Unterschied zwischen physikalischen und chemischen Eigenschaften - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen physikalischen und chemischen Eigenschaften

Hauptunterschied - physikalische Eigenschaften gegenüber chemischen Eigenschaften

Die Eigenschaften der Materie lassen sich in zwei große Kategorien einteilen, nämlich chemische Eigenschaften und physikalische Eigenschaften. Wenn sich die chemische Zusammensetzung einer Substanz ändert, wenn eine bestimmte Eigenschaft geändert wird, ist diese Eigenschaft eine chemische Eigenschaft. Wenn jedoch die Änderungen einer Eigenschaft die chemische Zusammensetzung der Substanz nicht ändern, ist diese Eigenschaft eine physikalische Eigenschaft. Der Hauptunterschied zwischen physikalischen und chemischen Eigenschaften ist das physikalische Eigenschaften können beobachtet werden, ohne die chemische Zusammensetzung einer Substanz zu ändern, während chemische Eigenschaften durch Änderung der chemischen Zusammensetzung einer Substanz beobachtet werden können.

Wichtige Bereiche

1. Was sind physikalische Eigenschaften?
      - Definition, Beispiele
2. Was sind chemische Eigenschaften?
      - Definition, Beispiele
3. Was ist der Unterschied zwischen physikalischen und chemischen Eigenschaften?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Aussehen, Siedepunkt, Chemische Eigenschaften, Umfangreiche Eigenschaften, Intensive Eigenschaften, Schmelzpunkt, Physikalische Eigenschaften, Eigenschaften


Was sind physikalische Eigenschaften?

Physikalische Eigenschaften sind Eigenschaften, die gemessen werden können, ohne die chemische Zusammensetzung der Materie zu verändern. Diese Eigenschaften können verwendet werden, um das Aussehen und die Abmessungen von Materie zu beschreiben. Diese physikalischen Eigenschaften können auch zur Beobachtung und zum Vergleich verschiedener Materieformen verwendet werden.

Physikalische Eigenschaften können hauptsächlich in zwei Arten als intensive Eigenschaften und umfangreiche Eigenschaften gefunden werden. Intensive Eigenschaften sind physikalische Eigenschaften, die nicht von der Stoffmenge abhängen. Umfangreiche Eigenschaften abhängig von der Substanzmenge. Dies bedeutet, dass sich umfangreiche Eigenschaften ändern, wenn die Menge des Stoffes geändert wird.

Eigenschaften bezüglich des Aussehens der Substanz sind intensive Eigenschaften. Zum Beispiel ist Farbe eine intensive Eigenschaft. Schmelzpunkt und Siedepunkt eines Stoffes sind feste Werte (gemessen als Standardwerte), die nur von der Art des Stoffes abhängen, nicht von der Stoffmenge. Die Dichte ist auch eine intensive Eigenschaft, die nicht von der Substanzmenge abhängt, da sie als Masse eines Einheitsvolumens bestimmt wird.


Abbildung 1: Die blaue Farbe von Kupfersulfat ist eine ihrer physikalischen Eigenschaften

Umfangreiche Eigenschaften hängen von der betrachteten Stoffmenge ab. Diese Eigenschaften ändern sich, wenn die Materialmenge geändert wird. Zum Beispiel ist Masse eine physikalische Eigenschaft, weil sie gemessen wird, ohne die chemische Zusammensetzung einer Substanz zu verändern. Masse ist eine umfangreiche Eigenschaft, da sie ein Maß für die Substanzmenge ist. Ebenso werden Volumen, Länge oder andere Abmessungen, die geändert werden, wenn die Materialmenge geändert wird, als umfangreiche Eigenschaften betrachtet.

Was sind chemische Eigenschaften?

Chemische Eigenschaften sind Eigenschaften, die durch Änderung der chemischen Zusammensetzung eines Stoffes gemessen werden können. Die chemische Zusammensetzung eines Stoffes gleicht der Identität dieses Stoffes; Wenn sich die chemische Zusammensetzung ändert, wird die Substanz zu einer anderen Substanz. Chemische Eigenschaften messen die chemischen Veränderungen, die ein Stoff erfahren kann, wenn er einer chemischen Reaktion ausgesetzt ist. Daher muss die Struktur der Probe geändert werden, damit die chemischen Eigenschaften sichtbar werden.

Die chemischen Eigenschaften von Materie können durch Beobachtung der Reaktionen von Substanzen gegenüber Säuren, Basen, Wasser oder anderen Chemikalien bestimmt werden. Wenn beispielsweise eine bestimmte Substanz mit einem Oxidationsmittel oder einem Reduktionsmittel reagieren kann, wird der Oxidationszustand der Elemente in dieser Substanz geändert. Daher ist der Oxidationszustand eine chemische Eigenschaft. Ebenso gibt es viele andere chemische Eigenschaften wie Reaktivität der Elemente, Elektronegativität, Koordinationszahl, Verbrennungsenthalpie usw.


Abbildung 2: Reaktivität einiger Metalle

Die chemischen Eigenschaften einer Substanz stehen in engem Zusammenhang mit den in dieser Substanz vorhandenen chemischen Bindungen. Um die Identität eines Stoffes zu verändern, müssen wir entweder neue chemische Bindungen eingehen oder vorhandene chemische Bindungen aufbrechen. Die Beobachtung der chemischen Eigenschaften schließt daher immer den Energieaustausch zwischen der Substanz und der Umgebung ein.

Unterschied zwischen physikalischen und chemischen Eigenschaften

Definition

Physikalische Eigenschaften: Physikalische Eigenschaften sind Eigenschaften, die gemessen werden können, ohne die chemische Zusammensetzung der Materie zu verändern.

Chemische Eigenschaften: Chemische Eigenschaften sind Eigenschaften, die durch Ändern der chemischen Zusammensetzung eines Stoffes gemessen werden können.

Chemische Zusammensetzung

Physikalische Eigenschaften: Physikalische Eigenschaften können gemessen werden, ohne dass die Identität eines Stoffes geändert wird.

Chemische Eigenschaften: Die chemischen Eigenschaften werden gemessen, indem die Identität eines Stoffes geändert wird.

Chemische Bindungen

Physikalische Eigenschaften: Physikalische Eigenschaften haben keinen direkten Zusammenhang mit den chemischen Bindungen eines Stoffes.

Chemische Eigenschaften: Chemische Eigenschaften stehen in direktem Zusammenhang mit chemischen Bindungen.

Menge der Substanz

Physikalische Eigenschaften: Die physikalischen Eigenschaften können von der Stoffmenge abhängen.

Chemische Eigenschaften: Die chemischen Eigenschaften hängen nicht von der Stoffmenge ab.

Beispiele

Physikalische Eigenschaften: Beispiele für physikalische Eigenschaften umfassen Masse, Dichte, Farbe, Volumen usw.

Chemische Eigenschaften: Beispiele für chemische Eigenschaften umfassen die Reaktivität von Chemikalien, den Oxidationszustand, die Koordinationszahl usw.

Fazit

Physikalische und chemische Eigenschaften von Substanzen sind für die Identifizierung und Untersuchung chemischer Verbindungen sehr wichtig. Die physikalischen Eigenschaften unterscheiden sich von den chemischen Eigenschaften eines Stoffes. Der Hauptunterschied zwischen physikalischen und chemischen Eigenschaften besteht darin, dass physikalische Eigenschaften ohne Änderung der chemischen Zusammensetzung einer Substanz beobachtet werden können, während chemische Eigenschaften durch Änderung der chemischen Zusammensetzung einer Substanz beobachtet werden können.

Verweise:

1. „Physikalische und chemische Eigenschaften der Materie“. Chemie LibreTexts, Libretexts, 21. Juli 2016,