Was ist der Unterschied zwischen Docker und Container - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen Docker und Container

Das Hauptunterschied zwischen Docker und Container ist das ein Docker ist eine Plattform zum Erstellen, Ausführen und Verwalten von Software-Containern, während ein Container eine leichtgewichtige Software ist, die Betriebssystem-Virtualisierung zum Ausführen von Anwendungen und deren Abhängigkeiten in ressourcenisolierten Prozessen bereitstellt.

Ein Container ist eine Software, die eigene Tools, Bibliotheken und Konfigurationsdateien enthält. In einem einzigen Betriebssystemkern können mehrere Container ausgeführt werden. Darüber hinaus ist es leichter als eine virtuelle Maschine. Auf der anderen Seite ist Docker eine Software, die beim Ausführen und Verwalten von Containern hilft.

Wichtige Bereiche

1. Was ist ein Container?
- Definition, Funktionalität
2. Was ist ein Docker?
- Definition, Funktionalität
3. Was ist der Unterschied zwischen Docker und Container
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Container, Docker, virtuelle Maschine


Was ist ein Container?

Container sind eine Abstraktion auf der App-Ebene, die Code und Abhängigkeiten miteinander kombiniert. Es virtualisiert das Betriebssystem. Es ist auch möglich, mehrere Container auf derselben Maschine auszuführen und den Betriebssystemkern mit anderen Containern zu teilen. Darüber hinaus arbeitet jeder Container als isolierte Prozesse. Darüber hinaus ist ein Container leichtgewichtig und erfordert einen minimalen Speicherplatz (Megabytes). Es erfordert auch eine minimale Startzeit.

Darüber hinaus bietet ein Behälter mehrere Vorteile. Es reduziert die IP-Verwaltungsressourcen und erfordert ein Minimum an Code, um Workloads zu übertragen, zu migrieren und hochzuladen. Insgesamt bietet ein Container eine tragbare Betriebsumgebung für die Entwicklung, das Testen und die Bereitstellung.

Was ist ein Docker?

Ein Docker ist eine Softwareplattform zum Verwalten von Containern. Das Hauptziel von Docker ist es, Entwicklern dabei zu helfen, Anwendungen einfach zu entwickeln und sie in einen Container zu liefern, um sie jederzeit bereitzustellen. Außerdem sind in Docker verschiedene Komponenten verfügbar. Docker für Mac führt den Docker-Container unter Mac OS aus. Ebenso gibt es Linux- und Windows-Versionen, die die Ausführung von Docker auf den jeweiligen Plattformen ermöglichen. Mit der Docker Engine können Docker-Images erstellt und Docker-Container erstellt werden. Docker Hub ist eine Registrierung, die verschiedene Docker-Images hostet. Darüber hinaus hilft Docker Compose bei der Definition von Anwendungen, die mehrere Docker-Container verwenden.


Abbildung 1: Docker

Docker bietet mehrere Vorteile. Dadurch können Teammitglieder in verschiedenen Abteilungen Aufgaben wie Entwicklung, Qualitätssicherung usw. viel einfacher ausführen. Es ist auch möglich, den Docker-Container auf einem physischen Gerät, einer virtuellen Maschine oder einer Cloud bereitzustellen. Darüber hinaus ist es einfach skalierbar und bietet eine Standardisolationsfunktion zur Verbesserung der Sicherheit.

Unterschied zwischen Docker und Container

Definition

Docker ist eine Softwareplattform zum Erstellen, Bereitstellen und Verwalten virtualisierter Anwendungscontainer auf einem gemeinsamen Betriebssystem mit einem Ökosystem von verwandten Tools. Umgekehrt ist Container eine einfache Alternative zur vollständigen Maschinenvirtualisierung, bei der eine Anwendung mit ihrer eigenen Betriebsumgebung gekapselt wird.

Basis

Docker fungiert als Container-Verwaltungsdienst. Container ist jedoch eine Software, die den Code und all seine Abhängigkeiten zusammenfasst, sodass die Anwendungen schnell und zuverlässig von einer Computerumgebung zur anderen laufen können. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen Docker und Container.

Verwendungszweck

Docker verbessert die Skalierbarkeit, verbessert die Sicherheit und vereinfacht den Entwicklungsprozess. Container hingegen verbessert die Betriebseffizienz und Produktivität und sorgt für die Versionskontrolle, usw. Dies ist ein weiterer Unterschied zwischen Docker und Container.

Fazit

Fazit: Der grundlegende Unterschied zwischen Docker und Container besteht darin, dass Docker eine Plattform zum Erstellen, Ausführen und Verwalten von Software-Containern ist, während ein Container eine leichtgewichtige Software ist, die Betriebssystemvirtualisierung zum Ausführen von Anwendungen und deren Abhängigkeiten in isolierten Ressourcenprozessen bereitstellt.

Referenz:

1. „Docker-Übersicht“. Www.tutorialspoint.com,