Was ist der Unterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren? - Unterschied Zwischen

Was ist der Unterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren?

DasHauptunterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren liegt das saure Aminosäuren enthalten saure Seitenketten bei neutralem pH-Wert, während basische Aminosäuren basische Seitenketten im Neutral enthaltenpH-Wert. Weiterhin enthält die Seitenkette der sauren Aminosäure Carbonsäuregruppen, während die Seitenkette der basischen Aminosäuren Aminogruppen enthält.

Saure, basische und neutrale Aminosäuren sind die drei Arten von Aminosäuren, die basierend auf ihrer Polarität der Seitenkette oder der organischen R-Gruppe charakterisiert werden. Im Allgemeinen enthält eine Aminosäure eine Aminogruppe (-NH 2), eine Carboxylgruppe (-COOH), eine organische R-Gruppe und ein Wasserstoffatom, das an ein zentrales Kohlenstoffatom gebunden ist.

Wichtige Bereiche

1. Was sind saure Aminosäuren?
- Definition, Seitenkette, Bedeutung
2. Was sind basische Aminosäuren?
- Definition, Seitenkette, Bedeutung
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen sauren und basischen Aminosäuren?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Saure Aminosäuren, Aminogruppen, basische Aminosäuren, Carbonsäuregruppen, Polarität


Was sind saure Aminosäuren?

Saure Aminosäuren sind eine Art polarer Aminosäuren, die Carboxylgruppen (-COOH) in ihren Seitenketten enthalten. Das bedeutet; Diese Aminosäuren enthalten zwei Carboxylgruppen in der Aminosäurestruktur: eine Carboxylgruppe in der Seitenkette und die andere an das zentrale Kohlenstoffatom gebunden. Somit verringert sich der pKa in einer Lösung. Daher können saure Aminosäuren Protonen von ihren Carboxylgruppen in den Seitenketten verlieren, um eine saure Lösung herzustellen.


Abbildung 1: Eigenschaften von Aminosäuren

Die zwei Haupttypen saurer Aminosäuren sind Glutaminsäure und Asparaginsäure.

Was sind grundlegende Aminosäuren?

Basische Aminosäuren sind die andere Art von polaren Aminosäuren. Sie enthalten eine Aminogruppe (-NH2) in ihrer Seitenkette. Basische Aminosäuren enthalten auch hier zwei Aminogruppen. Eine Aminogruppe kommt in der Seitenkette vor, während die zweite an das zentrale Kohlenstoffatom gebunden ist. Im Gegensatz zu sauren Aminosäuren bestehen basische Aminosäuren daher aus einem hohen pKa. Auf diese Weise kann man Protonen für die Aminogruppe in der Seitenkette erhalten, wodurch eine basische Lösung entsteht.


Abbildung 2: Wechselwirkungen zwischen sauren und basischen Aminosäuren

Die drei Arten basischer Aminosäuren sind Lysin, Arginin und Ornithin.

Ähnlichkeiten zwischen sauren und basischen Aminosäuren

  • Saure und basische Aminosäuren sind zwei Arten von Aminosäuren, die auf der Grundlage der Eigenschaften der organischen R-Gruppe charakterisiert werden.
  • Die organische R-Gruppe besteht in diesen Aminosäuren aus unterschiedlichen Polaritäten.
  • Die Wasserstoffbrückenbindungen zwischen sauren und basischen Aminosäuren sind bei der Bildung von Beta-Sheets wichtig.
  • Außerdem verbinden diese Aminosäuren Proteinuntereinheiten, um die Tertiärstruktur von Proteinen zu bilden.
  • Darüber hinaus dienen beide Arten von Aminosäuren als katalytische Zentren und stabilisieren verschiedene Metaboliten und saure oder basische Zwischenprodukte während der enzymatischen Katalyse biologischer Reaktionen. Darüber hinaus stabilisieren sie die Hydrolyse von ATP, indem sie als sekundäre Bindungsstelle dienen.

Unterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren

Definition

Saure Aminosäuren beziehen sich auf eine Aminosäure mit einer zweiten Säuregruppe, während sich basische Aminosäuren auf eine Aminosäure beziehen, die eine zweite basische Gruppe (üblicherweise eine Aminogruppe) enthält.

Seitenkette / Organische R-Gruppe

Ein Hauptunterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren besteht darin, dass saure Aminosäuren im neutralen pH-Bereich saure Seitenketten enthalten, während basische Aminosäuren im neutralen pH-Bereich basische Seitenketten enthalten.

Seitenkettenkomponenten

Die Seitenkette der sauren Aminosäuren enthält Carbonsäuregruppen (-COOH), während die Seitenkette der basischen Aminosäuren Aminogruppen (-NH2) enthält. Dies ist ein weiterer Unterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren.

pKa

Des Weiteren bestehen saure Aminosäuren aus niedrigen pKa-Werten, die den Verlust von Protonen ermöglichen, während basische Aminosäuren aus hohen pKa-Werten bestehen, die es ihnen ermöglichen, Protonen zu binden.

Aufladen

Ihre Ladung ist auch ein Unterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren. Saure Aminosäuren tragen eine negative Ladung in ihrer Seitenkette, während basische Aminosäuren eine positive Ladung in ihrer Seitenkette tragen.

Beispiele

Einige saure Aminosäuren sind Glutaminsäure und Asparaginsäure, während die drei Arten basischer Aminosäuren Lysin, Arginin und Ornithin sind.

Fazit

Saure Aminosäuren enthalten Carboxylgruppen in ihrer Seitenkette, so dass sie eine negative Ladung tragen können. Andererseits enthalten basische Aminosäuren Aminogruppen in ihrer Seitenkette, so dass sie eine positive Ladung tragen können. Diese Ladungen auf sauren und basischen Aminosäuren sind wichtig für die Bildung von Sekundärstrukturen von Proteinen. Sie sind auch bei der enzymatischen Katalyse biochemischer Reaktionen von Bedeutung. Daher besteht der Hauptunterschied zwischen sauren und basischen Aminosäuren in der Art der funktionellen Gruppen in ihren Seitenketten.

Referenz:

1. Ophardt, Charles E. "Eigenschaften und Eigenschaften von Aminosäuren"VERTUAL CHEMBOOK, 2003,