Was ist der Unterschied zwischen Emulator und Simulator - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen Emulator und Simulator

Das Hauptunterschied zwischen emulator und simulator ist das der Emulator ist eine Software oder Hardware, mit der ein Computersystem ähnlich wie ein anderes System arbeiten kann, während der Simulator eine Software oder Hardware ist, die ein Szenario im Bereich der Umgebung nachahmen kann, um die erforderlichen Ergebnisse ohne Gefahr zu liefern.

Mit einem Emulator kann das Host-System wie ein anderes System arbeiten, das als Gastsystem bezeichnet wird. Einige Macintosh-Computer werden mit DOS-kompatiblen Karten installiert, sodass sie PC-Software sowie FPGA-basierte Hardware-Emulatoren ausführen können. Auf der anderen Seite werden Simulatoren in verschiedenen Bereichen eingesetzt, wie Sicherheitstechnik, Testen, Bildung, Training, Videospiele, wissenschaftliche Experimente. Sie zeigen die Auswirkungen realer Situationen.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Emulator?
- Definition, Funktionalität
2. Was ist Simulator?
- Definition, Funktionalität
3. Was ist der Unterschied zwischen Emulator und Simulator?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Emulator, FPGA, Simulator


Was ist Emulator?

Ein Emulator ist eine Hardware oder Software, mit der ein Computersystem (Host) ähnlich wie ein anderes System (Gast) arbeitet. Mit anderen Worten, der Emulator ermöglicht es dem Host-System, Software auszuführen oder für das Gast-System entwickelte Peripheriegeräte zu verwenden. Darüber hinaus ist Emulation die Fähigkeit eines Computerprogramms in einem elektronischen Gerät, ein anderes Programm oder Gerät zu emulieren.


Abbildung 1: Emulator in Android Studio

Android Studio ist eine gemeinsame Plattform zur Entwicklung von Android-Anwendungen. Der Programmierer kann einen Emulator erstellen, der einem echten Telefon ähnelt, und er kann die entwickelten Apps mit diesem Emulator ausführen. Daher ist es nicht obligatorisch, ein genaues Telefon zu verwenden, um die Anwendung zu testen. Der Emulator dient als echtes Telefon zur Überprüfung der Anwendungen. Dies ist ein Beispiel für einen Emulator.

Was ist Simulator?

Simulator ist ein Computerprogramm oder ein Gerät, das eine reale Situation nachahmen kann. Es kann Ergebnisse liefern, die von verschiedenen Annahmen und Maßnahmen abhängen, ohne ein Risiko zu verursachen. Es ist üblich, einen Simulator zum Erstellen elektronischer Geräte zu verwenden. Daher verwenden viele Universitäten Simulationssoftware, um elektronische Designs zu unterrichten. Diese Simulatoren helfen, fehlerhafte Schaltungen zu vermeiden. Benutzer können die Schaltung simulieren und die Ausgänge anzeigen. Nachdem sie die erforderlichen Ergebnisse erzielt haben, können sie diese mit den realen integrierten Schaltungen (ICs), Steckbrettern und anderen Komponenten implementieren.


Abbildung 2: Flugsimulator

Nehmen Sie beispielsweise einen Flugsimulator an. Es ist ein Gerät, das künstlich eine Flugzeugumgebung schafft. Es wird hauptsächlich für die Pilotenausbildung verwendet, da das Training an echten Flugzeugen riskant ist. Daher ist es eine gute Alternative, einem Flugsimulator zu folgen. Es schafft die komplette Umgebung eines echten Flugzeugs. Der Pilot kann verstehen, wie er gesteuert wird, wie er sich verhält, wie er sich auf das System usw. auswirkt. Er kann auch verstehen, wie das Flugzeug mit äußeren Faktoren wie Turbulenzen, Wolken, Luftdichte usw. arbeitet.

Unterschied zwischen Emulator und Simulator

Definition

Emulator ist eine Hardware oder Software, die es einem Computersystem (Hostsystem) ermöglicht, sich wie ein anderes System (Gastsystem) zu verhalten. Simulator ist ein Computerprogramm oder ein dediziertes Gerät, das einige Aspekte einer realen Situation modelliert und manipuliert werden kann, um die Ergebnisse verschiedener Annahmen oder Aktionen zu beobachten, ohne den Experimentator einer Gefahr auszusetzen. Dies ist also der Hauptunterschied zwischen Emulator und Simulator.

Hauptverwendung

Ein weiterer Unterschied zwischen Emulator und Simulator besteht darin, dass der Emulator hilft, ein System als ein anderes System zu verwenden, während der Simulator dazu beiträgt, Risiken zu vermeiden.

Beispiele

Android Studio Emulator ist ein Beispiel für einen Emulator, während Flight Simulator und elektronische Gerätesimulatoren einige Beispiele für Simulatoren sind.

Fazit

Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen Emulator und Simulator, obwohl viele Leute diese Wörter austauschbar verwenden. Der Hauptunterschied zwischen Emulator und Simulator besteht darin, dass der Emulator eine Software oder Hardware ist, die es einem Computersystem ermöglicht, ähnlich einem anderen System zu arbeiten, während der Simulator eine Software oder Hardware ist, die ein reales Szenario nachahmen kann, um die erforderlichen Ergebnisse ohne Gefahr zu liefern.

Referenz:

1. „Emulator“. Wikipedia, Wikimedia Foundation, 16. Februar 2019,