Was ist Symbolismus in der Literatur? - Unterschied Zwischen

Was ist Symbolismus in der Literatur?

„Was ist Symbolismus in der Literatur?“ Ist eine Frage, die viele Leute oft fragen, wenn sie Literatur als Fach studieren. Dies liegt vor allem daran, dass der Symbolismus in der Literatur eine große Rolle spielt. Viele Autoren verwenden Symbolik, um der Bedeutung ihrer literarischen Arbeit verschiedene Schichten hinzuzufügen. Manchmal, wenn ein bestimmtes Wort in einem bestimmten Kontext erscheint, glauben die Leute, dass das Wort ein Symbol für eine Idee ist. Manchmal geschieht dies auch dann, wenn der Autor nicht beabsichtigt, dieses Wort in diesem Kontext als Symbol zu verwenden. Wenn jedoch die in einem solchen Fall gegebene Erklärung in den Kontext passt, wird sie problemlos akzeptiert. Lassen Sie uns also sehen, was Symbolismus ist, und untersuchen Sie einige Beispiele, um Symbolismus besser zu verstehen.

Definition des Symbolismus

Der Symbolismus verwendet ein Objekt, eine Farbe, eine Person oder sogar eine Situation, um einem zu gebentiefere Bedeutung als die wörtliche Bedeutung des Textes. In einer solchen Situation stellt dieses Objekt, diese Farbe, Person oder Situation eine andere Idee dar als das, wofür sie normalerweise stehen. Ein einfaches Beispiel ist „Regen“. Regen ist das Phänomen, dass Wasser vom Himmel fällt. Es ist nichts mehr dran. In der Literatur symbolisiert Regen in der Regel Trauer oder Trauer. Selbst in Filmen haben Sie vielleicht Menschen gesehen, die in einer sehr traurigen Situation im Regen laufen und weinen, ohne zu wissen, was sie tun. In einer solchen Umgebung zeigt Regen den inneren Kummer der Person sowie den emotionalen Sturm, der in seinem oder ihrem Herzen stattfindet.


Berühmte Symbole

Einige Symbole sind sehr berühmt dafür, dass wir damit auch Situationen im täglichen Leben interpretieren. Sie fanden zuerst ihren Weg in die Welt durch die Vorstellungskraft einiger Autoren oder durch die Handlungen der Menschen in der Welt. Unabhängig von ihrer Herkunft werden diese Symbole heute in unserem täglichen Leben sowie in der Literatur unbegrenzt verwendet. Sehen Sie sich die folgenden Beispiele an.

Rote Rose - Liebe

Kreuzschmerzen und Leiden

Weiße Fahne - Frieden oder Kapitulation

Weiße Farbe - Reinheit

Rote Rose ist ein universelles Symbol der Liebe. Wenn ein Junge einem Mädchen im wirklichen Leben oder in einem Buch eine rote Rose schenkt, wissen wir, dass er seine Gefühle für das Mädchen ausdrückt. Kreuz wurde zum Symbol für Schmerz und Leid wegen Jesus Christus.In der Literatur verwenden Menschen Kreuze, wenn sie den Schmerz und das Leid von Charakteren entsprechend dem Kontext symbolisieren. Sogar im täglichen Leben, wenn wir sagen, dass jemand sein Kreuz trägt, meinen wir, dass jemand seinen Schmerz erträgt. Die weiße Flagge wurde zum Symbol des Friedens und der Kapitulation mit der Kriegskultur. Wir haben alle in Filmen gesehen, wie eine Armee eine weiße Flagge winkt, wenn sie sich ergeben wollen. Wenn sie in das feindliche Gebiet kommen, tragen sie eine weiße Flagge, um zu bedeuten, dass sie nicht da sind, um Schaden zu verursachen. Dies wird sowohl in der Literatur als auch im wirklichen Leben verwendet. Dann ist die Farbe Weiß immer mit Reinheit verbunden. Deshalb tragen Bräute weiße Farbe.


Beispiele für Symbolismus in der Literatur

Symbolismus ist ein in der Literatur häufig verwendetes literarisches Hilfsmittel. Wahrzeichen verwenden Zeichen, Objekte, Farben, Orte und sogar Situationen, um ihrer Bedeutung verschiedene Ebenen hinzuzufügen. Andere literarische Hilfsmittel wie Metapher, Allegorie und Anspielung helfen bei der Entwicklung von Symbolen.

In der "Herr der Ringe" -Trilogie von J.R.R. Der Ring ist das Zentrum der Geschichte und hat einen hohen symbolischen Wert. Er ist ein Symbol für das Böse und die Dunkelheit. Mount Doom, der Geburtsort des Rings und das Endziel von Frodo, der Protagonist, ist auch ein Symbol der Dunkelheit, des Bösen und der Versuchung.

Im Märchen Hänsel und Gretel symbolisieren die Brotkrumen die Hoffnung und den Weg nach Hause. Mit Brotkrumen erwarten Hänsel und Gretel ihren Weg vom Wald nach Hause. So symbolisieren diese Brotkrumen ihre Hoffnung, nach Hause zurückzukehren.

In "To Kill a Mockingbird" von Harper Lee ist der Spottdrossel ein Symbol der Unschuld. Obwohl der Titel wenig mit der Handlung des Romans zu tun hat, hat er einen großen symbolischen Wert. Spottdrossel ist ein Vogel, der singt. Atticus zufolge stört dieser Vogel die Menschen nie, sondern singt nur, um sie glücklich zu machen. Daher werden die Kinder, Scout und Jem, gebeten, keine Spottdrosseln zu töten. In der gesamten Geschichte können mehrere Charaktere (Boo Radley, Tom Robinson) als Spottdrosseln identifiziert werden.

Symbolismus kann auch in Gedichten beobachtet werden. Wenn Sie sich die unten stehende Prüfung ansehen (abgeleitet von Sonnet 12 von William Shakespeare), können Sie diesen Begriff des Symbolismus besser erkennen.
„Wenn Bäume hoch sind, sehe ich unfruchtbare Blätter. Wenn ich die violette Vergangenheit sehe,

Und Zobellocken locken alle versilbert mit Weiß;

Bei hohen Bäumen sehe ich unfruchtbare Blätter. “

In diesem Gedicht sind die Bilder von Veilchen hinter seinem erstklassigen, zementfarbenen Haar, das jetzt weiß ist, und von Bäumen, die kahl sind, symbolisch für das Alter und den Lauf der Zeit.

Bilder mit freundlicher Genehmigung: