Unterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre

Hauptunterschied - Stimmung gegen Atmosphäre

Stimmung und Atmosphäre sind wichtige Elemente einer literarischen Arbeit. Stimmung und Atmosphäre beeinflussen die Leser psychologisch und emotional. In einfachen Worten beziehen sich sowohl Stimmung als auch Atmosphäre auf die emotionalen Gefühle, die von einer Arbeit inspiriert werden. In der Literatur werden die beiden Begriffe Stimmung und Atmosphäre als Synonyme verstanden. Es gibt jedoch einen geringfügigen Unterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre in der Nutzung. Die Atmosphäre ist normalerweise an einen Ort gebunden. Stimmung bezieht sich auf die inneren Emotionen eines Individuums. Dennoch können sich die Stimmungen einer Gruppe von Menschen gegenseitig beeinflussen und die Atmosphäre eines Ortes schaffen. Dies ist das Hauptunterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre.

Dieser Artikel behandelt

1. Grundlegende Details, Bedeutung und Beispiele für die Atmosphäre

2. Grundlegende Details, Bedeutung und Beispiele für Stimmung

3. Unterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre

Atmosphäre und Stimmung - Sinn und Verwendung

Stimmung und Atmosphäre beziehen sich auf die emotionalen Gefühle, die von einer literarischen Arbeit inspiriert werden. Diese Gefühle werden aufgebaut, um den Leser psychologisch und emotional zu beeinflussen. Das Festlegen der Stimmung / Atmosphäre hilft, ein Gefühl für die Erzählung zu vermitteln. Stimmung kann durch verschiedene literarische Elemente wie Einstellung (physischer Standort), Dialoge zwischen den Charakteren, Tonart des Erzählers, Beschreibungen und Diktion (Wortwahl) erzeugt werden.

Die Eröffnungsszene in einem Roman oder in einem Theaterstück bestimmt die Stimmung oder Atmosphäre der gesamten Arbeit. Zum Beispiel schafft die Eröffnungsszene von William Shakespeares Hamlet eine brütende Atmosphäre des Unbehagens. Die meisten Literaturwerke haben ein vorherrschendes Thema, das sich durch das gesamte Werk zieht. Es kann jedoch eine Verschiebung der Stimmung oder der Atmosphäre erfolgen, um eine Comic-Erleichterung zu bewirken oder um eine große Veränderung anzuzeigen.


Im Folgenden sind zwei Ausschnitte aus den Werken von Charles Dickens und Edgar Allen Poe dargestellt. Versuchen Sie, die Stimmung / Atmosphäre in ihnen zu identifizieren und zu beschreiben.

In allen Höhlen war ein dampfender Nebel, der wie ein böser Geist in seiner Einsamkeit den Hügel hinaufgezogen war und Ruhe suchte und keine fand. Ein klammiger und tief kalter Nebel, der sich langsam in Wellen durch die Luft bewegte, die sichtbar aufeinander folgten und sich gegenseitig überdeckten, wie es die Wellen eines unliebsamen Meeres tun könnten. “

(Eine Geschichte von zwei Städten von Charles Dickens)

Atmosphäre - düster und bedrohlich

„Während eines ganzen langweiligen, dunklen und lautlosen Tages im Herbst des Jahres, als die Wolken drückend tief am Himmel hingen, war ich allein zu Pferd durch einen einzigartig trostlosen Landstrich gegangen; und endlich fand ich mich, als die Schatten des Abends anstrichen, im Blick auf das melancholische Haus von Usher. Ich weiß nicht, wie es war - aber mit dem ersten Blick auf das Gebäude durchdrang ein Gefühl unerträglicher Dunkelheit meinen Geist. Ich sage unerträglich; denn das Gefühl war von keinem dieser halb erfreulichen, weil poetischen Gefühle, mit denen der Geist normalerweise sogar die strengsten natürlichen Bilder des Trostlosen oder Schrecklichen empfängt. “

(Der Fall des Hauses Usher und andere Geschichten von Edgar Allan Poe)

Atmosphäre - Trübsinn und emotionaler Verfall

Stimmung vs. Atmosphäre

Obwohl die beiden Begriffe "Stimmung" und "Atmosphäre" normalerweise als Synonyme verwendet werden, besteht im Allgemeinen ein feiner Unterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre. Stimmung kann sich auf die inneren Gefühle und Emotionen eines Individuums beziehen. Der Begriff Atmosphäre ist jedoch immer mit einem Veranstaltungsort verbunden. Aber auch in diesem Aspekt hängen Stimmung und Atmosphäre zusammen. Zum Beispiel erzeugt eine düstere und dunkle Umgebung in einem Stück eine bedrohliche Atmosphäre. Diese Atmosphäre kann auch die Stimmung der Charaktere und des Publikums beeinflussen.

Unterschied zwischen Stimmung und Atmosphäre

  • Stimmung bezieht sich auf die inneren Emotionen eines Individuums.
  • Die Atmosphäre ist normalerweise an einen Ort gebunden.
  • In der Literatur werden jedoch sowohl Stimmung als auch Atmosphäre als Synonyme verwendet.
  • Sie beziehen sich auf die emotionalen Gefühle, die von einer literarischen Arbeit inspiriert werden.
  • Stimmung und Atmosphäre werden durch Diktion, Dialoge, Beschreibungen, Ton, Einstellung usw. erzeugt.

Bildhöflichkeit: