Unterschied zwischen rechtem und linkem Vorhof - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen rechtem und linkem Vorhof

Hauptunterschied - Rechts gegen linken Vorhof

Das Herz ist die Hauptpumpe des Blutes bei den Tieren mit geschlossenem Kreislaufsystem. Atrien und Ventrikel sind die zwei Arten von Kammern im Herzen. Atria sind die oberen Kammern, während Ventrikel die unteren Kammern des Herzens sind. Die Mehrheit der Säugetiere hat ein Herz, das links und rechts in zwei Seiten unterteilt werden kann. Daher besteht ein Säugetierherz aus vier Kammern: rechter Vorhof, rechter Ventrikel, linker Vorhof und linker Ventrikel. Rechte und linke Vorhöfe sind die beiden oberen Kammern des Säugetierherzens. Das Hauptunterschied zwischen rechten und linken Vorhof ist das Der rechte Vorhof erhält vom Körper desoxygeniertes Blut, während der linke Vorhof mit Sauerstoff angereichertes Blut aus der Lunge erhält.

Wichtige Bereiche

1. Was ist das richtige Atrium?
      - Definition, Anatomie, Physiologie
2. Was ist linkes Atrium?
      - Definition, Anatomie, Physiologie
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen rechtem und linkem Vorhof
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen rechtem und linkem Vorhof
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Sauerstoffarmes Blut, doppelte Durchblutung, Herz, linkes Vorhof, sauerstoffreiches Blut, Lungenkreislauf, rechter Vorhof, systemische Durchblutung


Was ist das richtige Atrium?

Der rechte Vorhof bezieht sich auf die rechte obere Kammer des Säugetierherzens. Es erhält aus dem Körper durch die obere und untere Hohlvene entgiftetes Blut. Die beiden Hohlvenen entleeren das an Sauerstoff angereicherte Blut im dünnwandigen hinteren Teil des rechten Atriums, der als Sinus venarum bekannt ist. Das rechte Atrium versorgt die rechte Herzkammer durch die Mitralklappe mit Blut. Die Anatomie des menschlichen Herzens ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Menschliches Herz

Da es vom Körper Blut erhält, ist der rechte Vorhof am systemischen Kreislauf beteiligt. Die systemische Zirkulation ist eine der zwei Zirkulationsarten bei Säugetieren mit doppelter Zirkulation. Doppelzirkulation bezieht sich auf die Zirkulation von Blut in zwei Zirkulationszyklen; eine durch die Lunge und die andere durch den Körper. Während des systemischen Kreislaufs zirkuliert das Blut zwischen Herz und Körper. Die Vena cava superior leitet das Blut aus den Geweben, die dem Herzen überlegen sind, wie Kopf, Hals, Arme und oberen Brustkorb, ab. Die untere Hohlvene leitet Blut aus den Geweben unterhalb des Herzens ab, z. B. des unteren Brustkorbs, des Bauches und der Beine. Das Blut von der Außenseite des Herzens wird durch den Koronarsinus abgelassen. Eines der wichtigsten Merkmale des rechten Vorhofs ist das Vorhandensein des Sinusknotens (SA) und der Schrittmacherzellen, die den Rhythmus der Herzmuskelzellen während der Kontraktion steuern.

Was ist linkes Atrium?

Der linke Vorhof bezieht sich auf die linke, obere Kammer des Säugetierherzens. Es erhält sauerstoffhaltiges Blut aus den Lungen durch vier Lungenvenen. Die vier Lungenvenen entleeren das sauerstoffangereicherte Blut im dünnwandigen hinteren Teil des linken Atriums. Der linke Vorhof versorgt den linken Ventrikel des Herzens durch die Trikuspidalklappe mit Blut. Das Ventilsystem des menschlichen Herzens ist in gezeigt Figur 2.


Abbildung 2: Herzklappen

Da es aus der Lunge Blut erhält, ist der linke Vorhof am Lungenkreislauf beteiligt. Die Lungenzirkulation ist die andere Art der Zirkulation bei Säugetieren mit Doppelzirkulation. Während des Lungenkreislaufs zirkuliert das Blut zwischen dem Herzen und der Lunge. Die vier Lungenvenen leiten Blut aus jeder der beiden Lungen zum Herzen. Eines der wichtigsten Merkmale des linken Atriums ist das Vorhandensein von dicken Wänden im Vergleich zu den Wänden des rechten Atriums, wodurch ein hoher Blutdruck als im rechten Atrium entsteht.

Ähnlichkeiten zwischen rechtem und linkem Vorhof

  • Rechte und linke Vorhöfe sind die oberen Kammern des Säugetierherzens.
  • Sowohl der rechte als auch der linke Vorhof dienen als Blutaufnahmekammern des Herzens.
  • Sowohl der rechte als auch der linke Vorhof erhalten während der Entspannungsphase des Herzzyklus passiv Blut.
  • Sowohl der rechte als auch der linke Vorhof bestehen im Vergleich zu den beiden Ventrikeln aus einer dünnen Muskelwand.
  • Sowohl der rechte als auch der linke Vorhof bestehen aus einem dünnwandigen hinteren Teil und einem muskulären vorderen Teil, der als Pektinatmuskel bezeichnet wird.
  • Sowohl der rechte als auch der linke Vorhof erhalten Blut von ihrem dünnwandigen hinteren Teil.
  • Der vordere Teil des rechten und des linken Vorhofs weist eine faltige Lappenform auf, die als Ohrmuschel bezeichnet wird.
  • Der rechte und der linke Vorhof sind durch das interatriale Septum getrennt.
  • Die Hauptfunktion sowohl des rechten als auch des linken Vorhofs besteht darin, Blut zu sammeln, um die richtigen Blutvolumina in den rechten und linken Ventrikel zuzuführen.

Unterschied zwischen rechtem und linkem Vorhof

Definition

Rechter Vorhof: Der rechte Vorhof bezieht sich auf die rechte obere Kammer des Säugetierherzens.

Linkes Atrium: Der linke Vorhof bezieht sich auf die linke, obere Kammer des Säugetierherzens.

Ort

Rechter Vorhof: Das rechte Atrium befindet sich auf der rechten Seite des Herzens.

Linkes Atrium: Das linke Atrium befindet sich auf der linken Seite des Herzens.

Empfange doch Blut

Rechter Vorhof: Das rechte Atrium erhält Blut durch untere und obere Hohlvene.

Linkes Atrium: Der linke Vorhof erhält Blut durch vier Lungenvenen.

Empfange Blut von

Rechter Vorhof: Das rechte Atrium erhält Blut aus dem Körper.

Linkes Atrium: Das linke Atrium erhält Blut aus der Lunge.

Art des Blutes

Rechter Vorhof: Das rechte Atrium erhält sauerstoffreiches Blut.

Linkes Atrium: Der linke Vorhof erhält sauerstoffreiches Blut.

Blut zuführen

Rechter Vorhof: Der rechte Vorhof versorgt den rechten Ventrikel mit Blut.

Linkes Atrium: Der linke Vorhof versorgt den linken Ventrikel mit Blut.

Art der Verbreitung

Rechter Vorhof: Das rechte Atrium ist an der systemischen Zirkulation von Säugetieren beteiligt.

Linkes Atrium: Das linke Atrium ist am Lungenkreislauf von Säugetieren beteiligt.

Hinterer Teil

Rechter Vorhof: Der hintere Teil des rechten Atriums ist als Sinus venarum bekannt.

Linkes Atrium: Der hintere Teil des linken Atriums hat keinen eindeutigen Namen.

Arten von Ventilen im unteren Teil

Rechter Vorhof: Das rechte Atrium versorgt den rechten Ventrikel über eine Trikuspidalklappe, die als rechte AV oder Trikuspidalklappe bezeichnet wird, mit Blut.

Linkes Atrium: Der linke Vorhof versorgt den linken Ventrikel durch eine als linke AV oder Mitralklappe bezeichnete Bicuspidalklappe mit Blut.

Dicke der Mauer

Rechter Vorhof: Die Wände des rechten Atriums sind vergleichsweise dünn.

Linkes Atrium: Die Wände des linken Atriums sind vergleichsweise dick.

Erzeugter Druck

Rechter Vorhof: Im rechten Vorhof wird weniger Druck erzeugt.

Linkes Atrium: Der linke Vorhof erzeugt einen vergleichsweise hohen Druck gegenüber dem rechten Vorhof.

Fazit

Rechte und linke Vorhöfe sind die beiden oberen Kammern des Säugetierherzens. Das rechte Atrium erhält vom Körper durch die obere und untere Hohlvene desoxygeniertes Blut. Es versorgt den rechten Ventrikel des Herzens durch die Trikuspidalklappe mit Blut. Der linke Vorhof erhält über vier Lungenvenen sauerstoffhaltiges Blut aus den Lungen. Es versorgt den linken Ventrikel durch die Mitralklappe mit Blut. Der Hauptunterschied zwischen dem rechten und dem linken Vorhof ist die Art des Blutes, das sie erhalten.

Referenz:

1. Atria des Herzens. Kenhub