Unterschied zwischen Harnleiter und Harnröhre - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Harnleiter und Harnröhre

Hauptunterschied - Harnleiter vs. Harnröhre

Harnleiter und Harnröhre sind zwei röhrenförmige Strukturen des Harnsystems, die den Urin aus verschiedenen Teilen des Harnsystems ableiten. Die anderen Komponenten des Harnsystems sind Niere und Blase. Die Hauptfunktion des Harnsystems ist die Ausscheidung von Abfallprodukten, überschüssigen Ionen und Wasser aus dem Körper. Der Harnleiter befindet sich im mittleren Teil des Harnsystems, während die Harnröhre der letzte Teil des Harnsystems ist. Das Hauptunterschied zwischen Harnleiter und Harnröhre ist das Harnleiterabläufe Urin von der Niere in die Blase, während die Harnröhre den Urin aus der Blase nach außen leitet. Es gibt zwei Harnleiter und eine einzige Harnröhre im Harnsystem. Die Kontraktion sowohl des Harnleiters als auch der Harnröhre verursacht das Abfließen von Flüssigkeit durch das Rohr.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Harnleiter?
      - Definition, Anatomie, Physiologie
2. Was ist Harnröhre?
      - Definition, Anatomie, Physiologie
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Harnleiter und Harnröhre?
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Harnleiter und Harnröhre?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Blase, Niere, Schließmuskel, Harnleiter, Harnröhre, Harnwege, Urin


Was ist Harnleiter?

Harnleiter bezieht sich auf einen Kanal, durch den Urin von der Niere zur Blase gelangt. Im Harnsystem können zwei Harnleiter identifiziert werden, die jeweils von jeder Niere aus beginnen. Der Harnleiter ist ein Muskelkanal mit einem engen Lumen. Typischerweise ist ein Harnleiter bei Erwachsenen 25 bis 30 cm lang. Es erzeugt eine S-Kurve durch das Retroperitoneum. Das proximale Ende des Harnleiters tritt im Nierenbecken auf, während das distale Ende auf die Harnblase trifft. Sowohl Schrittmacherzellen als auch das autonome Nervensystem sind für die Innervation des Harnleiters verantwortlich. Ein Querschnitt des Harnleiters ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Querschnitt des Ureters

Der Durchmesser des Harnleiters beträgt etwa 3 - 4 mm. Die Übergangsepithelschicht enthält eine oder mehrere säulenförmige Zellschichten. Tief in der Epithelschicht, der Lamina propria, tritt eine Bindegewebsschicht auf. Muscularis ist die dickste Schicht des Harnleiters. Sie besteht aus inneren glatten Muskeln in Längsrichtung und äußeren Kreisen. Die äußere Schicht des Harnleiters ist die Adventitiaund es ist mit Blutgefäßen verbunden.

Was ist Harnröhre?

Die Harnröhre bezieht sich auf den Kanal, durch den der Urin von der Blase zur Außenseite des Körpers gelangt. Es ermöglicht die Ausscheidung von Urin aus dem Körper. Die Harnröhre beginnt an der unteren Öffnung der Blase. Es erstreckt sich durch die Becken- und Urogenitaldiaphragmen zur Außenseite des Körpers. Bei Männern verbindet sich die Harnröhre auch mit dem Fortpflanzungssystem für die Ejakulation von Spermien. Die Komponenten des Harnsystems sind in dargestellt Figur 2.


Abbildung 2: Harnwege

Die Öffnung des Schließmuskels ermöglicht die Bewegung des Urins in die Harnröhre. Dies tritt auf, wenn die Blase mit Urin gefüllt ist. Es kann sich um eine freiwillige Bewegung oder eine unwillkürliche Bewegung handeln, wenn die Blase überfüllt ist.

Ähnlichkeiten zwischen Harnleiter und Harnröhre

  • Harnleiter und Harnröhre sind zwei röhrenförmige Strukturen des Harnsystems.
  • Das Mesoderm führt zu Harnleiter und Harnröhre.
  • Das Übergangsepithel umfasst sowohl Harnleiter als auch Harnröhre.
  • Sowohl Ureter als auch Urethra lassen den Urin ab.
  • Sowohl der Harnleiter als auch die Harnröhre sind anfällig für Steine ​​und Krebs.

Unterschied zwischen Harnleiter und Harnröhre

Definition

Harnleiter: Harnleiter bezieht sich auf einen Kanal, durch den Urin von der Niere zur Blase gelangt.

Harnröhre: Die Harnröhre bezieht sich auf einen Kanal, durch den der Urin von der Blase zur Außenseite des Körpers gelangt.

Entwässerung von Urin

Harnleiter: Der Harnleiter leitet den Urin aus der Niere in die Harnblase ab.

Harnröhre: Die Harnröhre leitet den Urin aus der Blase nach außen ab.

Nummer

Harnleiter: Es gibt zwei Harnleiter im Harnsystem.

Harnröhre: Da ist nur eine einzelne Harnröhre im Harnsystem.

Im Harnsystem

Harnleiter: Der Harnleiter befindet sich im mittleren Teil des Harnsystems.

Harnröhre: Die Harnröhre befindet sich im letzten Teil des Harnsystems.

Durchmesser und Länge

Harnleiter: Der Harnleiter ist ein dünner und langer Tubus.

Harnröhre: Harnröhre ist eine breite und kurze Röhre.

Bei Männern

Harnleiter: Harnleiter wird bei Männern als Teil des Harnsystems angesehen.

Harnröhre: Die Harnröhre wird als Teil des Harn- und Fortpflanzungssystems betrachtet.

Fazit

Harnleiter und Harnröhre sind die beiden röhrenförmigen Strukturen des Harnsystems. Der Harnleiter leitet den Urin von der Niere in die Blase ab, während die Harnröhre den Urin von der Blase zur Außenseite des Körpers leitet. Der Hauptunterschied zwischen Harnleiter und Harnröhre ist die Funktion jedes Schlauches im Harnsystem.

Referenz:

1. „Harnleiteranatomie.“ Überblick, Grobe Anatomie, Mikroskopische Anatomie, 28. Oktober 2016,