Unterschied zwischen OOP und POP - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen OOP und POP

Das Hauptunterschied zwischen OOP und POP ist das die OOP teilt das Programm in mehrere Objekte auf, um das Problem zu lösen, während die POP das Programm in mehrere Prozeduren oder Funktionen aufteilt, um das Problem zu lösen.

Ein Programmierparadigma ist ein grundlegender Stil für die Anordnung der Struktur und der Elemente eines Computerprogramms. Sie definiert den Stil und die Fähigkeiten einer Programmiersprache. Eine Programmiersprache kann in ein oder mehrere Paradigmen unterteilt werden. OOP und POP sind zwei gängige Paradigmen. OOP teilt das Programm in Objekte auf. POP unterteilt das Programm in Funktionen. Es ist schwierig, Änderungen am Code vorzunehmen und reale Szenarien mit POP zu modellieren. OOP wurde eingeführt, um die Einschränkungen von POP zu überwinden.

Wichtige Bereiche

1. Was ist OOP?
- Definition, Funktionen
2. Was ist POP?
- Definition, Funktionen
3. Unterschied zwischen OOP und POP
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Abstraktion, Einkapselung, Vererbung, OOP, POP, Polymorphismus, Programmierparadigma


Was ist OOP?

Mit OOP (Object Oriented Programming) können Programmierer reale Szenarien anhand von Objekten modellieren. Ein Objekt ist eine Entität, die über einen Zustand und ein Verhalten verfügt. Es ist eine Instanz einer Klasse. Ein Zustand wird als Eigenschaften, Attribute oder Daten bezeichnet. Verhalten wird als Methode bezeichnet. Student, Dozent, Person, Kurs, Buch usw. sind einige Beispiele für Objekte. Diese Objekte kommunizieren mit anderen Objekten, indem sie Nachrichten weiterleiten.


Abbildung 1: OOP

Eine Klasse ist ein Bauplan, um ein Objekt zu erstellen. Daher ist es nicht möglich, Objekte ohne Klasse zu erstellen. Das Objekt Ann wird beispielsweise mit der Klasse Student erstellt. Dieses Objekt enthält Zustände wie Name, Alter, ID, Stadt, Klasse und Verhalten wie Lesen, Gehen, Lernen, Essen usw. Das Objekt und die Klasse sind zwei grundlegende Konzepte in OOP.

Darüber hinaus gibt es in OOP vier Hauptsäulen. Sie sind die Vererbung, Polymorphie, Abstraktion und Verkapselung. Sie sind wie folgt.

Erbe - Wenn ein Objekt die Eigenschaften und Methoden eines bereits vorhandenen Objekts verwendet, wird es Vererbung genannt. Es verbessert die Wiederverwendbarkeit und Wartbarkeit von Code.

Polymorphismus - Ermöglicht die mehrfache Ausführung eines Objekts. Methodenüberladung und Methodenüberschreibung werden verwendet, um Polymorphie zu erreichen.

Abstraktion - Blendet die internen Details aus und zeigt nur die Funktionalität. Abstrakte Klassen und Schnittstellen werden verwendet, um eine Abstraktion zu erreichen.

Verkapselung - Bindet die Attribute und Methoden zu einer Einheit.

Insgesamt erleichtert OOP die Entwicklung und Wartung. Es sichert die Daten und bietet die Möglichkeit, reale Probleme wesentlich effektiver zu simulieren.

Was ist POP?

POP steht für Verfahrensorientierte Programmierung. Dieses Paradigma konzentriert sich auf Prozeduren oder Funktionen, die zur Durchführung der Berechnung erforderlich sind. Es konzentriert sich auf den Prozess und nicht auf Daten.

In POP ist das Programm in mehrere Funktionen unterteilt. Jede Funktion hat einen klar definierten Zweck. Eine Funktion besteht aus Anweisungen, um eine bestimmte Aufgabe auszuführen. Diese Funktionen teilen sich globale Variablen. Daten werden zwischen Funktionen ausgetauscht.

Auf der anderen Seite hat POP einige Nachteile. Da alle Funktionen die gleichen globalen Variablen haben, sind die Daten nicht sehr sicher. Wenn neue Daten hinzugefügt werden, müssen alle Funktionen geändert werden, um auf die Daten zuzugreifen. Außerdem ist es schwierig, reale Szenarien in POP zu modellieren.

Unterschied zwischen OOP und POP

Definition

OOP ist ein Programmierparadigma, das auf dem Konzept von Objekten basiert und Daten in Form von als Attributen bezeichneten Feldern und Code in Form von als Methoden bezeichneten Prozeduren enthält. POP ist ein Programmierparadigma, das auf dem Konzept der Prozeduraufrufe basiert. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen OOP und POP.

Lange Form

OOP steht für Object Oriented Programming. POP steht für Procedural Oriented Programming.

Schwerpunkt

Während sich OOP auf Objekte konzentriert, konzentriert sich POP auf Funktionen. Dies ist ein Hauptunterschied zwischen OOP und POP.

Programmzerlegung

OOP teilt das Programm in mehrere Objekte auf. POP unterteilt das Programm in mehrere Funktionen.

Änderung

Die Änderung in OOP ist einfacher, da die Objekte unabhängig sind. Änderungen in POP können sich auf das gesamte Programm auswirken. Daher sind Modifikationen in POP schwierig.

Kommunikation

In OOP kommunizieren die Objekte miteinander, indem sie Nachrichten weiterleiten. In POP kommunizieren die Funktionen durch Übergabe von Parametern miteinander.

Datensteuerung

In OOP steuert jedes Objekt seine eigenen Daten. In POP teilen sich die Funktionen globale Variablen.

Daten verstecken

Es ist möglich, Daten in OOP auszublenden. Es verhindert den illegalen Zugriff auf die Daten oder die Attribute. Daher macht OOP Daten sicherer. Andererseits gibt es in POP keinen Mechanismus zum Verstecken von Daten. Dies ist ein weiterer wichtiger Unterschied zwischen OOP und POP.

Beurteilen Sie die Bezeichner

OOP verfügt über Zugriffsspezifizierer wie private, protected und public, um die Sichtbarkeit von Attributen und Methoden zu ändern. Es gibt keine Zugriffsbezeichner in POP. Dies ist auch ein wichtiger Unterschied zwischen OOP und POP.

Wiederverwendbarkeit von Code

Obwohl OOP Vererbung hat, um den bereits vorhandenen Code wiederzuverwenden, gibt es in POP keine Vererbung.

Programmiersprachen

C ++, Java und Python sind einige Sprachen, die OOP unterstützen. C, Pascal, FORTRAN und COBAL sind nur wenige Sprachen, die POP unterstützen.

Fazit

OOP und POP sind zwei Programmierparadigmen. Der Hauptunterschied zwischen OOP und POP besteht darin, dass OOP das Programm in mehrere Objekte aufteilt, um das Problem zu lösen, während POP das Programm in mehrere Prozeduren oder Funktionen aufteilt, um das Problem zu lösen.

Bildhöflichkeit:

1. "CPT-OOP-Objekte und Klassen" Von Pluke - Eigene Arbeit (CC0) über