Unterschied zwischen Hai und Delphin - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Hai und Delphin

Hauptunterschied - Shark vs Dolphin

Haie und Delfine sind zwei wunderbare Wassertiere, die aufgrund des Rückgrats unter der breiten Gruppe von Wirbeltieren kategorisiert werden. Sie leben im Ozean und ernähren sich hauptsächlich von kleinen Fischen und wirbellosen Tieren. Normalerweise sind diese beiden Tiere aufgrund ihres ähnlichen Aussehens leicht zu verwechseln. Bei genauerem Hinsehen gibt es jedoch viele Unterschiede zwischen Haien und Delfinen. Das Hauptunterschied Zwischen einem Hai und einem Delphin liegt das Hai ist ein Knorpelfisch wohingegen Delphin ist ein Säugetier. In diesem Artikel wird der Unterschied zwischen Hai und Delphin detailliert beschrieben.

Hai - Fakten, Eigenschaften und Verhalten

Alle Haie leben in Ozeanen. Nur sehr wenige Arten können jedoch nur für kurze Zeit im Süßwasser überleben. Bisher wurden etwa 450 Haiarten identifiziert. Haie sind kaltblütige Fische mit muskulösen, stromlinienförmigen Körpern und Skeletten, die aus Knorpel bestehen. Wie andere Fische haben Haie Kiemen zum Atmen, aber die Kiemen sind nicht bedeckt und können leicht als Kiemenspalte gesehen werden. Auf jeder Seite ihres Halses befinden sich ungefähr 5-7 Kiemenschlitze. Aber wie beim knochigen Fisch haben Haie keine Schuppen. Stattdessen haben sie Zähne, die ihre Haut sehr rauh machen. Die Größe der Haie variiert stark. Der größte Hai ist der Walhai, während der kleinste Hai der Dornhai ist. Haie fehlt eine Schwimmblase, im Gegensatz zu den knöchernen Fischen. Stattdessen verfügen sie über eine große, mit Öl gefüllte Leber und Knorpel mit geringer Dichte, die ein Absinken verhindern, wenn sie nicht mehr schwimmen.

Haie fressen hauptsächlich Fische, Robben und Pinguine. Haie benutzen ihre starken Muskeln, um zu schwimmen, indem sie ihren Körper vertikal beugen. Haie haben sehr empfindliche Ohren und Augen. Ihre Ohren haben halbrunde Kanäle. Haie können keine Farben sehen, aber das Vorhandensein einer spiegelähnlichen Schicht ermöglicht es ihnen, unter extremen Lichtverhältnissen zu sehen. Durch eine spezielle Zellreihe entlang der seitlichen Linie können sie auch kleine Bewegungen des Wassers im Körper erkennen. Eine spezielle Art von Zellen genannt Ampulle von Lorenzini Um ihren Mund herum können sie winzige Elektrizität erkennen, die von anderen Tieren erzeugt wird, und helfen, ihre Beute zu entdecken.


Großer weißer Hai

Delphin - Fakten, Eigenschaften und Verhalten

Delphine sind Säugetiere, die oft mit großen Fischen wie Haien verwechselt werden. Sie werden unter die Bestellung eingestuft Cetaceans, Dazu gehören auch Wale und Familien Delphinidae. Delphine sind sehr intelligente Tiere und zeigen ein verspieltes und freundliches Verhalten, besonders wenn sie auf Menschen treffen. Sie sind in vielen warmen und tropischen Meereslebensräumen reichlich vorhanden, während nur sehr wenige in großen Flüssen leben (bekannt als Flussdelfine). Delphine verbringen ihr gesamtes Leben in aquatischen Lebensräumen und zeigen bemerkenswerte Anpassungen, um in solchen Lebensräumen zu überleben. Sie ernähren sich hauptsächlich von Fischen und Tintenfischen. Es gibt ungefähr 67 bekannte Delphinarten, und die größte ist als Killerwal bekannt. Delphine haben normalerweise eine graue Farbe. Ihre Körperfarbe kann jedoch zwischen den verschiedenen Unterarten stark variieren. Ihre Körper mit gestrichenen Linien und glatter Oberfläche machen sie zu hervorragenden Tauchern im Meer. Sie schwimmen hauptsächlich, indem sie mit ihren kräftigen, horizontalen Schwänzen nach oben und unten schlagen und ihre Körper mit einem Paar Flossen bewegen. Delphine haben eine beträchtliche lange Schnauze (oder Schnabel), die ineinander greifende kleine Zähne beinhaltet. Aufgrund des Vorhandenseins von Zähnen gelten sie als Zahnwale.

Als warmblütige Säugetiere bringen Delfine Jungen zur Welt, die in den frühen Lebensstadien ganz auf die Muttermilch angewiesen sind. Delphine sind sehr soziale Tiere und bilden oft Herden, die bis zu einer Million Menschen umfassen können. Besonders außergewöhnlich ist, dass Delphine hochfrequente Schallwellen erzeugen können, um miteinander zu kommunizieren und auch Hindernisse und Fische zu lokalisieren, was als Echoortung bezeichnet wird. Darüber hinaus verwenden sie viele beeindruckende Jagdstrategien, besonders wenn sie in Zahlen sind.


Bottlenose Dolphin

Unterschied zwischen Hai und Delphin

Gruppe

Delphine sind Säugetiere.

Haie sind Fische.

Thermoregulierung

Delphine sind warmblütig. Daher können sie ihre Körpertemperatur trotz der Umweltbedingungen regulieren.

Haie sind kaltblütig. Daher können sie ihre eigene Körperwärme nicht mit Umweltveränderungen regulieren. Ihre Körpertemperatur entspricht der Umgebungstemperatur.

Atmungsorgan

Haie Kiemen haben

Delphine Lunge haben.

Art der Reproduktion

Haie reproduzieren durch Ovoviviparity.

Delphine durch Viviparity reproduzieren.

Skelett

HaiDas Skelett besteht aus Knorpeln.

DelphinDas Skelett besteht aus Knochen.

Zähne

Haie haben mehrere Zahnreihen, die nicht durch Wurzeln an den Kiefern befestigt sind. Sie ersetzen ständig ihre Zähne während ihrer gesamten Lebensdauer.

Delphine habe nur eine einzige Zahnreihe.

Verdauungssystem

Haie haben viel kürzere Eingeweide als Delphine.

Delphine haben einen längeren Darm als Haie.

Verhalten

Haie sind Einzeljäger, aber bei bestimmten Gelegenheiten sammeln sie sich in großer Zahl

Delphine sind sehr soziale Tiere.

Mund

Haie haben ihren Mund unter dem Schädel.

Delphine ’ befindet sich vor dem Schädel als Schnauze.

Haut

Haie haben raue Haut aufgrund von Zahnfleisch.

Delphine haben eine glatte Haut und es fehlt ihnen an Zahnfleisch.

Intelligenz

Delphine sind weit intelligenter als Haie.

Haie sind weniger intelligent als Delphine.

Flosse

Haie senkrechte Schwanzflosse haben

Delphine haben horizontale Schwanzflosse.

Lebensraum

Haie kann in Gewässern mit niedrigem Salzgehalt nicht viel länger überleben.

Etwas Delphin Arten können in Flüssen gefunden werden.


Verweise:

Calynorne, A. (2013). Delphine (in freier Wildbahn leben: Meeressäuger).London: Heinemann. Verfügbar