Was ist das Management Accounting? - Unterschied Zwischen

Was ist das Management Accounting?

Management Accounting ist für Unternehmensorganisationen sehr wichtig, um strategische Entscheidungen zu treffen, um sich Wettbewerbsvorteile auf dem Markt zu verschaffen. In diesem Artikel wird das Konzept des Management Accounting in den folgenden Unterabschnitten näher erläutert.

Management Accounting

Das Management Accounting umfasst die Aufbereitung statistischer und finanzieller Informationen, die die Manager benötigen, um wichtige Entscheidungen im Namen der Organisation zu treffen. Die Berichte des Management Accounting werden wöchentlich und monatlich vorgelegt. Sie werden dem CEO und anderen Führungskräften der Organisation vorgelegt.

Die Steuerberater des Managements sind dafür verantwortlich, kritische Entscheidungen und notwendige Vorhersagen zu treffen, indem sie die vorherigen Finanzdaten analysieren. Die Berichte, die von den Wirtschaftsprüfern zur Verfügung gestellt werden, dienen dazu, neue vorteilhafte Strategien für das Unternehmen zu entwickeln. Diese Berichte werden beispielsweise verwendet, um den besten Weg zu wählen, um das Unternehmen zu erweitern, indem entweder die Produktdifferenzierungsstrategie oder Geschäftserweiterungen verwendet oder eine Fusion oder Akquisition oder ein Joint Venture eingegangen wird. Um diese wichtigen Entscheidungen zu treffen, verwendet das Top-Management die Ratio-Analysen, Prognosen, Budgets usw.

Management-Accounting-Tools

Es gibt verschiedene Werkzeuge, die im Management Accounting weit verbreitet sind. Sie sind wie folgt:

Verhältnis Analyse

Bei der Berechnung der Verhältnisse wird eine Variable in Bezug auf eine andere gemessen. Es ist ein weit verbreitetes Instrument, um strategische Entscheidungen für die Organisation zu treffen. Steuerberater verwenden diese Kennziffern häufig zusammen mit anderen Ressourcen, um die aktuelle Leistung des Unternehmens zu messen.

Einige der im Management Accounting häufig verwendeten Kennzahlen lassen sich wie folgt darstellen:

Aktivitäts- oder Wirkungsgrad 

Diese Kennzahlen können verwendet werden, um die Fähigkeit des Unternehmens zur Begleichung der Schulden zu bestimmen.

Übersetzungsverhältnis

Die finanzielle Lage des Unternehmens kann anhand dieses Verhältnisses bestimmt werden.

Rentabilitäts- / Leistungskennzahlen

Es erläutert die Rentabilität des Unternehmens und den ROI (Return On Investment) innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

Bevor kritische Entscheidungen für die Organisationen getroffen werden, berücksichtigen die Steuerberater die berechneten Werte dieser Quoten, da die Entscheidungen einen direkten Einfluss auf den Erfolg der Organisation haben.

Neben den oben beschriebenen Kennzahlen gibt es verschiedene andere Tools, die von Organisationen häufig verwendet werden, wie etwa Geldflussrechnungen, Budgets, Abweichungsanalysen, Investitionsbewertungen usw. Cash Flow-Aussagen sind hilfreich, um die Geldzuflüsse und -abflüsse der Organisation zu ermitteln. Budgets sind die vorgegebenen Schätzungen für die zukünftigen Zeiträume und dienen zur Ermittlung der geschätzten Einnahmequellen und Kostenschätzungen für verschiedene Aktivitäten. Varianzanalysen veranschaulichen die Unterschiede zwischen den tatsächlichen Werten und den Schätzungen. Steuerberater können bestimmte Entscheidungen treffen, um mit positiven Abweichungen zu arbeiten und die negativen Abweichungen zu ignorieren. Investitionsbewertungen sind nützlich, um zu entscheiden, ob eine bestimmte Investition im Vergleich zu der getätigten Investition nützlich ist oder nicht. Die finanziellen Erträge müssen mit den Investitionskosten für bestimmte Projekte wie dem Bau einer neuen Fabrik zur Steigerung der Produktionskapazität in Einklang gebracht werden.

WAS IST FINANZIELLE BILANZIERUNG UND BERICHTERSTATTUNG

 

Verweise

1. Needles et al. (2011) Grundsätze der Rechnungslegung, Nelson Education Ltd

2. Edwards et al (2014) Rechnungslegungsgrundsätze; Eine Geschäftsperspektive, Controlling, Globales Textprojekt 2014