Unterschied zwischen Joghurt und Kefir - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Joghurt und Kefir

Hauptunterschied - Joghurt gegen Kefir

Sowohl Joghurt als auch Kefir sind kultivierte Milchprodukte, die reich an Eiweiß, Kalzium, B-Vitaminen und Kalium sind. Es gibt jedoch einen Unterschied zwischen Joghurt und Kefir in Bezug auf Konsistenz und Nährwert. Der Hauptunterschied zwischen Joghurt und Kefir ist die Tatsache, dass Kefir hat eine dünnere Konsistenz als Joghurt, während Joghurt ist dick genug, um mit einem Löffel gegessen zu werden.

Dieser Artikel untersucht,

1. Was ist Joghurt?
- Eigenschaften, Eigenschaften, Nährstoffe

2. Was ist Kefir?
- Eigenschaften, Eigenschaften, Nährstoffe

3. Was ist der Unterschied zwischen Joghurt und Kefir?


 

Was ist Kefir?

Obwohl viele Menschen Kefir als ein Produkt auf Milchbasis kennen, gibt es zwei Arten von Kefiren: auf Milchbasis und auf Wasserbasis. Wasser Kefir wird aus nichtmilchhaltigen Flüssigkeiten wie Kokosnusswasser hergestellt Milchkefir wird aus der Milch von Ziegen, Kühen und Schafen hergestellt. Kefir wird als Getränk verkauft. Sie können es trinken, über Essen gießen oder mit Früchten mischen, um einen Smoothie zu machen. Kefir hat eine dünnere Konsistenz als Joghurt.

Dieses Getränk kann zu Hause hergestellt werden, indem der Milch eine lebende Kultur aus Kefirkörnern, eine symbiotische Kultur aus Bakterien und Hefen, zugesetzt wird. Die Milch sollte dann 24 bis 48 Stunden gären. Die Kefirkörner können durch Gießen durch ein Sieb aus der Mischung entfernt werden.

Milchkefir schmeckt sauer und ähnelt dem Geschmack von Buttermilch, während Wasser-Kefir sauberer und süßer schmeckt.

Kefir hat viele verschiedene Probiotika und ist reich an Milchsäurebakterien. Es kann als Verdauungshilfe wirken und Ihr Immunsystem stärken.


Was ist Joghurt?

Joghurt ist eine halbfeste, säuerliche Nahrung, die durch bakterielle Gärung von Milch hergestellt wird. Diese wird im Allgemeinen aus Kuhmilch hergestellt, aber manchmal wird auch Büffelmilch, Ziegen, Mutterschafe, Stuten und Kamele verwendet, wenn diese lokal verfügbar sind. Joghurt ist weltweit erhältlich und wird in vielen traditionellen Küchen verwendet. Obwohl es einen säuerlichen oder sauren Geschmack hat, wird es oft mit künstlichen Aromen oder mit Früchten gesüßt.

Verschiedene Arten von Joghurts enthalten verschiedene probiotische Kulturen. Normaler, dicker Joghurt enthält typischerweise Bifidobacterium lactis, Lactobacillus acidophilus, Delbrueckii subsp bulgaricus und Streptococcus thermophiles. Diese Probiotika helfen dabei, den Verdauungstrakt sauber zu halten und bieten den Bakterien in Ihrem Körper eine Nahrungsquelle. Die Anzahl der Probiotika in Joghurt ist jedoch geringer als die von Kefir.


Unterschied zwischen Joghurt und Kefir

Art

Joghurt ist eine halbfeste Nahrung.

Kefir ist ein Getränk und kann entweder Milch oder Wasser sein.

Konsistenz

Joghurt hat eine dicke Konsistenz und wird mit einem Löffel gegessen.

Kefir hat eine dünne Konsistenz.

Zutaten

Joghurt besteht aus Milch.

Kefir kann aus Milch oder einer Flüssigkeit auf Wasserbasis bestehen.

Verarbeiten

Joghurt wird unter Verwendung von Bakterien hergestellt, die als „Joghurtkultur“ bezeichnet werden.

Kefir wird unter Verwendung von Kefirkörnern hergestellt, einer symbiotischen Kultur von Bakterien und Hefen.

Probiotika

Joghurt enthält weniger probiotische Kulturen als Kefir.

Kefir enthält normalerweise die dreifache Menge probiotischer Kulturen als Joghurt.

Bildhöflichkeit: