Unterschied zwischen pH-Papier und Lackmuspapier - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen pH-Papier und Lackmuspapier

Hauptunterschied - pH-Papier vs. Lackmuspapier

Der pH-Wert ist eine Skala zur Messung der Azidität oder Basizität einer Lösung. Der pH - Wert kann als logarithmischer Wert des Inversen des Protons (H+) Konzentration. Ein höherer pH-Wert zeigt das Vorhandensein saurer Spezies an und ein niedrigerer pH-Wert zeigt das Vorhandensein basischer Spezies an. Es gibt verschiedene Methoden, um den pH-Wert einer Lösung zu bestimmen. Titrationen können verwendet werden, um die Protonenkonzentration quantitativ zu messen. Damit kann der pH-Wert berechnet werden. Wenn nicht, können wir pH-Papiere oder Litmus-Papiere verwenden, um den pH-Wert einer Lösung zu bestimmen. Der Hauptunterschied zwischen pH-Papier und Lackmuspapier ist das pH-Papier kann den pH-Wert der Lösung angeben, während Lackmuspapier bestimmen kann, ob eine Lösung sauer oder basisch ist.

Wichtige Bereiche

1. Was ist pH-Papier?
      - Definition, Eigenschaften, Anwendungen
2. Was ist Litmus-Papier?
      - Definition, Eigenschaften, Anwendungen
3. Was ist der Unterschied zwischen pH Paper und Litmus Paper?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Säure, Säure, basisch, basisch, Lackmuspapier, pH-Wert, pH-Papier


Was ist pH-Papier?

pH-Papier ist ein Indikator, mit dem der pH-Wert einer Lösung bestimmt werden kann. pH-Papiere werden als Streifen hergestellt und sind mit pH-Indikatoren gesättigt. Daher können pH-Papiere in Gegenwart einer Säure oder Base ihre Farbe entsprechend dem pH-Wert dieser Lösung ändern. Normalerweise werden pH-Papiere in Lösungen eingetaucht, um die Farbänderung zu sehen, oder ein Tropfen der Lösung kann auf den pH-Streifen gelegt werden. Wenn der Farbwechsel auftritt, wird die Farbe mit der Referenzskala verglichen. Damit kann man den pH-Wert einer bestimmten Lösung bestimmen.


Abbildung 01: Eine pH-Papierrolle

Das obige Bild zeigt eine typische pH-Papierrolle. Der Papierstreifen ist gelb gefärbt und kann sich in Gegenwart von Lösungen im Bereich von pH 1 bis 14 in verschiedene Farben verwandeln. Die Farbänderung tritt von Rot nach Blau auf. Die rote Farbe wird durch stark saure Lösungen und die blaue Farbe durch stark basische Lösungen gegeben. Wenn jedoch die Farbe in hellgrün geändert wird, sollte die Farbe mit der Referenzskala verglichen werden. Nach der angegebenen Referenz weist eine grüne Farbe auf eine Grundlösung hin. Wenn es jedoch keine Farbänderung gibt, ist die Lösung neutral und der pH-Wert beträgt 7.

Da das pH-Papier mit einem pH-Indikator gesättigt ist, wird die Farbänderung sofort angezeigt. Wenn ein Stück pH-Papier in eine Lösung eingetaucht wird, reagieren die chemischen Stoffe im Papier mit den Hydroniumionen (oder auch OH) Ionen), was zu einer Veränderung der Farbe des im pH-Papier vorhandenen pH-Indikators führt.

Was ist Litmus-Papier?

Ein Lackmuspapier ist ein Indikator, mit dem der Säuregehalt oder die Basizität einer Lösung bestimmt wird. Das zur Herstellung des Lackmuspapiers verwendete Papier ist frei von Verunreinigungen, die aufgrund des pH-Werts der Lösung Farbveränderungen verursachen können. Der Hauptrohstoff, der zur Herstellung von Lackmus verwendet wird, ist Flechten. Die Infusion von Flechten bewirkt, dass das Lackmuspapier pH-aktiv wird.

Lackmuspapiere sind sowohl in Rot als auch in Blau erhältlich. Wenn ein Tropfen Basislösung auf den roten Litmus aufgetragen wird, ändert sich die Farbe in Blau. Wenn ein Tropfen einer Basis auf blauen Litmus gelegt wird, ändert sich die Farbe nicht.

Wenn ein Tropfen Säure auf rotes Lackmuspapier gegeben wird, wird die Farbe nicht geändert. Wenn Sie jedoch einen Tropfen Säure auf einen blauen Lackmus geben, ändert sich die Farbe von Blau nach Rot. Lackmuspapiere können jedoch keine genaue Zahl für den pH-Wert einer Lösung angeben. Es kann nur angezeigt werden, ob die Lösung sauer oder basisch ist.


Abbildung 02: Rote und blaue Lackmuspapiere

Manchmal kann sich die Farbe des Lackmuspapiers ändern, wenn es draußen aufbewahrt wird. Dies liegt daran, dass die in der Atmosphäre vorhandenen sauren oder basischen Arten Farbveränderungen im Lackmuspapier verursachen können. Die meisten Lackmus-Papiere wurden hergestellt, um die Farbänderung im Bereich von 4,5 bis 8,3 zu erreichen. Das bedeutet, dass nur Lösungen mit einem pH-Wert unter 4,5 und über 8,3 die Farbänderung bewirken.

Unterschied zwischen pH-Papier und Lackmuspapier

Definition

pH-Papier:pH-Papier ist ein Indikator, mit dem der pH-Wert einer Lösung bestimmt werden kann.

Lackmuspapier: Ein Lackmuspapier ist ein Indikator, mit dem der Säuregehalt oder die Basizität einer Lösung bestimmt wird.

Wert

pH-Papier:pH-Papiere können den genauen pH-Wert einer Lösung angeben.

Lackmuspapier: Lackmuspapiere können keinen Wert für den pH-Wert einer Lösung angeben.

Präzision

pH-Papier:pH-Papiere liefern genauere Ergebnisse.

Lackmuspapier: Litmus-Papiere geben eine weniger genaue Angabe.

Farbe

pH-Papier:pH-Papiere können in Gegenwart von Lösungen mit unterschiedlichen pH-Werten eine Reihe von Farben ergeben.

Lackmuspapier: Lackmuspapiere können nur zwei Farben geben.

Fazit

Die Wahl eines besseren pH-Indikators in chemischen Experimenten ist sehr wichtig. Manchmal benötigen wir einen pH-Indikator, der den genauen pH-Wert einer Lösung angibt. Manchmal ist es jedoch nicht erforderlich, die pH-Werte zu kennen, nur die Acidität oder die Basizität einer Lösung muss bekannt sein. pH-Papier und Litmus-Papier sind nützliche pH-Indikatoren. PH-Papier kann jedoch den pH-Wert der Lösung angeben, während Lackmuspapier nur bestimmen kann, ob eine Lösung sauer oder basisch ist. Dies ist der Hauptunterschied zwischen pH-Papier und Lackmuspapier.

Verweise:

1. "Wie wird PH-Papier hergestellt?" N.p., n. D. Netz.