der Diagnose verschiedener Lungenerkrankungen.

Unterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität

Definition

Das Lungenvolumen bezieht sich auf einen Parameter, der direkt unter Verwendung des Spirometers gemessen werden kann, während sich die Lungenkapazität auf einen theoretischen Wert bezieht, der aus den Spirometerdaten bestimmt wird. Daher ist der grundlegende Unterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität das Konzept der Messung.

Messung

Daher können wir den Hauptunterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität wie folgt erklären. Die Werte des Lungenvolumens werden direkt durch ein Spirometer gemessen, während die Werte der Lungenkapazität durch Kombinieren von zwei oder drei Lungenvolumina berechnet werden.

Typen

Darüber hinaus sind die vier Arten von Lungenvolumina TV, IRV, ERV und RV, während die vier Arten von Lungenkapazitäten VC, IV, FRC und TLC sind.

Werte

Die Werte des Lungenvolumens sind klein, während die Werte der Lungenkapazität groß sind. Aus dem Hauptunterschied ergibt sich ein weiterer Unterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität.

Fazit

Das Lungenvolumen ist ein Parameter der Lunge, der direkt mit einem Spirometer gemessen werden kann. Andererseits ist Lungenkapazität ein Parameter, der durch Kombination von zwei oder drei Lungenvolumina berechnet wird. Sowohl das Lungenvolumen als auch die Lungenkapazität sind für die Diagnose von Krankheiten wichtig. Der Hauptunterschied zwischen Lungenvolumen und Lungenkapazität ist die Werte und die Messmethode.

Referenz:

1. "Gasaustausch über Atmungsoberflächen."Grenzenlose BiologieLumen lernen,