Was ist Appositive Phrase? - Unterschied Zwischen

Was ist Appositive Phrase?

Was ist ein Appositiv?

Bevor wir uns den Begriff Appositive anschauen, sollten wir zunächst die Bedeutung des Begriffs Appositiv verstehen. Ein Appositiv ist ein Substantiv, ein Pronomen, ein Substantivsatz oder ein Substantivsatz, der neben einem anderen Substantiv steht, um es umzubenennen oder zu beschreiben. Hier sind einige Beispiele für Appositive.

Meinem Bruder Paul geht es nicht gut.

(In diesem Beispiel lautet das Appositive Paul. Es benennt das Nomen um Bruder.)

Mrs. Anderson, die Schulleiterin, ging ins Ausland.

(In diesem Beispiel der Appositive ist der Schulleiter meiner Schule. Es beschreibt das Nomen, Frau Anderson.)

Appositives werden normalerweise durch Kommas, Klammern oder Bindestriche versetzt. Wie oben erwähnt, kann ein Appositiv ein Substantiv, ein Satz oder eine Klausel sein.

Rostig, ein Hund, starrte mich an. - Substantiv

Rostig, ein rostfarbener großer Hund, starrte mich an. - Phrase

Rostig, ein rostfarbener großer Hund, der hungrig aussah, starrte mich an. - Klausel

Was ist Appositive Phrase?

Eine appositive Phrase ist eine Gruppe von Wörtern, die ein anderes Substantiv umbenennt oder beschreibt, das daneben steht. Eine appositive Phrase kann eine lange oder kurze Wortkombination sein. Sie enthält normalerweise das Appositiv und seine Modifizierer.

Appositive Phrasen können wesentlich oder unwichtig sein. Phrasen, die Informationen enthalten, die zur Identifizierung des Substantivs erforderlich sind, werden als wesentliche appositive Phrasen bezeichnet. Phrasen, die keine wesentlichen Informationen enthalten, werden als nicht wesentliche appositive Phrasen bezeichnet. Wesentliche Ausdrücke werden nicht durch Kommas hervorgehoben, nicht wesentliche Ausdrücke werden jedoch durch Kommas getrennt.

Grundlegende appositive Sätze:

Deine Freundin Sally ist in Schwierigkeiten.

Der Autor Sir Arthur Conan Doyle hat den Charakter von Sherlock Holmes geschaffen.

Nicht wesentliche Satzbegriffe:

Das Auto meines Bruders, ein sportliches rotes Cabrio, ist der Neid seiner Freunde.

Frau Sampson, Spezialistin für Sonderpädagogik, übernahm die Klasse.


Tigger, die Katze unseres Nachbarn, sieht aus wie ein kleines Tigerbaby.

Beispiele für eine Appositive Phrase

Im Folgenden sind einige weitere Beispiele für appositive Ausdrücke aufgeführt. Beachten Sie den Unterschied zwischen wesentlichen und nicht wesentlichen Sätzen in diesen Sätzen.

Abraham Lincoln, der beliebte US-Präsident, ist bekannt für seine Bemühungen, die Sklaverei zu beenden.

Das Insekt, eine kleine Kakerlake, kroch unter seinem Bett.

Harper Lees Roman To Kill a Mockingbird gewann 1961 den Pulitzer-Preis.

Sie bekamen einen Schock, als sie das Zimmer meines Bruders betraten, die chaotischste Gegend in unserem Haus.

Ihr Vater, ein Arzt, brachte sie ins Krankenhaus.

Minnie, der Pudel unseres Nachbarn, wurde mitten in der Nacht gestohlen.

Mein Bruder Aryan ist 16 Jahre alt.

Der Künstler, der dieses Bild gemalt hat, ist tot.

Er isst gerne poori, ein ungesäuertes, frittiertes indisches Brot.

Der Mann, der das Verbrechen bezeugt hat, ist verschwunden.

Neu Delhi, die Hauptstadt von Indien, ist die zweithäufigste bevölkerungsreiche Metropole in Indien.

Appositive Phrase - Zusammenfassung

  • Eine appositive Phrase ist eine Gruppe von Wörtern, die ein anderes Substantiv umbenennt oder beschreibt, das daneben steht.
  • Es enthält normalerweise ein Appositiv und seine Modifizierer.
  • Eine appositive Phrase kann wesentlich oder nicht wesentlich sein.
  • Nicht wesentliche Phrasen werden durch Kommas unterschieden, während wesentliche Appositive Phrasen nicht durch Kommas getrennt werden.