Unterschied zwischen Raub und Einbruch - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Raub und Einbruch

Hauptunterschied - Überfall gegen Einbruch

Da sowohl Diebstahl als auch Einbruchdiebstahl mit Diebstahl verbunden sind, neigen viele Menschen, insbesondere diejenigen, die mit rechtlichen Begriffen nicht vertraut sind, dazu, diese beiden Begriffe austauschbar zu verwenden. Es gibt jedoch einen deutlichen Unterschied zwischen Raub und Einbruch. Raub ist ein Versuch, das Eigentum einer anderen Person mit Gewalt oder Einschüchterung zu ergreifen. Einbruch ist der Eingang zu einem Gebäude oder Gebäude mit der Absicht, ein Verbrechen zu begehen. Dies ist das Hauptunterschied zwischen Raub und Einbruch.

Was ist ein Raub?

Ein Überfall kann als der Versuch einer Person definiert werden, den Besitz einer anderen Person durch Einschüchterung, Bedrohung oder Gewalt zu ergreifen. Raubüberfall bedeutet wie Diebstahl, dass er das Eigentum eines anderen Besitzers ohne Erlaubnis mitnimmt, aber auch andere Faktoren mit sich bringt. Diebstahl wird als Raub bezeichnet, wenn eine Person Gewalt, Gewalt oder Einschüchterung einsetzt, um den Eigentümer oder Benutzer der Immobilie zu erschrecken oder zu verletzen. Ein Opfer oder mehrere Opfer (wie im Fall von Banküberfällen) müssen also anwesend sein, damit ein Überfall stattfinden kann. Ein Raub ist ein Gewaltverbrechen. Ein bewaffneter Überfall ist ein Überfall, bei dem eine Waffe eingesetzt wird. Bei einem schweren Raubüberfall wird im Allgemeinen eine tödliche Waffe eingesetzt. Raub wird in den USA als Straftat angesehen und kann dazu führen, dass er im Bundesgefängnis sitzt.


Was ist ein Einbruch?

Einbruch ist die illegale Einreise in ein Gebäude mit der Absicht, ein Verbrechen, insbesondere Diebstahl, zu begehen. Zwar geht es bei Einbruchdiebstahl häufig um Diebstahl, der Diebstahl muss jedoch nicht begangen werden, um dieses Verbrechen anzuklagen. Ein Betreten eines Gebäudes mit der Absicht, ein Verbrechen zu begehen, reicht aus, um einen Diebstahl zu beklagen. Eine Person muss nicht zwangsweise ein Gebäude betreten, um einen Diebstahl zu begehen. Ein Betreten durch eine unverschlossene Tür oder ein Fenster kann auch als Einbruch betrachtet werden.

Obwohl der Begriff „Einbruchdiebstahl“ oft mit Diebstahl in Verbindung gebracht wird, kann eine Person auch ein Gebäude mit anderen kriminellen Absichten betreten, beispielsweise mit Übergriffen, Vergewaltigung, Mord und Vandalismus. Im Falle eines Diebstahls geht es bei einem Diebstahl üblicherweise darum, dass ein Dieb ein Haus betritt, während die Opfer nicht anwesend sind und ihr Eigentum stehlen. Wenn ein Dieb Ihr Haus betritt und Ihren Wert stiehlt, wenn Sie abwesend sind, kann dies als Einbruch bezeichnet werden. Diese Art von Verbrechen beinhaltet keine Gewalt.


Unterschied zwischen Raub und Einbruch

Definition

Raub ist ein Diebstahl einer Eigenschaft mit Gewalt oder einschüchternd.

Einbruch betritt ein Gebäude oder eine Struktur mit der Absicht, ein Verbrechen zu begehen.

Kriminalität

Raub beinhaltet die Einschüchterung oder Anwendung von Gewalt gegen jemanden, um seine Wertgegenstände zu stehlen.

Einbruch Einreise ohne Erlaubnis mit krimineller Absicht.

Die Opfer

Raub findet statt, wenn die Opfer anwesend sind.

Einbruch findet statt, wenn die Opfer abwesend sind.

Gewalt

Raub ist ein Gewaltverbrechen.

Einbruch ist kein Gewaltverbrechen.


Bildhöflichkeit:

"Rōnin, der um 1860 ein Kaufmannshaus in Japan beraubt" (Public Domain) über