Wie beantragen Sie ein US-Arbeitsvisum? - Unterschied Zwischen

Wie beantragen Sie ein US-Arbeitsvisum?

Arten von US-Arbeitsvisum

Wenn Ihre Reise in die USA berufsbezogen ist, müssen Sie ein Arbeitsvisum beantragen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein US-Arbeitsvisum beantragen können. Grundsätzlich gibt es drei Kategorien von Arbeitsvisa.

  • Zeitarbeitnehmervisum
  • Besuchervisum austauschen
  • Visum für Angehörige der ausländischen Medien, Presse und Radio

Die Anforderungen für jede dieser Kategorien können sich geringfügig ändern. Der Prozess der Beantragung eines Visums ist jedoch weitgehend gleich. Lassen Sie uns daher zunächst die Anforderungen für jedes Visum betrachten und dann mit der Beantragung eines Arbeitsvisums fortfahren.

Zeitarbeitnehmervisum

Personen, die für einen bestimmten Zeitraum in den Vereinigten Staaten arbeiten möchten, erhalten ein Zeitarbeitnehmervisum. Es gibt verschiedene Visa-Kategorien für Leiharbeiter. Im Folgenden finden Sie eine Liste dieser Kategorien.

H-1B: Person in Spezialberuf

H-1B1:Freihandelsabkommen (FTA) Professional

H-2A: Zeitarbeiter in der Landwirtschaft

H-2B: Temporärer nichtlandarbeiter

H-3: Auszubildender oder Auszubildender

L: Firmeninterner Transferee

O: Person mit außergewöhnlichen Fähigkeiten oder Leistungen

P-1: Einzel- oder Teamathlet oder Mitglied einer Unterhaltungsgruppe

P-2 & P-3: Künstler oder Entertainer

Q-1: Teilnehmer an einem internationalen Kulturaustauschprogramm

Für jede dieser Kategorien muss ein potenzieller Arbeitgeber eine Petition bei der US-amerikanischen Staatsbürgerschafts- und Einwanderungsbehörde einreichen. Dies wird als Petition für einen Nicht-Migranten-Arbeiter, Formular I-129, bezeichnet. Weitere Informationen zu dieser Petition erhalten Sie hier

Wie beantragen Sie ein US-Arbeitsvisum?

DS-160-Formular

Da Sie nun wissen, zu welcher Visakategorie Sie gehören, können Sie direkt mit dem DS-160-Formular beginnen. Dies kann dadurch erreicht werden