Was ist das Gujarat-Entwicklungsmodell? - Unterschied Zwischen

Was ist das Gujarat-Entwicklungsmodell?

In jüngster Zeit, besonders während der Wahlen von Lok Sabha 2014, wurde viel über das Entwicklungsmodell von Gujarat gesprochen. Dieser Satz wurde von den Führern der BJP und den Befürwortern der Partei vorgebracht, um die wirtschaftlichen Fortschritte des kleinen Bundesstaates Gujarat in den letzten zehn Jahren darzustellen. Diese Menschen möchten, dass es auf nationaler Ebene repliziert wird, damit Indien wirtschaftlicher wachsen kann als ohne Indien. Die meisten Menschen im ganzen Land wissen jedoch nicht, was genau unter diesem Ausdruck verstanden wird. Das Entwicklungsmodell von Gujarat wird Ihnen nach dem Lesen dieses Artikels klar werden, wenn Sie versuchen, tiefer in dieses Modell einzutauchen.

Gujarat-Entwicklungsmodell basierend auf einer geschäftsfreundlichen Verwaltung

Da Modi und die BJP nach dem jüngsten Wahlsieg bei den Parlamentswahlen im Ruhm waren, ist es nur natürlich, dass sich der Premierminister mit dem raschen wirtschaftlichen Fortschritt rühmen kann, den der Bundesstaat Gujarat in seinen letzten zehn Jahren gemacht hat. Das Gujarat-Entwicklungsmodell basiert auf dem Handel und einer wirtschaftsfreundlichen Verwaltung.

Gujarat ist heute ein führender Automobilhersteller

Man kann sich leicht an das Jahr 2000 erinnern, als Tata Motors West Bengal verlassen musste, nachdem er mit der Landesregierung eine Vereinbarung über die Errichtung eines Werks in Singur zur Herstellung seiner ehrgeizigen Nano-Autos abgeschlossen hatte. Damals versprach Narendra Modi, der damalige Chefminister von Gujarat, Tata Motors jegliche Hilfe und Unterstützung beim Bau einer Anlage auf Sanand in Gujarat. Der Rest ist jetzt Geschichte, da Gujarat heute zu einem bedeutenden Automobilhersteller geworden ist und tatsächlich mit dem Automobilführer Tamil Nadu zusammenarbeitet.


Gujarat-Entwicklungsmodell basierend auf der Infrastrukturentwicklung

Gujarat produziert reichlich Strom, obwohl es keine Kohlevorkommen gibt

Gujarat ist ein Staat mit begrenzten Ressourcen, da es fast eine Wüste ist und die Stärken, wenn überhaupt, die lange Küste und die unternehmerischen Fähigkeiten der Menschen in Gujarat. Es ist das Verdienst von Narendra Modi, dass dieser kleine Staat heute als der am weitesten entwickelte Staat mit einem hohen Pro-Kopf-Einkommen gilt. Es gibt keine Kohlebergwerke in diesem Bundesstaat und dennoch produziert Gujarat viel Strom, um den Energiebedarf der Menschen sowie der Industrie zu decken.

Keine großen Städte, um die Wirtschaft zu unterstützen

Im Gegensatz zu Karnataka und Maharashtra, die über Megastädte wie Bengaluru und Mumbai verfügen, gibt es in Gujarat keine Großstädte, um seinen Menschen Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten. Diese beiden Städte treiben die Wirtschaft ihrer jeweiligen Staaten voran. Um diesen Mangel zu überwinden, hat Narendra Modi ein massives Urbanisierungsprogramm durchgeführt und die Hauptstadt Ahmedabad umgestaltet. Heute gehört Gujarat zu den Topstaaten des Landes, was die Urbanisierung angeht.


Boost für den Tourismus

Obwohl Gujarat keine großen Touristenattraktionen hat, zählt es heute zu den Top-Reisezielen in Indien und erwirtschaftet große Einnahmen aus dem Tourismus. Es gibt weder ein Kaschmir-Tal noch ein Taj Mahal in Gujarat, aber die beeindruckende Werbung und die Ernennung von Amitabh Bachchan zur Förderung des Tourismus hat dem Tourismus im Staat eine Befriedigung gegeben.

Das Gujarat-Entwicklungsmodell konzentrierte sich auf Energie und andere Aspekte der Infrastruktur. Es wurde massiv in den Bau von Straßen und Autobahnen investiert. Dies hat zu schnelleren und effizienteren Verbindungen zwischen Häfen und Städten geführt. Der Staat hat auch Bürokratie abgebaut, die den Staat zu einem besseren Ort für Industrielle und Geschäftshäuser gemacht hat. Gujarat hat es geschafft, die besten Industriellen Indiens anzuziehen.

Bilder von: