Unterschied zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe

Hauptunterschied - einfaches permanentes Gewebe und komplexes permanentes Gewebe

Ein einfaches permanentes Gewebe und ein komplexes permanentes Gewebe sind zwei Arten von permanentem Gewebe, die in höheren Pflanzen gefunden werden. Die dritte Art von permanentem Gewebe ist das spezialisierte permanente Gewebe. Permanentgewebe unterscheiden sich von meristematischen Geweben. Die Zellen im permanenten Gewebe haben somit ihre Teilungsfähigkeit verloren. Permanente Gewebezellen haben eine bestimmte Form und Form. Das Hauptunterschied zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe liegt das einfaches permanentes Gewebe besteht aus ähnlichen Arten von Zellen, die ähnliche Funktionen ausführen, während komplexes permanentes Gewebe aus mehreren Zellen besteht, die mehrere Funktionen innerhalb des Gewebes ausüben.

Wichtige Bereiche

1. Was ist einfaches permanentes Gewebe?
      - Definition, Typen, Funktion
2. Was ist komplexes permanentes Gewebe?
      - Definition, Typen, Funktion
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Collenchym, komplexes permanentes Gewebe, Parenchym, Phloem, Sclerenchym, einfaches permanentes Gewebe, Xylem


Was ist einfaches permanentes Gewebe?

Ein einfaches permanentes Gewebe ist eine Art permanentes Gewebe, das aus homogenen Zellen mit ähnlichen Funktionen besteht. Es gibt drei Arten von einfachen permanenten Geweben: Parenchym, Collenchym und Sklerenchym.

Parenchym

Die häufigste Art eines einfachen permanenten Gewebes ist das Parenchym. Das Parenchym besteht aus nichtspezialisierten Zellen, die in der Kortikalis, dem Pericycle, der Epidermis und dem Mark gefunden werden können. Die Hauptfunktionen des Parenchyms sind Photosynthese, Lagerung von Lebensmitteln und Sekretion.

Collenchym

Das Collenchym ist eine Art einfaches permanentes Gewebe, das sich unterhalb der Epidermis befindet. Collenchymzellen sind lebende Zellen. Sie bestehen aus wenigen Chloroplasten, um die Photosynthese durchzuführen.


Abbildung 1: Collenchym in Begonie

Sklerenchym

Das Sklerenchym besteht aus dickwandigen und länglichen Zellen. Die sich verjüngenden Enden der Sklerenchymzellen sind lignifiziert. Daher sind Sklerenchymzellen abgestorbene Zellen, die die Pflanze strukturell unterstützen.

Was ist komplexes permanentes Gewebe?

Das komplexe permanente Gewebe ist ein anderer Typ eines permanenten Gewebes, das aus mehreren Zelltypen besteht, die verschiedene Funktionen erfüllen. Die zwei Arten von komplexem permanentem Gewebe sind Xylem und Phloem.

Xylem

Das Xylem ist das komplexe permanente Gewebe, das an der Leitung von Wasser und Mineralien von den Wurzeln zu den Blättern der Pflanze beteiligt ist. Xylem umfasst vier Zelltypen; Gefäße, Tracheiden, Xylemfasern und Xylemparenchym. Schiffe sind die röhrenartigen Zellen mit einem breiten zentralen Lumen und verholzten Wänden. Die Hauptfunktion der Gefäße besteht darin, Wasser und Mineralien zu leiten. Die Schiffe bieten auch die strukturelle Unterstützung. Tracheiden sind langgestreckte Zellen mit dickflüssigen Zellwänden. Xylem-Fasern sind spitze Zellen an ihren Enden. Tracheiden und Xylemfasern leiten auch Wasser von den Wurzeln zu den Blättern und unterstützen die Struktur. Xylemparenchym speichert Fettsäuren und Stärke. Die vier Zelltypen in Xylem sind in dargestellt Figur 2.


Abbildung 2: Zelltypen in Xylem
f - Faser, w. p. - Parenchym, tr - Tracheid, p. v. - Großes entkerntes Gefäß, sp. - Spiralgefäß

Phloem

Das Phloem ist eine Art komplexes permanentes Gewebe, das an der Weiterleitung von Nährstoffen aus Blättern im gesamten Pflanzenkörper beteiligt ist. Die vier Zelltypen im Phloem sind Siebzellen, Begleitzellen, Phloemfasern und Phloemparenchym. Sieben Zellen sind längliche Zellen, die an jedem Ende Siebplatten enthalten. Begleitzellen sind an den seitlichen Wänden der Siebzellen befestigt. Phloemfasern sind eine Art von Sklerenchymzellen, die die Pflanze strukturell unterstützen. Phloemparenchym speichert Lebensmittel.


Abbildung 3: Pflanzenzelltypen

Ähnlichkeiten zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe

  • Ein einfaches permanentes Gewebe und ein komplexes permanentes Gewebe sind zwei Arten von permanentem Gewebe, die in höheren Pflanzen gefunden werden.
  • Beide Arten von permanenten Gewebetypen bestehen aus lebenden und nicht lebenden Zellen.
  • Die Zellen in beiden Gewebearten haben einen ähnlichen Ursprung.

Unterschied zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe

Definition

Einfaches permanentes Gewebe: Ein einfaches permanentes Gewebe ist eine Gruppe von Zellen mit ähnlichem Ursprung, Struktur und Funktionen.

Komplexes permanentes Gewebe: Komplexes permanentes Gewebe ist eine Gruppe von Zellen mit mehreren Arten von Zellen, die den gleichen Ursprung haben, aber unterschiedliche Funktionen haben. Die Zellen in einem komplexen Gewebe arbeiten jedoch als eine Einheit.

Auftreten

Einfaches permanentes Gewebe: In jedem Teil der Pflanze befindet sich einfaches permanentes Gewebe.

Komplexes permanentes Gewebe: Komplexe permanente Gewebe befinden sich in den vaskulären Bereichen der Pflanze.

Zelltypen im Gewebe

Einfaches permanentes Gewebe: Ein einfaches permanentes Gewebe besteht aus einem Zelltyp.

Komplexes permanentes Gewebe: Komplexes permanentes Gewebe besteht aus mehreren Arten von Zellen.

Funktionen von Zellen im Gewebe

Einfaches permanentes Gewebe: Alle Zellen im einfachen permanenten Gewebe haben die gleiche Funktion.

Komplexes permanentes Gewebe: Verschiedene Zelltypen im komplexen permanenten Gewebe haben unterschiedliche Ziele.

Funktion

Einfaches permanentes Gewebe: Photosynthese, Lagerung von Lebensmitteln, Gewebereparatur und Sekretion sind die Hauptfunktionen von einfachem Dauergewebe.

Komplexes permanentes Gewebe: Strukturelle Unterstützung, Leitung von Wasser und Nährstoffen sowie Schutz vor Hydratation sind Hauptfunktionen des komplexen permanenten Gewebes.

Beispiele

Einfaches permanentes Gewebe: Collenchym, Parenchym und Sklerenchym sind die drei Arten von einfachen permanenten Geweben.

Komplexes permanentes Gewebe: Xylem und Phloem sind die zwei Arten von komplexen permanenten Geweben.

Fazit

Ein einfaches permanentes Gewebe und ein komplexes permanentes Gewebe sind zwei Arten von permanentem Gewebe, die in höheren Pflanzen gefunden werden. Einfache permanente Gewebe bestehen aus dem gleichen Zelltyp, der dieselbe Funktion erfüllt. Im Gegensatz dazu bestehen komplexe permanente Gewebe aus mehreren Zelltypen, und jeder Zelltyp erfüllt verschiedene Funktionen. Parenchym, Collenchym und Sklerenchym sind die drei Arten von einfachen permanenten Geweben. Xylem und Phloem sind die zwei Arten von komplexen permanenten Geweben. Der Hauptunterschied zwischen einfachem permanentem Gewebe und komplexem permanentem Gewebe ist die Art der Zellen und ihre Funktionen im Pflanzenkörper.

Referenz:

1. "Typen von einfachem permanentem Gewebe: 3 Typen." Biologie-Diskussion. Np., 16. Oktober 2015. Web.