Unterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon

Hauptunterschied - Nähragar vs Nährbouillon

Nähragar und Nährbouillon sind zwei Arten von Wachstum, die zum Züchten von Mikroorganismen verwendet werden. Das Hauptunterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon ist das Nähragar ist ein festes Medium, während Nährbouillon ein flüssiges Medium ist. Dem Nähragar wird Agar zugesetzt, um das Medium zu verfestigen. Es ist ein Polymer aus Galactose. Nähragar eignet sich für die Kultivierung von Mikroorganismen, da er die Koloniebildung ermöglicht. Nährbouillon eignet sich zur Kultivierung der anspruchsvollen Mikroorganismen und zur Aufrechterhaltung von Stammkulturen. Nähragar wird in Petrischalen zubereitet, Nährbrühe in Reagenzgläsern oder Flaschen.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Nähragar?
- Definition, Zutaten, Zubereitung
2. Was ist Nährbouillon?
- Definition, Zutaten, Zubereitung
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Nähragar und Nährbouillon?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Agar, Kolonien, flüssige Medien, Nähragar, Nährbouillon, Petrischalen, feste Medien


Was ist Nähragar?

Nähragar bezieht sich auf ein Allzweckmedium, das das Wachstum einer Vielzahl nicht anspruchsvoller Organismen unterstützt. Es ist ein festes Medium, da während der Herstellung 2% Agar verwendet wird. Es ist ein kostengünstiges Medium zur Kultivierung von Mikroorganismen. In der Regel wird Nähragar in Petrischalen zubereitet. Die Hauptfunktion von Nähragar besteht darin, die Koloniebildung zu erleichtern, da es sich um ein festes Medium handelt. Kolonien verschiedener Arten von Organismen auf Nähragar sind in gezeigt Zahl 1.


Abbildung 1: Kolonien auf Nähragar

Inhaltsstoffe von Nähragar

Zutat

Gramm pro Liter

Pepton A

6

Rindfleischextrakt

1

Agar A

14

Hefeextrakt

2

Natriumchlorid

5

Anweisungen zum Vorbereiten

  1. 28 g Nähragarpulver in 1 l suspendieren.
  2. Autoklavieren bei 121 Grad Celsius für 15 Minuten.
  3. Gut mischen und in Petrischalen einfüllen.

Was ist Nährbouillon?

Nährbouillon bezieht sich auf ein allgemeines, flüssiges Medium, das das Wachstum anspruchsvoller Organismen ermöglicht. Im Allgemeinen wird eine Nährbouillon in Reagenzgläsern oder Reagenzflaschen hergestellt. Die Hauptfunktion der Nährbouillon ist die Aufrechterhaltung der Mikroorganismenbestände. Die Nährbouillon in Flaschen ist in gezeigt Figur 2.


Abbildung 2: Nährbouillon

Zutaten für Nährbouillon

Zutat

Gramm pro Liter

Pepton A

10

Rindfleischextrakt

10

Natriumchlorid

5

Richtung vorbereiten

  1. 25g Nährbrühepulver in 1 l suspendieren.
  2. Geben Sie die Lösung in Reagenzgläser oder Flaschen ab.
  3. Autoklavieren bei 121 Grad Celsius für 15 Minuten.

Ähnlichkeiten zwischen Nähragar und Nährbouillon

  • Nähragar und Nährbouillon sind zwei Arten von Wachstumsmedien.
  • Sowohl Nähragar als auch Nährbouillon sind Universalmedien.
  • Sowohl Nähragar als auch Nährbouillon sind kostengünstig.
  • Sowohl Nähragar als auch Nährbouillon bestehen aus Rinderextrakt und Peptonen.
  • Der pH-Wert sowohl von Nähragar als auch von Nährbrühe beträgt 7,3.
  • Sowohl Nähragar als auch Nährbouillon werden zur Kultivierung von Mikroorganismen verwendet.

Unterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon

Definition

Nährstoff-Agar: Nähragar bezieht sich auf ein Allzweckmedium, das das Wachstum einer Vielzahl nicht anspruchsvoller Organismen unterstützt.

Nährbouillon: Nährbouillon bezieht sich auf ein allgemeines, flüssiges Medium, das das Wachstum anspruchsvoller Organismen ermöglicht.

Agar

Nährstoff-Agar: Nähragar besteht aus 2% Agar.

Nährbouillon: Nährbouillon enthält keinen Agar.

Zusammensetzung

Nährstoff-Agar: Nähragar besteht aus Pepton, Rinderextrakt, Hefeextrakt, Agar und Natriumchlorid.

Nährbouillon: Nährbouillon besteht aus Pepton, Rinderextrakt und Natriumchlorid.

Art des Mediums

Nährstoff-Agar: Nähragar ist ein festes Medium.

Nährbouillon: Nährbouillon ist ein flüssiges Medium.

Art der Organismen

Nährstoff-Agar: Nähragar wird zum Züchten von nicht anspruchsvollen Organismen verwendet.

Nährbouillon: Nährbouillon wird verwendet, um anspruchsvolle Organismen zu züchten.

Glaswaren

Nährstoff-Agar: Nähragar wird in Petrischalen gegossen.

Nährbouillon: Nährbouillon wird in Reagenzgläser und Kulturflaschen gegossen.

Verwendet

Nährstoff-Agar: Nähragar wird zur Koloniebildung von Mikroorganismen verwendet.

Nährbouillon: Nährbouillon dient zur Aufrechterhaltung der Mikroorganismenbestände.

Fazit

Nähragar und Nährbouillon sind zwei Arten von Medien, die zum Züchten von Mikroorganismen verwendet werden. Nähragar besteht aus 2% Agar und ist ein festes Medium. Es wird verwendet, um Kolonien von Mikroorganismen zu erhalten. Nährbouillon fehlt Agar und es ist ein flüssiges Medium. Es wird verwendet, um Bestände von Mikroorganismen zu erhalten. Daher ist der Hauptunterschied zwischen Nähragar und Nährbouillon die Textur und der Verwendungszweck.

Referenz:

1. „Nähragar“. Teknova: Vorgegossene Agarplatten und Mikrobiologiemedien,