Unterschied zwischen T3 und T4 - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen T3 und T4

Das Hauptunterschied zwischen T3 und T4 liegt das T3 bezieht sich auf das aktive Schilddrüsenhormon, während sich T4 auf die Vorstufe des von der Schilddrüse produzierten Schilddrüsenhormons bezieht. Darüber hinaus wird T4 durch ein Enzym namens Iodothyronin-Deiodinase hauptsächlich in der Leber in T3 umgewandelt.

Daher sind T3 und T4 die beiden Formen des Schilddrüsenhormons, die den Stoffwechsel regulieren. T3 ist als Triiodthyronin bekannt, während T4 als Thyroxin bekannt ist.

Wichtige Bereiche

1. Was ist T3?
     – Definition, Bildung, Wirkung
2. Was ist T4?
     - Definition, Bildung, Wirkung
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen T3 und T4
     – Übersicht der allgemeinen Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen T3 und T4?
     – Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Bildung, Regulation des Stoffwechsels, T3, T4, Schilddrüse


Was ist T3?

T3 (Triiodothyronin) ist die aktive Form des Schilddrüsenhormons, die leicht in die Körperzellen gelangen kann. Das heißt, jede Zelle des Körpers hat Schilddrüsenrezeptoren. Von den T3-Hormonen, die von der Schilddrüse produziert werden, liegt 80% in Form von T4 vor und der Rest der 20% liegt direkt in Form von T3 vor. TSH (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon) ist das Hypophysenhormon, das die Schilddrüse zur Produktion von T4 stimuliert.


Abbildung 1: Schilddrüsenhormon-Synthese

Was ist T4?

T4 (Thyroxin) ist das Prohormon von T3. Iodothyronin-Deiodinase ist das Enzym, das für die Umwandlung von T4 in T3 verantwortlich ist. Diese Umwandlung findet hauptsächlich in der Leber statt, aber auch jede Zelle des Körpers enthält dieses Enzym.


Abbildung 2: Bildung von T3

Die Auswirkungen der Schilddrüsenhormone auf den Körper sind wie folgt.

  • Erhöht die Herzleistung, die Herzfrequenz, die Beatmungsrate und die Grundumsatzrate
  • Verbessert die Wirkung von Katecholaminen (d. H. Erhöht die sympathische Aktivität)
  • Erhöht die Gehirnentwicklung
  • Dicker Endometrium bei Frauen
  • Erhöht den Katabolismus von Kohlenhydraten und Proteinen

Auf der anderen Seite kann der Körper den Stoffwechsel verlangsamen, wenn die Schilddrüsenhormone unzureichend sind, was zu Symptomen führt Hypothyreose. Ein Übermaß an zirkulierenden freien Schilddrüsenhormonen verursacht Hyperthyreose.

Ähnlichkeiten zwischen T3 und T4

  • T3 und T4 sind zwei Arten von Schilddrüsenhormonen, die den Stoffwechsel regulieren können.
  • Jod und Tyrosin sind die Vorläufer der Schilddrüsenhormone.
  • Die Schilddrüse produziert beide Hormone.
  • Diese Hormone gelangen dann in die Blutbahn und werden im ganzen Körper zur Regulierung des Stoffwechsels transportiert.
  • Der Transport von rund 95% der Schilddrüsenhormone durch das Blut erfolgt durch Bindung an die Plasmaproteine.
  • Beide haben die gleiche Wirkung auf den Körper.
  • Sie regulieren Wachstum und Entwicklung, Stoffwechsel, Körpertemperatur und Herzfrequenz.
  • Die Verwendung von beiden ist zur Behandlung von Hypothyreose.

Unterschied zwischen T3 und T4

Definition

T3 bezieht sich auf ein Schilddrüsenhormon, das fast jeden physiologischen Prozess im Körper beeinflusst, während sich T4 auf das Haupthormon bezieht, das von der Schilddrüse produziert wird.

Bekannt als

Das T3 ist als Triiodothyronin bekannt, während T4 als Thyroxin bekannt ist.

Produktion / Bildung

Das T3-Hormon wird größtenteils durch T4-Hormon in der Leber gebildet, während das T4-Hormon in der Schilddrüse produziert wird.

Vorläufer

T3 wird hauptsächlich aus Diiodo-Tyrosin (DID) und Monoiodo-Tyrosin (MIT) gebildet, während T3 durch Kombination zweier DIDs gebildet wird.

Mengen produziert von der Schilddrüse

Die Schilddrüse produziert weniger T3, aber mehr T4.

Aktivität

T3 ist die aktive Form des Schilddrüsenhormons, während T4 die inaktive Form ist.

Potenz

Der T3 ist fünfmal stärker als der T4.

Normalwerte im Blut

Die Gesamt-T3 im Blut sollte 5,0 bis 12 μg / dl betragen, und der freie T4-Wert sollte 80-190 ng / dl betragen, während der Gesamt-T4 im Blut 1,0-3,0 ng / dl und der freie T3-Wert 0,25 bis 0,65 ng / dl betragen sollte. dL.

Aktionsdauer

T3 hat eine kürzere Wirkdauer, während T4 eine längere Wirkdauer hat.

Halbes Leben

Die Halbwertszeit von T3 beträgt etwa einen Tag, während die Halbwertszeit von T4 etwa sieben Tage beträgt.

Synthetische Formen

Liothyronin ist die synthetische Form von T3, während Levothyroxin eine synthetische Form von T4 ist.

Medizinische Verwendungen

Die Verwendung von T3 dient zur Behandlung von Myxödemkoma, während die Verwendung von T4 zur Behandlung von Myxödemkoma und zur regelmäßigen Behandlung von Myxoödem dient.

Fazit

Von den zwei Schilddrüsenhormonen, die von der Schilddrüse produziert werden, ist T3 die aktive Form und hat die höchste Wirksamkeit, während T4 die inaktive Form ist und weniger wirksam ist. Beide Hormone helfen jedoch bei der Regulierung des Stoffwechsels. Der Hauptunterschied zwischen T3 und T4 ist daher ihre Aktivität.

Referenz:

1. "Triiodthyronin". Sie und Ihre Hormone