Was ist der Unterschied zwischen Bibliographie und zitierten Werken? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen Bibliographie und zitierten Werken?

Das Hauptunterschied zwischen bibliographie und zitierten arbeiten ist das Die Bibliographie umfasst die gesamte Literatur, auf die verwiesen oder konsultiert wurde, während die zitierten Werke nur die zitierten Arbeiten in der wissenschaftlichen Arbeit enthalten.

Akademisches Schreiben sollte nach einer guten Analyse und Untersuchung der Fakten oder Informationen erfolgen. Diese Informationen werden daher durch Zitate und Verweise auf externe Quellen oder Literatur gestützt, die den Beweis dieser Tatsachen mit erheblichen Beweisen unterstützen. Sie stellen die Richtigkeit sicher und liefern Nachweise für eine präsentierte Tatsache. Um Plagiate zu vermeiden, müssen diese zitierten und referenzierten Quellen daher eindeutig und standardisiert dargestellt werden. Bibliographie und zitierte Werke sind zwei solcher Methoden.

Wichtige Bereiche

1. Was ist eine Bibliographie?
- Bedeutung, Bedeutung, Inhalt
2. Was wird zitiert?
- Bedeutung, Bedeutung, Inhalt
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Bibliographie und zitierten Werken?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Bibliographie und zitierten Werken?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Wissenschaftliches Schreiben, Bibliographie, Zitate, Zitierte Werke, Plagiat


Was ist eine Bibliographie?

Die Bibliographie bezieht sich auf die Liste der Bücher oder anderen Artikel, auf die in der wissenschaftlichen Arbeit oder im Dokument verwiesen wird. Sie finden diese Liste normalerweise am Ende des Buches oder des akademischen Artikels, normalerweise als Anhang.

Daher enthält die Bibliographie im Wesentlichen die gesamte externe Literatur, auf die in der wissenschaftlichen Arbeit verwiesen oder verwiesen wird. Die Bibliographie ist notwendigerweise in akademischer oder wissenschaftlicher Schrift, wie einem veröffentlichten Buch oder einem wissenschaftlichen Artikel, und nicht nur in einer einfachen Aufsatzarbeit oder sogar in einer Forschungsarbeit eines Studenten.

Darüber hinaus können die Quellenlisten, die in der Bibliographie präsentiert werden, möglicherweise die Quellen sein, die man gerade während der Vorbereitung des wissenschaftlichen Artikels oder des Buches konsultiert oder verwiesen hat, ohne sie notwendigerweise darin zu zitieren.

So kann eine Bibliographie die Liste von Büchern, wissenschaftlichen Artikeln, Reden, privaten Aufzeichnungen, Tagebüchern, Interviews, Gesetzen, Briefen, Websites und anderen Quellen enthalten, die bei der Recherche nach einem Thema und beim Verfassen einer Arbeit verwendet werden.

Komponenten in einem Literaturverzeichniseintrag

  • die Namen der Autoren oder Redakteure (und gegebenenfalls des Übersetzers)
  • die Titel der Werke (sowie Edition, Band und Buchtitel, wenn die Quelle ein Kapitel oder ein Artikel in einem Buch mit mehreren Autoren und einem Herausgeber ist)
  • Namen und Standorte der Unternehmen, die die Kopien der Quellen veröffentlicht haben
  • die Daten, an denen die Quellen veröffentlicht wurden
  • die Seitennummern der konsultierten Quellen (wenn sie Teil von Volumes mit mehreren Quellen sind)


Ein Beispiel für einen Eintrag in einer Bibliographie im MLA-Stil:

Bloom, Harold, Hrsg.Britische Dichter des zwanzigsten Jahrhunderts. New York: Blooms Literaturkritik, 2011. Infobase Publishing eBooks. Netz. 21. Dezember 2012.

Diese konsultierte Literatur muss in einem bestimmten Format vorliegen: entweder MLA-, APA-, Chicago- oder Turabian-Stil, abhängig von der im Artikel verwendeten Schreibweise.

Was ist Werke zitiert?

Die zitierten Arbeiten beziehen sich auf die Liste der zitierten Werke in der Zeitung oder der wissenschaftlichen Arbeit. Diese zitierten Arbeiten, die als "Works Cited Page" bezeichnet werden, sind in der Regel eine separate Seite am Ende der Studentenarbeit / des Aufsatzes oder der Forschungsarbeit.

Die zitierten Werke werden manchmal auch als „Referenzen“ bezeichnet. Die meist zitierten Werke sind jedoch im MLA-Stil geschrieben, und wenn sie in APA geschrieben sind, wird sie unter dem Titel "Verweise" aufgeführt.

Diese Zitate, die die Schüler schriftlich enthalten, können entweder in direkten Zitaten, umformulierten Zusammenfassungen, der Einbeziehung von Daten oder sogar allgemeinen Informationen, wie Statistiken, enthalten. Alle diese Zitate müssen auf der Seite mit den zitierten Werken aufgeführt werden. Daher sollten alle Forschungsarbeiten, Projekte, Studentenaufsätze usw. über zitierte Seiten verfügen, um die schriftlich referierten Quellen zu würdigen.

Format einer zitierten Works-Seite

  • Die Überschrift „Zitierte Werke“ sollte oben auf der Seite zentriert sein
  • Die Liste der Quellen in alphabetischer Reihenfolge - Nachname zuerst
  • Alle Wörter in einem Titel mit Ausnahme von Artikeln, koordinierenden Konjunktionen, Präpositionen usw. werden groß geschrieben
  • Anführungszeichen um Titel von Gedichten, Artikeln und Kurzgeschichten oder Webartikeln usw.
  • Titel kürzerer Titel wie Bücher und Titel von Websites kursiv formatieren
  • Die veröffentlichten Details (nicht der Staat) und ein Doppelpunkt hinzugefügt
  • Der Name des Herausgebers, gefolgt von einem Komma, das Erscheinungsjahr, gefolgt von einem Punkt
  • Das Medium (Print, Web, Film, Video usw.)
  • Datum des Zugriffs aus dem Web


Ein Beispiel für einen Eintrag in den unter MLA-Stil zitierten Werken kann sein:

Clinton, Bill. Interview von Andrew C. Revkin. "Clinton über den Klimawandel."New York Times. New York Times, Mai 2007. Web. 25. Mai 2009

Kurz gesagt enthalten die zitierten Arbeiten nur Materialien, auf die in der Studentenarbeit tatsächlich Bezug genommen und zitiert wurde. Dies ist auf der letzten Seite des Dokuments mit der Überschrift "Benannte Werke". Mit anderen Worten, jede in der Studentenarbeit zitierte, umschriebene oder zusammengefasste Quelle sollte als Eintrag auf der Seite "Works Cited" erscheinen.

Ähnlichkeiten zwischen Bibliographie und zitierten Arbeiten

  • Beide Seiten finden Sie normalerweise am Ende eines wissenschaftlichen Artikels oder Schreibens.
  • Die Einträge in beiden befinden sich in alphabetischer Reihenfolge entweder nach dem Nachnamen des Autors, Herausgebers oder Übersetzers oder nach dem ersten Wort der Quelltitel.

Unterschied zwischen Bibliographie und zitierten Arbeiten

Definition

Die Bibliographie ist die Liste der externen Quellen oder Materialien, auf die in einer wissenschaftlichen Arbeit verwiesen wird, die normalerweise als Anhang gedruckt wird. Auf der anderen Seite sind die zitierten Arbeiten nur eine Liste der Quellen oder der Literatur, auf die in einem akademischen Artikel verwiesen wird.

Inhalt

Der Hauptunterschied zwischen der Bibliographie und den zitierten Werken besteht darin, dass die Bibliographie notwendigerweise alle in dem Buch oder im wissenschaftlichen Artikel verwendeten oder referenzierten Literaturquellen einschließt, während die zitierten Werke nur die Quellen enthalten, die der Student schriftlich zitiert hat.

Verwendungszweck

Darüber hinaus wird die Bibliographie in der Regel in Werken mit einem höheren akademischen Zweck verwendet, wie etwa in einem veröffentlichten Buch oder einer wissenschaftlichen Arbeit, während die zitierten Arbeiten in Werken mit einem vergleichsweise geringeren akademischen Zweck verwendet werden, wie beispielsweise in studentischen Essays oder in wissenschaftlichen Forschungsarbeiten von Studenten.

Platz

Ein wichtiger Unterschied zwischen der Bibliographie und den zitierten Werken ist, dass sich die Bibliographie am Ende der wissenschaftlichen Arbeit befindet oder ein veröffentlichtes Buch, während die zitierten Werke auf einer separaten Seite am Ende der Arbeit vorhanden sind.

Stil

Während die Bibliographie je nach dem folgenden Schreibstil entweder im MLA-, APA-, Chicago- oder Turabian-Stil geschrieben werden sollte, sollten die zitierten Werke im MLA-Stil geschrieben werden. Dies ist auch ein Unterschied zwischen der Bibliographie und den zitierten Werken.

Fazit

Citation stellt sicher, dass die Informationen im Forschungspapier auf Logik, Wahrheit und Fakten basieren.Bibliographien und zitierte Werke sind zwei wissenschaftliche Abschnitte, in denen darauf hingewiesen wird, dass die wissenschaftliche Arbeit korrekt ist und kein Plagiat vorhanden ist. Auch wenn diese beiden ähnlich erscheinen und beide notwendig sind, gibt es einen klaren Unterschied zwischen der Bibliographie und den zitierten Werken. Der Hauptunterschied zwischen der Bibliographie und den zitierten Werken besteht darin, dass die Bibliographie alle für die wissenschaftliche Arbeit referenzierte oder konsultierte Literatur einschließt, während die zitierten Arbeiten nur die zitierten Arbeiten in der wissenschaftlichen Arbeit enthalten.

Referenz:

1. „Was ist eine Bibliographie?“ Plagiat oder RSS, 7. Juni 2017,