Was ist der Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests?

Das Hauptunterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests ist, dass die Funktionstests sind die Art von Tests, die sicherstellen, dass das Softwareprodukt ordnungsgemäß funktioniert, während nichtfunktionale Tests die Art von Tests sind, mit denen nichtfunktionale Aspekte wie Leistung, Verwendbarkeit, Zuverlässigkeit usw. der Software geprüft werden.

Das Testen von Software ist eine wichtige Aufgabe in der Softwareentwicklung. Es ist der Prozess der Überprüfung und Validierung, dass das Softwareprodukt den Erwartungen entspricht. Es gibt verschiedene Arten von Tests, und zwei davon sind funktionale und nichtfunktionale Tests. Funktionsprüfungen bestätigen, dass das System anhand der funktionalen Anforderungen oder Spezifikationen getestet wird. Auf der anderen Seite werden bei nichtfunktionellen Tests die Attribute des Systems wie Robustheit, Leistung usw. überprüft. Beide Testtypen sind wichtig, um am Ende eine funktionsfähige und zuverlässige Software zu erstellen.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Funktionsprüfung?
- Definition, Funktionalität
2. Was ist nicht funktionelles Testen?
- Definition, Funktionalität
3. Was ist der Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Funktionsprüfung, nichtfunktionale Prüfung, Softwaretest


Was ist Funktionsprüfung?

Funktionstests sind die Art von Tests, die sicherstellen, dass das Softwareprodukt gemäß den Anforderungen arbeitet. In diesem Test testen wir alle Funktionalitäten des Produkts. Der Tester kann entsprechende Eingänge bereitstellen und die Ausgänge überprüfen. Dann kann er die tatsächlichen Ergebnisse mit den erwarteten Ergebnissen vergleichen. Bei diesem Test werden Benutzeroberflächen, APIs, Datenbanken usw. überprüft.


Abbildung 1: Softwaretest

Nehmen Sie beispielsweise an, dass eine Software wie ein Managementsystem für medizinische Zentren verwendet wird. Dieses System verfügt über eine Reihe von Funktionen, z. B. Hinzufügen, Aktualisieren, Löschen von Patientendaten, Hinzufügen, Aktualisieren, Löschen von Arztdaten, allgemeine Berichte, Drucken von Rechnungen usw. Die Überprüfung, ob jede der Funktionen wie erwartet funktioniert, ist Funktionstest.

Was ist nicht funktionelles Testen?

Nichtfunktionale Tests sind Tests, bei denen die nicht funktionalen Aspekte des Systems geprüft werden. Es konzentriert sich auf verschiedene Aspekte wie Leistung, Benutzerfreundlichkeit, Zuverlässigkeit usw. Mit anderen Worten, es werden die Parameter getestet, die nicht in Funktionstests getestet werden. Nichtfunktionelle Tests sind jedoch ebenso wichtig wie Funktionstests. Es hilft auch, Kundenakzeptanz zu erhalten.

Die Funktionsweise des Systems für die erwartete Arbeitslast, die Überprüfung der Systemlast auf extreme Arbeitsbelastung, die Überprüfung der erwarteten Arbeitslast durch die Software und die Funktionsweise des Systems bei plötzlichen Belastungen sind einige Beispiele für nicht funktionale Tests.

Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests

Definition

Funktionstest ist ein Softwaretestprozess, der in der Softwareentwicklung verwendet wird, wobei Software getestet wird, um sicherzustellen, dass sie allen Anforderungen entspricht. Umgekehrt sind nichtfunktionale Tests eine Art von Tests, bei denen die Funktionsweise eines Systems und nicht das spezifische Verhalten des Systems geprüft wird. Dies erklärt daher den Hauptunterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests.

Reihenfolge der Ausführung

Ein weiterer Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests besteht darin, dass wir die Funktionstests vor den nicht funktionalen Tests durchführen.

Bedarf

Darüber hinaus trägt die Definition der Anforderung auch zum Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests bei. Das ist; Es ist einfacher, Anforderungen für die Funktionsprüfung zu definieren. Es ist jedoch schwierig, Anforderungen für nicht funktionale Tests zu definieren.

Funktionalität

Funktionstests beschreiben, was das Produkt macht, während nichtfunktionale Tests beschreiben, wie das Produkt funktioniert. Daher wird hier kurz der Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests beschrieben.

Verwendungszweck

Darüber hinaus helfen Funktionstests, das Systemverhalten zu überprüfen. Im Gegensatz dazu helfen nichtfunktionale Tests, die Funktionsweise des Systems zu überprüfen.

Testarten

Komponententests, Integrationstests und Benutzerakzeptanztests sind einige Arten von Funktionstests. Umgekehrt sind Leistungstests, Belastungstests und Stresstests einige Arten von nicht funktionalen Tests.

Beispiel

Die Überprüfung der Anmeldefunktionalität ist ein Beispiel für Funktionstests. Die Überprüfung, wie viele Benutzer sich gleichzeitig am System anmelden können, ist ein Beispiel für nichtfunktionale Tests.

Fazit

Der Unterschied zwischen funktionalen und nicht funktionalen Tests besteht darin, dass die Funktionsprüfung die Art der Prüfung ist, die gewährleistet, dass die Funktionen der Software ordnungsgemäß funktionieren, während die nicht funktionale Prüfung die Art der Prüfung ist, die die nicht funktionalen Aspekte wie Leistung, Verwendbarkeit, Zuverlässigkeit usw. überprüft der Software.

Referenz:

1. „Funktionsprüfung“. Wikipedia, Wikimedia Foundation, 1. Juni 2018,