Verschiedene Arten des Berichtsschreibens - Unterschied Zwischen

Verschiedene Arten des Berichtsschreibens

Ein Bericht ist ein methodisches, gut organisiertes Dokument, das ein bestimmtes Problem oder ein Problem definiert und analysiert. Der Hauptzweck eines Berichts besteht darin, seine Leser mit Informationen zu versorgen. Berichte werden in verschiedenen Berufen verwendet, und es gibt verschiedene Arten von Berichten, die je nach Zweck variieren. Deshalb werden wir uns in diesem Artikel mit den verschiedenen Arten des Berichtschreibens befassen. Wir konzentrieren uns insbesondere auf die Formate informeller und formeller Berichte.

Denken Sie jedoch immer daran, dass es beim Schreiben von Berichten kein allgemein akzeptiertes Format gibt. Sie sollten dem von Ihrer Firma oder Ihrem Kurs festgelegten Format folgen.

Informeller Bericht

Zweck eines informellen Berichts ist es zu informieren, zu analysieren und zu empfehlen. Er hat normalerweise die Form eines Memos, eines Briefes oder eines sehr kurzen Dokuments wie eines monatlichen Finanzberichts, eines Forschungs- und Entwicklungsberichts usw. Dieser Bericht ist kürzer und informeller als ein förmlicher Bericht. Es ist nach Stil und Regeln der Organisation verfasst, enthält jedoch im Allgemeinen nicht das Vor- und Ergänzungsmaterial. Der informelle Bericht ist im Allgemeinen eher gesprächig und befasst sich normalerweise mit alltäglichen Problemen und Problemen einer Organisation. Verkaufsberichte, Laborberichte, Fortschrittsberichte, Serviceberichte usw. sind einige Beispiele für diese Art von Berichten.

Ein informeller Bericht besteht normalerweise aus

  • Einführung
  • Diskussion
  • Empfehlungen und Hinweise

 Einführung:

Erwähnen Sie zuerst das allgemeine Problem, damit die Leser den Kontext verstehen können. Geben Sie dann die konkrete Frage oder Aufgabe an, die sich aus dem Problem ergibt, mit dem Sie sich befassen werden. Erklären Sie schließlich den Zweck des Aufsatzes und die erwarteten Ergebnisse. Da es sich um einen informellen und einen kurzen Bericht handelt, muss dieser Teil nicht lang sein. Zwei oder drei Sätze werden ausreichen.

Diskussion:

Präsentieren Sie Ihre Ergebnisse kurz und auf eine geeignete Weise. Sie können Listen, Tabellen, Diagramme usw. mit angemessenen Erklärungen verwenden. Präsentieren Sie Ihre Ergebnisse in absteigender Reihenfolge ihrer Wichtigkeit. Auf diese Weise werden zuerst die wichtigsten Informationen gelesen. Dies ist der längste Teil Ihres Berichts, da dieser die wichtigsten Informationen enthält.

Schlussfolgerungen und Empfehlungen:

Die Schlussfolgerung eines Berichts sollte, je nach Absicht, den Leser daran erinnern, welche Maßnahmen ergriffen werden müssen. Der Abschnitt Empfehlungen ist möglicherweise nicht erforderlich, sofern dies nicht angefordert wird. Dies hängt von den Richtlinien des Unternehmens / der Organisation ab.


Formaler Bericht

Der Zweck eines formalen Berichts ist das Sammeln und Interpretieren von Daten und das Melden von Informationen. Der formale Bericht ist komplex und lang und kann sogar in gebundenen Buchbänden erstellt werden. Ein förmlicher Brief besteht im Allgemeinen aus

  • Titelblatt
  • Zusammenfassung
  • Einführung
  • Methode / Methodik
  • Ergebnisse / Befunde
  • Diskussion
  • Schlussfolgerungen
  • Empfehlungen
  • Anhänge
  • Literaturverzeichnis

Titelblatt: Die Titelseite sollte den Titel des Berichts, den Namen des Autors, den Namen des Kurses (falls er von einem Studenten verfasst wurde) oder das Unternehmen und das Datum enthalten

Zusammenfassung: Zusammenfassung ist die Zusammenfassung des gesamten Berichts in einer logischen Reihenfolge. Dies sollte den Zweck, die Forschungsmethoden, Ergebnisse, Schlussfolgerungen und Empfehlungen hervorheben. Eine Zusammenfassung sollte in der Vergangenheit geschrieben werden und sollte nicht länger als eine Seite sein. Obwohl dieser Abschnitt im ersten Teil des Berichts enthalten ist, ist es einfacher, diesen Teil zu schreiben, nachdem der Rest des Berichts abgeschlossen wurde.

Einführung: Die Einleitung sollte das Hauptproblem, seine Bedeutung und die Ziele der Forschung enthalten. Hintergrund und Kontext des Berichts sind ebenfalls in diesem Teil enthalten.

Methode / Methodik: In diesem Abschnitt werden die Methoden erläutert, die in Ihrer Forschung verwendet werden. Wenn es sich um eine wissenschaftliche Forschung handelt, können Sie die experimentellen Verfahren beschreiben.

Ergebnisse Befunde: In diesem Abschnitt werden die Ergebnisse oder Ergebnisse Ihres Projekts / Ihrer Forschung dargestellt. Sie können Daten auch mit visuellen Methoden wie Tabellen, Diagrammen usw. darstellen. Interpretieren Sie die Ergebnisse hier jedoch nicht.

Diskussion: In diesem Abschnitt können Sie erklären, was die obigen Ergebnisse bedeuten. Sie können auch Daten analysieren, interpretieren und auswerten, Trends notieren und Ergebnisse mit der Theorie vergleichen. Im Allgemeinen wird dies als der wichtigste Teil des Berichts bezeichnet.

Schlussfolgerungen: Dies ist eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse. Die Schlussfolgerung sollte nicht mit dem Abschnitt Ergebnisse / Befunde verwechselt werden, da die Schlussfolgerung eine Vereinfachung des Problems ist, die aus den Befunden vernünftigerweise abgeleitet werden kann.

Empfehlungen: Im Empfehlungsbereich sollten geeignete Änderungen und Lösungen bereitgestellt werden.

Anhänge: Diese enthält Anhänge, die für den Bericht relevant sind. Zum Beispiel Umfragen, Fragebögen usw.

Literaturverzeichnis: Dies ist die Liste aller zitierten Referenzen.


Cover eines Berichts

Bildhöflichkeit:

„Gender Gap Report 2008 cover“ vom World Economic Forum bei en.wikipedia - /wp-admin/admin-ajax.php ', {action:' wpt_view_count ', id:' 4100 '}); });