Unterschied zwischen Satz und Äußerung - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Satz und Äußerung

Das Hauptunterschied zwischen Satz und Äußerung ist das Satz enthält eine vollständige Bedeutung, entweder gesprochen oder geschrieben, während Äußerung normalerweise nicht notwendigerweise eine vollständige Bedeutung vermittelt.

Kommunikation ist die einzige Möglichkeit, wie zwei Menschen miteinander interagieren und ihre Gedanken und Gefühle miteinander teilen können. Es gibt zwei Hauptkommunikationsmittel als verbale und nonverbale Kommunikation. Sätze gehören daher sowohl zu verbalen als auch zu nonverbalen Kommunikationstypen, da sie entweder gesprochen oder geschrieben werden können. Eine Äußerung ist jedoch typischerweise eine laute oder unvollständige gesprochene Gruppe von Wörtern, die zu der verbalen Art der Kommunikation gehören.

Wichtige Bereiche

1. Was ist ein Satz?
- Definition, Struktur, Typen
2. Was ist eine Äußerung?
- Definition, Eigenschaften
3. Unterschied zwischen Satz und Äußerung
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Kommunikation, Wörter, Sprache, Satz, Äußerung


Was ist ein Satz?

Ein Satz ist ein vollständiger Gedanke oder eine Aussage, die eine vollständige Bedeutung vermittelt. Dies kann entweder in gesprochener oder schriftlicher Form erfolgen. Ein Satz besteht also zumindest in erster Linie aus einem Subjekt, einem Verb und einem Objekt. Neben diesen grundlegenden Teilen eines Satzes können auch Sätze und Klauseln enthalten sein. Zu beachten ist jedoch, dass ein Satz eine Gruppe von Wörtern ist, die eine vollständige Bedeutung haben.

In der Linguistik werden Satzstrukturen in Bezug auf verschiedene Sprachen erlernt. In englischer Sprache ist die Struktur eines Satzes wie folgt:

Betreff + Verb + Objekt

Dementsprechend sollte ein Satz mindestens aus diesen drei grundlegenden Bestandteilen bestehen, um ihn als Satz zu klassifizieren, oder er muss mindestens eine Hauptsatzung haben, um unabhängig zu stehen.

Er ging zur Schule.

Wir lernen Englisch.

Mein Hund liebt Katzen.


Abbildung 1: Bestandteile in einem Satz

Es gibt jedoch auch mehrere Satzkategorien, die eine vollständige Bedeutung vermitteln, insbesondere bei der Verwendung intransitiver Verben. zum Beispiel, "Sie verließ". Daher ist der Hauptsatz in einem Satz eine Notwendigkeit.

Satzstrukturen

Es gibt vier Satzstrukturen als

  • Einfacher Satz - ein Satz mit nur einer unabhängigen Klausel
  • Komplexer Satz - ein Satz mit einer unabhängigen Klausel und mindestens einer abhängigen Klausel
  • Satzverbund - Satz mit mindestens zwei unabhängigen Klauseln
  • Compound-Complex-Satz - ein Satz mit mindestens zwei unabhängigen Klauseln und mindestens einem abhängigen Satz

Satztypen

Darüber hinaus gibt es vier Arten von Sätzen als

  • Deklarativsatz - gibt eine Tatsache an und endet mit einem Punkt / Punkt
  • Imperativsatz - gibt einen Befehl oder eine höfliche Bitte an
  • Fragesatz - fragt eine Frage und endet mit einem Fragezeichen
  • Exclamatory Satz - drückt Aufregung oder Emotionen aus

Was ist eine Äußerung?

Eine Äußerung gilt als kleinste Spracheinheit. Es kann definiert werden als „natürliche Einheit der Sprache, die durch Atemzüge oder Pausen begrenzt wird.“ Daher ist es nicht unbedingt eine vollständige Bedeutung. Eine Äußerung kann daher eine Klausel, ein einzelnes Wort, eine Pause und sogar eine sinnvolle Aussage sein.

Anders als bei einem Satz, der sowohl mündlich als auch schriftlich existieren kann, gibt es Äußerungen nur in der mündlichen Form. Sie können jedoch auf viele Arten in der schriftlichen Form dargestellt und abgegrenzt werden.

Eine Äußerung, da sie hauptsächlich in der mündlichen Rede geschieht, hat mehrere verwandte Merkmale wie Gesichtsausdrücke, Gesten und Körperhaltung. Dazu gehören Stress, Intonation und Tonfall sowie Ellipsen, Wörter, die der Hörer in gesprochene Sprache einfügt, um Lücken zu füllen. Zusätzlich zu diesen Äußerungen kann eine Äußerung auch stimmhafte / nicht stimmhafte Pausen wie „umm“, Tag-Fragen, Fehlstarts, Füllungen wie „und so“, drohende Ausdrücke wie „drüben“ mit anderen einfachen Konjunktionen wie „und“ umfassen. "" Aber "usw.


Abbildung 2: Äußerungen

Außerdem, um Ronald Carter und Michael McCarthy aus zu zitieren Cambridge Grammatik der englischen Sprache (2006) “” Wir verwenden den BegriffÄußerung sich auf vollständige kommunikative Einheiten zu beziehen, die aus einzelnen Wörtern, Ausdrücken, Klauseln und Satzkombinationen bestehen können, die im Kontext gesprochen werden, im Gegensatz zu dem Begriff „Satz“, den wir für Einheiten reservieren, die mindestens einen Hauptsatz und etwaige begleitende Nebensätze enthalten. und durch Interpunktion (Großbuchstaben und Punkt) schriftlich markiert. “

Einige Beispiele für Äußerungen können daher sein:

„Ähm, was ich…. Nein, mach dir nichts aus. "

"Und Sie wissen…. Errr ”

Ähnlichkeiten zwischen Satz und Äußerung

  • Sowohl ein Satz als auch eine Äußerung vermitteln dem Leser oder Zuhörer eine Bedeutung, entweder vollständig oder unvollständig.

Unterschied zwischen Satz und Äußerung

Definition

Ein Satz ist eine Gruppe von Wörtern, die eine vollständige Bedeutung vermitteln. Im Gegenteil, eine Äußerung ist eine natürliche Einheit der Sprache, die durch Atemzüge oder Pausen begrenzt wird, und vermittelt daher normalerweise keine vollständige Bedeutung.

Bilden

Während ein Satz sowohl in gesprochener als auch in schriftlicher Form existiert, existiert eine Äußerung nur in der gesprochenen Form.

Sprachliche Kategorie

Sätze sind die grundlegenden Strukturen in der Semantik, während Äußerungen die kleinste Spracheinheit sind.

Semantische Struktur

Die semantische Struktur eines Satzes variiert je nach Sprache. Ein Satz hat jedoch grundsätzlich ein Subjekt, ein Verb und ein Objekt. Im Gegensatz dazu hat eine Äußerung keine spezifische semantische Struktur, da sogar ein Burp oder eine Pause als Äußerung eingestuft wird.

Fazit

Sowohl Satz als auch Äußerung haben Bedeutung in der Linguistik und in der Kommunikation zwischen Menschen. Obwohl sie ähnlich aussehen, unterscheiden sie sich deutlich voneinander. Der Hauptunterschied zwischen Satz und Äußerung besteht darin, daß der Satz eine vollständige Bedeutung hat, die entweder in der gesprochenen oder schriftlichen Form ausgedrückt wird, während Äußerung gewöhnlich keine vollständige Bedeutung vermittelt und sie hauptsächlich in der gesprochenen Form ausgedrückt wird.

Referenz:

1. „Äußerung“. SIL Glossar der sprachlichen Begriffe, 24. April 2017,