Was ist der Unterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen?

Das Hauptunterschied Zwischen B-Zellen und Plasmazellen liegt das B-Zellen sind eine Art weißer Blutkörperchen, die an der adaptiven Immunität beteiligt sind, während die Plasmazellen aktivierte B-Zellen sind

B-Zellen und Plasmazellen sind zwei Arten von weißen Blutkörperchen bei adaptiver Immunität. Hier sind die B-Zellen für die Produktion von Antikörpern verantwortlich, dienen als Antigen-präsentierende Zellen und sezernieren Antikörper, während die Hauptfunktion von Plasmazellen die Herstellung einer großen Anzahl von Antikörpern ist.

Wichtige Bereiche

1. Was sind B-Zellen?
- Definition, Typen, Funktionen
2. Was sind Plasmazellen?
- Definition, B-Zellaktivierung, Funktion
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen B-Zellen und Plasmazellen?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

B-Zellen, B-Zellen-Aktivierung, Gedächtniszellen, Plasmazellen, Plasmablasten


Was sind B-Zellen?

B-Zellen sind eine Art weißer Blutkörperchen im Blutkreislauf. Sie sind eine der zwei Arten von Lymphozyten; B-Lymphozyten. T-Lymphozyten sind die zweite Art von Lymphozyten. Die Hauptfunktion von B-Zellen besteht in der Produktion von Antikörpern gegen Krankheitserreger. Daher sind diese Zellen Bestandteil der adaptiven Immunität. Die Funktion der B-Zellen hängt jedoch vom Typ der B-Zelle ab. Es gibt verschiedene Arten von B-Zellen:

  1. Naive B-Zellen - B-Zellen, die keinem Antigen ausgesetzt sind. Einmal exponierte naive B-Zellen können sich in andere Arten von B-Zellen differenzieren.
  2. Plasmablasten - Frühes Stadium der B-Zell-Differenzierung als Reaktion auf die Exposition gegenüber einem Antigen. Es ist eine kurzlebige Zelle, die sich vermehren kann. Verglichen mit Plasmazellen produziert es eine kleine Anzahl von Antikörpern.
  3. Plasma Zelle - Endphase der B-Zell-Proliferation. Es ist eine langlebige B-Zelle, die sich nicht vermehren kann. Es gibt die höchste Menge an Antikörpern ab.
  4. Speicher B Zelle - ruhendes Stadium der Differenzierung der B-Zellen. Es hat die längste Lebensdauer unter den B-Zelltypen. Es zirkuliert im ganzen Körper, um eine stärkere Immunantwort zu erzeugen, die als sekundäre Antikörperreaktion bekannt ist.


    Abbildung 1: B-Zelldifferenzierung

  5. B-2-Zelle (FO B-Zellen und MZ B-Zellen) - FO B-Zellen sind der häufigste Typ von B-Zellen, der für die Produktion von Antikörpern mit hoher Affinität verantwortlich ist. Sie kommen in den sekundären lymphatischen Organen oder in den Lymphfollikeln vor, wenn sie nicht zirkulieren. Auf der anderen Seite sind die MZ B-Zellen für die Erstverteidigung gegen durch Blut übertragene Erreger verantwortlich. Sie kommen in der Randzone der Milz vor.
  6. B-1-Zellen - Produzieren Sie natürliche Antikörper gegen die Schleimhauterreger. Sie kommen in der Peritoneal- und Pleurahöhle vor.

Was sind Plasmazellen?

Plasmazellen sind eine Art von B-Zellen, die für die Produktion von Antikörpern gegen einen bestimmten Erreger verantwortlich sind. Sie sind eine Art differenzierter B-Zellen, wenn sie einem bestimmten Antigen in einem Prozess namens B-Zell-Aktivierung ausgesetzt werden.


Abbildung 2: B-Zellaktivierung

Blick auf seine Produktion; Die Produktion von B-Zellen erfolgt im Knochenmark. Erstens verlassen B-Zellen das Knochenmark, um als Antigen-präsentierende Zellen (APCs) zu dienen. Dann verinnerlichen sie Antigene durch Rezeptor-vermittelte Endozytose. Als nächstes präsentieren sie die verarbeiteten Antigene zusammen mit den MHC-Klasse-II-Molekülen den T-Helferzellen. Die Bindung der T-Helferzellen an MHC-Klasse-II-Moleküle bewirkt die Aktivierung der B-Zelle. Nach der Aktivierung kann das Keimzentrum der B-Zelle entweder in eine Plasma-B-Zelle oder eine Speicher-B-Zelle differenzieren. Darüber hinaus differenzieren sich die aktivierten B-Zellen zunächst in Plasmablasten und werden dann zu Plasmazellen. Hier produzieren die Plasmablasten eine kleine Anzahl von Antikörpern, aber die Plasmazellen sind für die Produktion einer großen Anzahl spezifischer Antikörper verantwortlich.

Ähnlichkeiten zwischen B-Zellen und Plasmazellen

  • B-Zellen und Plasmazellen sind zwei Arten von weißen Blutkörperchen im Blutkreislauf.
  • Beide sind Lymphozyten; Daher enthalten sie kein Granulat im Zytoplasma.
  • Ihr Kern ist auch groß und rund.
  • Außerdem spielen beide eine wichtige Rolle bei der adaptiven Immunität, indem sie Antikörper produzieren.

Unterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen

Definition

B-Zellen beziehen sich auf die Lymphozyten, die nicht von der Thymusdrüse verarbeitet werden und für die Herstellung von Antikörpern verantwortlich sind, während Plasmazellen einen vollständig differenzierten B-Lymphozyt bezeichnen, der einen einzigen Antikörpertyp produziert. Dies ist also der Hauptunterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen.

Bedeutung

Darüber hinaus gibt es verschiedene Arten von B-Zellen, wie etwa naive B-Zellen, Plasmablasten, Speicher-B-Zellen und Plasmazellen, während Plasmazellen eine Art aktivierter B-Zellen sind.

Funktion

Ein Hauptunterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen ist ihre Funktion. B-Zellen dienen als Antigen-präsentierende Zellen, produzieren Zytokine und sezernieren Antikörper, während die Hauptfunktion von Plasmazellen darin besteht, Antikörper zu sekretieren.

Proliferation

Andere Arten von B-Zellen können sich vermehren, während Plasmazellen sich nicht vermehren. Dies ist also ein weiterer Unterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen.

Fazit

B-Zellen sind eine Art von Lymphozyten, die bei der adaptiven Immunität für die Produktion von Antikörpern verantwortlich sind. Die B-Zellen, die keinem Antigen ausgesetzt sind, werden hier als naive B-Zellen bezeichnet. Bei der Belichtung unterscheidet es sich entweder in eine Plasmazelle oder in eine Speicherzelle. Plasmazellen sind der Haupttyp von B-Zellen, die eine große Anzahl spezifischer Antikörper produzieren. Zusammenfassend ist der Hauptunterschied zwischen B-Zellen und Plasmazellen daher der Differenzierungsgrad und die Produktion von Antikörpern.

Referenz:

1. “6. B-Zellaktivierung und Plasmazelldifferenzierung. ”Immunopaedia.org,