Unterschied zwischen Silber und Edelstahl - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Silber und Edelstahl

Hauptunterschied - Silber gegen Edelstahl

Stahl ist eine Metalllegierung aus Eisen und Kohlenstoff sowie einige andere Elemente. Edelstahl ist eine der vier Hauptformen von Stahl. Edelstahl wird mit einer höheren Menge Chrom versetzt, um ihn korrosionsbeständig zu machen. Silber ist ein chemisches Element. Es kommt in der Natur als reines Metall vor, da es in Gegenwart von Sauerstoff und Wasser sehr stabil ist. Der Hauptunterschied zwischen Silber und Edelstahl ist das Silber ist korrosionsbeständig, aber bei Einwirkung von Luft getrübt, Edelstahl dagegen sehr korrosionsbeständig und trüben.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Silber?
      - Definition, chemische Eigenschaften, metallische Eigenschaften
2. Was ist Edelstahl?
      - Definition, chemische Eigenschaften, verschiedene Arten
3. Was ist der Unterschied zwischen Silber und Edelstahl
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Legierung, Chrom, Korrosion, Metall, Silber, Edelstahl, Stahl


Was ist Silber?

Silber ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 47 und dem Symbol Ag.Obwohl der Name Silber ist, wird er wegen des lateinischen Wortes mit Ag bezeichnet Argentum bedeutet Silber. Silber ist in der Natur als reines Metall zu finden. Es kann als Metalllegierung mit Gold oder anderen Metallelementen und als Bestandteil einiger Mineralverbindungen gefunden werden. Die Atommasse von Silber beträgt 107,86 amu. Die Elektronenkonfiguration wird als [Kr] 4d angegeben105s1.

Silber ist ein sehr glänzendes Metall. Daher kann es zur Herstellung von Spiegeln, Teleskopen usw. verwendet werden. Eine polierte Oberfläche aus Silber kann etwa 95% des einfallenden Lichts reflektieren. Silber kommt in der Natur in zwei Formen vor: als reines Metall oder als Metalllegierung mit Gold. Silber Metall ist nicht giftig, aber Silbersalze kann giftig sein. Die Duktilität von Silber ist nur die von Gold. Silber ist einer der besten elektrischen und thermischen Leiter. Es ist korrosionsbeständig und in Gegenwart von Sauerstoff und Wasser stabil. Wenn Sie jedoch der Luft ausgesetzt sind, wird die Oberfläche durch die Reaktion zwischen Schwefelverbindungen und Silber getrübt.


Abbildung 1: Silbermünzen

Bei den chemischen Reaktionen von Silber ist die Bildung von Metallhalogeniden eine häufige Reaktion. Silberchlorid, Silberbromid und Silberjodid sind Präzipitate. Daher kann es manchmal verwendet werden, um das Vorhandensein von Silberionen in einer Lösung herauszufinden. Silber bildet auch Koordinationsverbindungen.

Was ist Edelstahl?

Edelstahl ist eine Stahlsorte. Daher ist es auch eine Metalllegierung. Es ist eine Mischung aus Eisen und Chrom. Im Gegensatz zum Kohlenstoffgehalt von Normalstahl beträgt der Chromgehalt von Edelstahl etwa 30%. Andere Elemente wie Kupfer, Molybdän und Titan können auch in Edelstahl vorhanden sein.

Die am meisten gewünschte Eigenschaft von Edelstahl ist seine Korrosionsbeständigkeit. Im Gegensatz zu normalem Stahl unterliegt es keiner Korrosion. Daher ist kein Rosten vorhanden. Diese Eigenschaft macht es nützlich bei der Herstellung von Küchen- und Gesundheitsprodukten, da es sicher in feuchten Umgebungen eingesetzt werden kann. Es hat auch eine hohe Hitzebeständigkeit, wodurch es sich für die Herstellung von Küchenartikeln eignet. Edelstahl hat ein attraktiveres Aussehen als normaler Stahl.


Abbildung 2: Edelstahl ist sehr korrosionsbeständig. Daher ist es sicher, Küchenartikel herzustellen.

Edelstahl wird aufgrund seiner Eigenschaften wie folgt in Untergruppen unterteilt.

  • Duplex-Edelstahl
  • Martensitischer Edelstahl
  • Ferritischer Edelstahl
  • Austenitischem Edelstahl

Duplex-Edelstahl wird als solches aufgrund des Vorhandenseins von zwei Phasen von Mikrostrukturen zusammen benannt. Die zwei Formen sind ferritische Struktur und austenitische Struktur. Die Zusammensetzung ist ungefähr 50% ferritisch und 50% austenitisch. Dies macht Duplexstahl doppelt so stark wie normaler ferritischer oder austenitischer Stahl. Martensitischer Edelstahl besteht aus etwa 12% Chrom. In der Regel wird dieser Stahl angelassen und gehärtet. Ferritischer Edelstahl hat einen hohen Anteil an Chrom und einen geringen Anteil an Kohlenstoff. Die Mikrostruktur von ferritischem rostfreiem Stahl ist die kubisch raumzentrierte (BCC) Kornstruktur. Austenitischem Edelstahl ist als nichtmagnetischer Stahl bekannt. Es enthält einen hohen Anteil an Chrom und Nickel sowie wenig Kohlenstoff. Diese Edelstahlform hat in ihrer Mikrostruktur eine kubisch-flächenzentrierte (FCC) Kristallstruktur.

Unterschied zwischen Silber und Edelstahl

Definition

Silber: Silber ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 47 und dem Symbol Ag.

Rostfreier Stahl: Edelstahl ist eine Metalllegierung aus Eisen, Chrom und Kohlenstoff.

Korrosion

Silber: Silber ist korrosionsbeständig, die Oberfläche ist jedoch an der Luft getrübt.

Rostfreier Stahl: Edelstahl ist durch das Vorhandensein von Chrom korrosionsbeständig.

Auftreten

Silber: Silber ist in der Natur entweder als reines Metall oder als Metalllegierung mit Gold zu finden.

Rostfreier Stahl: Edelstahl ist eine künstliche Metalllegierung.

Elektrische und thermische Leitfähigkeit

Silber: Silber ist einer der besten elektrischen und thermischen Leiter.

Rostfreier Stahl: Edelstahl kann Strom und Wärme leiten, aber nicht so gut wie Silber.

Reflexion des Lichts

Silber: Silber kann etwa 95% des einfallenden Lichts reflektieren.

Rostfreier Stahl: Edelstahl kann Licht weniger als Silber reflektieren.

Fazit

Silber ist ein chemisches Element. Es ist ein Metall und kann in der Natur in reiner Metallform gefunden werden. Edelstahl ist eine künstliche Metalllegierung, die viele Vorteile aufweist, wie beispielsweise eine hohe Korrosionsbeständigkeit. Der Hauptunterschied zwischen Silber und Edelstahl besteht darin, dass Silber korrosionsbeständig ist, aber an der Luft anfällig ist, während Edelstahl sehr korrosionsbeständig ist und auf der Edelstahloberfläche kein Anlaufen auftritt.

Verweise:

1. Helmenstine, Anne Marie „10 Silver Facts - Chemisches Element.“ ThoughtCo, 27. April 2017, thoughtco.com/interessant-silver-element-facts-603365.
2. „Edelstahl“. Wikipedia, Wikimedia Foundation, 24. November 2017, en.wikipedia.org/wiki/Stainless_steel.

Bildhöflichkeit:

1. "1072324" (Public Domain) über