Unterschied zwischen Nord- und Südpol - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Nord- und Südpol

Hauptunterschied - Nord vs. Südpol

Magnete sind Objekte, die andere Magnete anziehen oder abstoßen können. Sie können auch magnetisch anziehen Materialien (z. B. Eisen), die selbst keine Magnete sind. Ein Magnet hat immer zwei Pole: einen Nordpol und einen Südpol. Das Hauptunterschied zwischen Nord- und Südpol ist das ein Nordpol wird in Richtung des Südpols eines anderen Magneten angezogen währendein Südpol wird in Richtung des Nordpols eines anderen Magneten angezogen

Die Nord- und Südpole

Jeder Magnet hat zwei Pole. Ein Ende bildet den "Nordpol", während das andere Ende den "Südpol" bildet. Wenn zwei gleiche Pole (Nord-Nord oder Süd-Süd) zusammengebracht werden, stoßen sie ab. Wenn zwei ungleiche Pole (Nord-Süd) zusammengebracht werden, ziehen sie sich an. Wenn ein Magnet aufgehängt wird und sich frei drehen lässt, kann er sich so ausrichten, dass der "Nordpol" des Magneten auf den "Nordpol" der Erde (die Arktis) zeigt. Da jedoch die entgegengesetzten Pole anziehen, wenn wir die Erde betrachten, befindet sich der „Südpol des Erdmagneten“ am „Nordpol“ (Arktis) und umgekehrt. Dies ist unten dargestellt:


Das Magnetfeld der Erde

Es wird angenommen, dass das Magnetfeld der Erde durch die Bewegung von geschmolzenem Eisen im Kern der Erde gebildet wurde. Beachten Sie im obigen Diagramm, dass die magnetisch Pole sind eine kleine Abweichung von der geografisch Stangen. Wenn Kompasse zu Navigationszwecken verwendet werden, ist es wichtig, diesen Unterschied zu berücksichtigen. Die Abweichung ändert sich immer. Die Abweichung (in Grad) zwischen den geografischen und den magnetischen Polen für 2015 ist unten dargestellt (wie vom US / UK World Magnetic Model modelliert):


Magnetische Deklination für 2015 (Nationale Zentren für Umweltinformationen, USA)

Auf der Karte werden Abweichungen in Grad markiert. Beachten Sie, dass ein positiver Winkel eine Deklination vom geographischen Norden nach Osten bedeutet, während ein negativer Winkel eine Deklination vom geographischen Norden nach Westen bezeichnet.

Pole und die Magnetfelder

Jeder Magnet hatzwei Stangen. Magnete mit nur einem Poltyp ("magnetische Monopole") wurden nie beobachtet. Wenn Sie einen Stabmagneten in zwei Hälften schneiden, enden die beiden Hälften jeweils mit Nord- und Südpolen. Die Idee, dass Magnete immer aus zwei Polen bestehen, ist eingebettetDas Gaußsche Magnetismusgesetz, was ausgedrückt werden kann als: