Was ist der Unterschied zwischen Leucoplast und Chromoplast? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen Leucoplast und Chromoplast?

Das Hauptunterschied zwischen Leukoplast und Chromoplast ist das Leukoplast ist ein farbloses Plastid, das in den unbelichteten Bereichen von Pflanzen vorkommt, während Chromoplasten orangerote Pigmente enthält und in Früchten und Blumen vorkommt. Darüber hinaus speichert Leukoplast Stärke, Fett und Proteine, während Chromoplast Carotinoide und Lipide enthält.

Leukoplasten und Chromoplasten sind zwei Arten von Plastiden, die in verschiedenen Teilen der Pflanze vorkommen. Sie erfüllen wichtige Funktionen in der Anlage.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Leucoplast?
- Definition, Struktur, Funktion
2. Was ist Chromoplast?
- Definition, Struktur, Funktion
3. Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen Leucoplast und Chromoplast?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Leucoplast und Chromoplast?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Carotinoide, Chloroplast, Chromoplast, Leukoplast, Plastide, Lagerung


Was ist Leukoplast?

Leukoplast ist eine Art Plastid, das hauptsächlich in den unbelichteten Teilen einer Pflanze vorkommt. Leukoplasten sind im Gegensatz zu Chloroplasten und Chromoplasten nicht pigmentierte Plastiden. Aufgrund des Fehlens von photosynthetischen Pigmenten treten Leukoplasten im Allgemeinen in nicht photosynthetischen Teilen einer Pflanze auf, einschließlich Wurzeln, Zwiebeln und Samen. Daher besteht die Hauptfunktion von Leukoplasten darin, Nährstoffe zu speichern. Amyloplasten sind hier die Art von Leukoplasten, die Stärke speichern. Außerdem speichern Elaioplasten Fett, während Proteinoplasten oder Aleuroplasten Proteine ​​speichern.


Abbildung 1: Plastiden

In einigen Pflanzen sind Leukoplasten jedoch für die Ausführung biochemischer Funktionen verantwortlich, einschließlich der Synthese von Fettsäuren, vielen Aminosäuren und Tetrapyrrolverbindungen wie Häm. Bezeichnenderweise sind Etioplasten eine Art unreifer Chloroplasten, die keine aktiven Pigmente aufweisen. Sie werden auch als Leukoplasten bezeichnet.

Was ist Chromoplast?

Chromoplast ist eine Art Plastid, das gelagerte Pigmente enthält. Sie sind verantwortlich für die Biosynthese und Lagerung von Pigmenten in Pflanzen. So sind sie für die unverwechselbaren Farben in Früchten, Blüten sowie für das Altern oder gestresste Blätter verantwortlich. Insbesondere bei alternden Blättern ist eine massive Zunahme der Carotinoidanhäufung zu beobachten, die wiederum Chloroplasten in Chromoplasten umwandelt, wodurch das Blatt rot, orange oder gelb gefärbt wird.


Abbildung 2: Farben eines Ophrys Apifera Blume

Darüber hinaus können Chromoplasten basierend auf dem Vorhandensein von Proteic Stroma mit Granulaten, Proteinkristallen und amorphen Pigmentkörnchen, Protein- und Pigmentkristallen und Kristallen klassifiziert werden. Aufgrund der verschiedenen Farbmuster, die durch Chromoplasten in der Pflanze erzeugt werden, ist es außerdem ein Schlüsselfaktor, Tiere wie Vögel, Insekten usw. anzuziehen. Dadurch erleichtern Chromoplasten verschiedene Stadien der sexuellen Fortpflanzung von Pflanzen, einschließlich Bestäubung, Befruchtung und Ausbreitung aus Frucht.

Ähnlichkeiten zwischen Leucoplast und Chromoplast

  • Leukoplasten und Chromoplasten sind zwei Arten von Plastiden, die in verschiedenen Pflanzenteilen vorkommen.
  • Sie sind heterogene Organellen mit Speicherfunktion.
  • Man nimmt an, dass diese Plastiden von symbiotischen Prokaryoten abstammen.

Unterschied zwischen Leucoplast und Chromoplast

Definition

Leukoplast bezieht sich auf ein farbloses Organell, das in Pflanzenzellen vorkommt und für die Lagerung von Stärke oder Öl verwendet wird, während sich Chromoplast auf ein anderes gefärbtes Plastid als einen Chloroplasten bezieht, der typischerweise ein gelbes oder orangefarbenes Pigment enthält. Dies ist also der Hauptunterschied zwischen Leukoplasten und Chromoplasten.

Farbe

Leukoplasten sind außerdem farblose Plastiden, während Chromoplasten außer Grün verschiedene Farben haben können, die von gelb über orange bis rot reichen.

Pigmente

Ein weiterer Unterschied zwischen Leukoplasten und Chromoplasten besteht darin, dass Leukoplasten nicht pigmentiert sind, während Chromoplasten Pigmente enthalten.

Auftreten

Leukoplasten kommen in den nicht photosynthetischen Teilen der Pflanze einschließlich Wurzeln, Zwiebeln und Samen vor, während Chromoplasten in den exponierten Teilen der Pflanze einschließlich Früchten, Blüten und gestressten Teilen der Blätter auftreten. Daher ist dies auch ein Unterschied zwischen Leukoplasten und Chromoplasten.

Interne Lamellen

Ein weiterer Unterschied zwischen Leukoplasten und Chromoplasten besteht darin, dass Leukoplasten innere Lamellen enthalten, während die inneren Lamellen von Chromoplasten abgebaut werden.

Gestalten

Ihre Form ist ein weiterer Unterschied zwischen Leukoplasten und Chromoplasten. Leukoplasten haben eine regelmäßigere abgerundete Form, während Chromoplasten aufgrund der Kristallisation von Pigmenten eine unregelmäßige Form haben.

Funktion

Leukoplasten speichern Nährstoffe wie Stärke, Fett und Proteine, während Chromoplasten für die Synthese und Lagerung von Pigmenten verantwortlich sind.

Transformation

Außerdem können sich Leukoplasten in andere Arten von Plastiden umwandeln, während Chromoplasten sich nicht in andere Arten von Plastiden umwandeln können.

Tiere anziehen

Während Leukoplasten nicht für die Anziehung von Tieren verantwortlich sind, sind Chromoplasten dafür verantwortlich, Tiere anzuziehen, die Bestäubung und die Befruchtung zu erleichtern.

Fazit

Leukoplasten sind farblose Plastiden, die in Pflanzen vorkommen. Ihre Hauptfunktion ist die Speicherung von Nährstoffen. Amyloplasten sind eine Art Leukoplasten, die Stärke speichern; Elaioplasten speichern Fett; Aleuroplasten speichert Proteine. Leukoplasten können sich auch in andere Arten von Plastiden umwandeln. Im Vergleich dazu ist Chromoplast das Plastid, das Carotinoide speichert und Blüten, Früchten und alternden Blättern Farben verleiht. Die Hauptfunktion von Chromoplasten besteht darin, die Bestäubung, Düngung und Verbreitung von Früchten zu erleichtern. Daher besteht der Hauptunterschied zwischen Leukoplast und Chromoplasten in ihrer Farbe und Funktion.

Verweise:

1. Kochunni, Deena T und Jazir Haneef. "Plastiden - Leukoplasten, Chromoplasten und Chloroplasten."Biologieprüfungen 4 U,