Was ist der Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil?

Das Hauptunterschied zwischen BMI und Körperfettanteil ist das BMI oder Body-Mass-Index ist das Verhältnis von Gewicht zu Höhe, während der Körperfettanteil (BF%) der Prozentsatz des Gesamtfetts ist, dividiert durch das Gewicht. 

BMI und Körperfettanteil sind die beiden Maßeinheiten für Gesundheit und Fitness. Beide Arten von Messungen helfen, den Gewichtsverlust sowie den Fitnessfortschritt zu überwachen. Darüber hinaus gilt ein BMI von 25 oder höher als übergewichtig. Der normale Körperfettanteil sollte zwischen 25-31% bei Frauen und 18-25% bei Männern liegen.

Wichtige Bereiche

1. Was ist der BMI?
- Definition, Messung, Bedeutung
2. Was ist der Körperfettanteil?
- Definition, Messung, Bedeutung
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Körperzusammensetzung, Körperfettanteil (BF%), Body Mass Index (BMI), Fettleibigkeit, Übergewicht


Was ist BMI?

BMI (Body-Mass-Index) ist das Verhältnis zwischen Körpergewicht und Körpergröße. Wir können den Wert von MBI erhalten, indem wir das Körpergewicht durch das Quadrat der Körpergröße dividieren. Daher ist die Universaleinheit des BMI kg / m2. Das National Institute of Health (NIH) definiert drei Bedingungen unter Verwendung des BMI: Normalgewicht, Übergewicht und Fettleibigkeit. Der BMI-Wert für das Normalgewicht muss unter 25 kg / m liegen2. Darüber hinaus lagen die BMI-Werte für Übergewicht zwischen 25 und 29 kg / m2 Der BMI-Wert für die Fettleibigkeit liegt bei mindestens 30 kg / m2. Der Gewichtsunterschied bei Personen mit gleicher Körpergröße ist auf die unterschiedliche Fettmenge zurückzuführen.


Abbildung 1: Body Mass Index

Einige Experten glauben, dass die Verwendung des BMI-Werts genauer ist, um die Auswirkung des Gewichtsverlusts auf die Gesundheit zu bestimmen. In den jüngsten medizinischen Studien dient der BMI auch als Indikator für den Gesundheitszustand eines Individuums und das Risiko für Krankheiten. Darüber hinaus kann der BMI das Risiko für Bluthochdruck, Diabetes, Herzkrankheiten und andere schwere Erkrankungen vorhersagen.

Was ist der Körperfettanteil?

Der Körperfettanteil (BF%) ist der Prozentsatz des Wertes, der durch Division des Gesamtfetts durch das Körpergewicht erhalten wird. Es hilft, die Zusammensetzung des Körpers zu bestimmen. Wenn beispielsweise der Körperfettanteil einer bestimmten Person, deren Körpergewicht 100 kg beträgt, 20% beträgt, beträgt das Gesamtfettgewicht in seinem Körper 20 kg. Das verbleibende Gewicht, das 80 kg beträgt, ist die magere Masse von Knochen, Muskeln, Organen, Weichteilen usw. Dies zeigt, dass der Körperfettanteil mit dem Verlust oder der Fettzunahme sowie dem Verlust variieren kann oder Muskelaufbau.


Abbildung 2: Mittlerer prozentualer Körperfettanteil nach Altersgruppe und Geschlecht

Darüber hinaus ist auch der Körperfettanteil von Männern und Frauen unterschiedlich. BF% ist bei Männern immer geringer als bei Frauen. Daher werden bei der Messung des BF-Prozentsatzes durch die Hautfaltenmethode bei Männern Bauch, Oberschenkel und Brustbereich mit einem Messschieber gemessen, und bei Frauen werden Oberschenkel, Hüfte und Trizeps gemessen. Da der Körperfettanteil zu den Körperzusammensetzungen führt, wird dies im Vergleich zum BMI immer als besseres Maß angesehen.

Ähnlichkeiten zwischen BMI und Körperfettanteil

  • BMI und Körperfettanteil sind zwei Messwerte für Gesundheit und Fitness.
  • Beide helfen, den Gewichtsverlust zusammen mit dem Fitnessfortschritt zu überwachen.
  • Darüber hinaus tragen beide dazu bei, die mit unserem Körper verbundenen Gesundheitsrisiken zu unterscheiden.

Unterschied zwischen BMI und Körperfettanteil

Definition

Der BMI (Body-Mass-Index) bezieht sich auf eine Zahl, die das an die Körpergröße angepasste Körpergewicht widerspiegelt, während sich der Körperfettanteil auf ein Maß für die Fitness bezieht. Der Körperfettanteil berechnet direkt die relative Körperzusammensetzung einer Person, ohne die Größe oder das Gewicht zu berücksichtigen. Daher ist dies der Hauptunterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil.

Parameter

Die zwei Parameter, die an der Messung des BMI beteiligt sind, sind das Gewicht und die Körpergröße, während der Körperfettanteil sowohl von der Fettmenge als auch von der Muskelmasse abhängt.

Komplexität

Ein weiterer Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil ist, dass der BMI eine einfache Messung ist, während der Körperfettanteil eine komplexere Messung ist.

Referenzwerte

Es gibt auch einen Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil in Bezugswerten. Der BMI-Wert für die Normalgewichtsbedingung muss unter 25 kg / m2 liegen, während der Körperfettanteil bei Frauen zwischen 25-31% und bei Männern zwischen 18-25% liegen sollte.

Bedeutung

Darüber hinaus ist der BMI wichtig für die Unterscheidung zwischen Normalgewicht, Übergewicht und Fettleibigkeit, während der Körperfettanteil eine detaillierte Schätzung der Körperzusammensetzung liefert.

Detailliertheit

Der BMI liefert eine weniger detaillierte Messung, während der Körperfettanteil eine detailliertere Messung liefert. Daher ist dies ein weiterer Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil.

Kosten

Ein weiterer Unterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil ist, dass der BMI die kostengünstigste und einfachste Möglichkeit ist, die Fitness zu messen, während der Körperfettanteil schwer zu messen ist.

Fazit

BMI oder Body-Mass-Index ist das Verhältnis zwischen Gewicht und Körpergröße eines Individuums. Es hilft, zwischen Normalgewicht, Übergewicht und Fettleibigkeit zu unterscheiden. Im Gegensatz dazu ist der Körperfettanteil der Prozentsatz des Werts, der aus dem Gesamtfett dividiert durch das Körpergewicht erhalten wird. Es gibt die Gesamtfettmenge im Körper im Vergleich zur Muskelmasse an. Daher gibt der Körperfettanteil im Vergleich zum BMI eine detailliertere Messung an. Der Hauptunterschied zwischen dem BMI und dem Körperfettanteil ist daher die Art der Messung und deren Bedeutung.

Verweise:

1. Ranasinghe, Chathuranga et al. „Beziehung zwischen Body Mass Index (BMI) und Körperfettanteil, geschätzt durch bioelektrische Impedanz, in einer Gruppe von Erwachsenen in Sri Lanka: eine Querschnittsstudie“ BMC public health vol. 13 797. 3 Sep. 2013,