Unterschied zwischen MA und MSc - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen MA und MSc

Hauptunterschied - MA vs MSc

Ein Master-Abschluss ist ein akademischer Abschluss, der in der postgradualen Hochschulausbildung verliehen wird. Es ist ein spezialisiertes Graduiertenprogramm, das sich auf das Erlernen praktischer Kenntnisse in einem bestimmten Bereich konzentriert. Im Masterstudium bauen die Studierenden auf den Fähigkeiten und Kenntnissen auf, die sie bereits durch ihre Bachelor-Programme erworben haben. Sowohl MA als auch MSc sind Abkürzungen, die sich auf die Titel Master of Arts bzw. Mater of Science beziehen. Obwohl beide Masterprogramme sind, kann zwischen ihnen ein erheblicher Unterschied festgestellt werden. Das Hauptunterschied zwischen MA und MSc ist das MA ist ein Abitur in Geistes- oder Sozialwissenschaften wohingegen MSc ist ein Abschluss, der auf wissenschaftlichem Lernen basiert.

Was ist ein MA?

MA steht für Meister der Künste. Es ist ein Master-Abschluss, der von vielen Universitäten in vielen Ländern verliehen wird. Es ist ein Hochschulabschluss in Geisteswissenschaften und eine Person, die für einen MA studiert, kann aus einer Vielzahl von Fächern wie Geschichte, Geographie, Bildung, Theologie, Philosophie, Sprache, Humanressourcen, Sozial- und Politikwissenschaft, Bildender Kunst usw. wählen eine ideale Option für diejenigen, die sich auf Bereiche wie Tourismus, Journalismus, Verwaltung, Personalwesen usw. spezialisieren möchten.

Ein Bachelor-Abschluss in einem relevanten Bereich ist in der Regel eine Voraussetzung für die Zulassung zu einem Master-Abschluss. MA dauert zwei Jahre. Der Abschluss kann auf Studienarbeit oder Forschung basieren oder eine Kombination aus beidem sein. In einem kombinierten Abschluss wird die Kursarbeit im ersten Jahr und die Forschung im zweiten Jahr durchgeführt. Der Abschluss wird durch bestandene Prüfungen, Recherchen oder eine Kombination der beiden verliehen. Manchmal kann der Kandidat nicht in die Forschungsphase einsteigen, bis er die Prüfung auf Basis der Kursarbeit bestanden hat.


Was ist ein MSc?

MSc steht für Master in Wissenschaften. Es ist ein Master-Abschluss, der von vielen Universitäten in vielen Ländern verliehen wird. MSc ist ein Abschluss in wissenschaftlichen und mathematischen Fächern. Daher ist ein Bachelor-Abschluss in einem verwandten Bereich Voraussetzung für die Zulassung zum MSc. Exakte Wissenschaften wie Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Informationstechnologie und Naturwissenschaften wie Biologie, Chemie, Physik und Geologie gehören zu den MSc-Fächern. Darüber hinaus können Fächer wie Management, Finanzen, Wirtschaft usw. auch im MSC-Format studiert werden. Diese Abschlüsse konzentrieren sich auch auf theoretische und praktische Aspekte der Bereiche. Eine Abschlussarbeit ist in der Regel eine Voraussetzung für den erfolgreichen Abschluss eines MSc.


Unterschied zwischen MA und MSc

Lange Form

MA steht für Master of Arts.

MSc steht für Master of Science.

Feld

MA befasst sich mit Geistes- und Sozialwissenschaften.

MSc befasst sich mit wissenschaftlichen und mathematischen Themen.

Themen

MA kann in Fächern wie Geschichte, Geographie, Bildung, Theologie, Philosophie, Bildende Kunst und Humanressourcen absolviert werden.

MSc kann in Fächern wie Mathematik, Ingenieurwissenschaften, Informationstechnologie, Biologie, Chemie, Physik, Wirtschaft usw. absolviert werden


Bildhöflichkeit:

„The School of Humanities, Universität Hyderabad, Hyderabad, Indien“ von Rr001 - Eigene Arbeit.