Unterschied zwischen Erfindung und Innovation - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Erfindung und Innovation

Hauptunterschied - Erfindung gegen Innovation

Obwohl sich Erfindung und Innovation auf die Einführung von etwas Neuem beziehen, bestehen Unterschiede in den Bereichen Technologie und Wirtschaft. Eine Erfindung ist ein neuartiges Produkt, Gerät, Verfahren oder Konzept. Obwohl Innovation auch als neues Produkt, Konzept oder Verfahren definiert wird, ist dies im Vokabular für Wirtschaft und Technologie die Einführung neuerer und besserer Lösungen, die neue Anforderungen oder bestehende Marktanforderungen erfüllen. Daher besteht der Hauptunterschied zwischen Erfindung und Innovation darin Bei der Erfindung geht es darum, etwas völlig Neues zu schaffen, während bei Innovation ein bestehendes Produkt oder Konzept verbessert werden muss.

Dieser Artikel untersucht im Detail,

1. Definition und Bedeutung der Erfindung mit Beispielen

2. Definition und Bedeutung von Innovation mit Beispielen

3. Vergleich und wesentliche Unterschiede zwischen Erfindung und Innovation


Was ist eine Innovation?

Wie bereits erwähnt, kann Innovation als Einführung neuerer und besserer Lösungen definiert werden, die neue Anforderungen oder bestehende Marktbedürfnisse erfüllen. Es trägt wesentlich zu etwas bei, was bereits erfunden wurde. Nehmen wir die Einführung von Apple iPhones von Steve Jobs. Apple war nicht das erste Unternehmen, das Telefone oder sogar Smartphones entwickelte. Das bestehende Konzept von Smartphones wurde jedoch weiterentwickelt, um es den Markttrends und Kundenbedürfnissen anzupassen. Daher kann das iPhone als Innovation und nicht als Erfindung definiert werden.

Innovation wurde in verschiedenen Bereichen von verschiedenen Experten definiert und beschrieben, und sie haben unterschiedliche Vorstellungen über die Elemente der Innovation. Edison et al. hat einige dieser Definitionen zusammengestellt und ist zu folgender Definition für Innovation gelangt.

„Produktion oder Adoption, Assimilation und Verwertung einer Wertschöpfungsneuheit in wirtschaftlichen und sozialen Bereichen; Erneuerung und Erweiterung von Produkten, Dienstleistungen und Märkten; Entwicklung neuer Produktionsmethoden; und Einrichtung neuer Managementsysteme. Es ist sowohl ein Prozess als auch ein Ergebnis. “

Der Innovationsprozess umfasst normalerweise das Erkennen von Marktbedürfnissen und Trends, die Entwicklung von Kompetenzen und die Suche nach finanzieller Unterstützung.


Was ist eine Erfindung?

Eine Erfindung ist ein neues Gerät, Produkt, Verfahren oder Konzept. Es geht darum, neue Gedanken oder Konzepte in konkrete Produkte umzuwandeln. Eine Erfindung, die eine völlig neuartige und einzigartige Funktion ausstrahlt, kann ein Durchbruch sein. Zu den bedeutendsten Erfindungen der letzten Jahrhunderte zählen die Erfindung der elektrischen Batterie von Alessandro Volta, die Erfindung der Druckmaschine durch Johannes Gutenberg, die Erfindung der elektrischen Glühlampe von Thomas Alva Edison und die Erfindung des Telefons durch Alexander Graham Bell . Diese werden als Erfindungen betrachtet, da sie einzigartig und neue Produkte waren und nicht auf vorhandenen Geräten oder Produkten aufgebaut waren.

Erfindungen können patentiert werden. Ein Patent schützt die geistigen Eigentumsrechte des Erfinders per Gesetz. Eine Erfindung kann viele Zwecke haben, und die Verwendung einer Erfindung kann mit der Zeit ebenfalls abnehmen oder zunehmen.


Unterschied zwischen Erfindung und Innovation

Definition

Erfindung: Eine Erfindung ist ein neuartiges Produkt, Gerät, Verfahren oder Konzept.

Innovation: Eine Innovation ist die Einführung einer neueren und besseren Lösung, die neue Anforderungen oder bestehende Marktanforderungen erfüllt.

Beispiele:

Erfindung: Beispiele sind die Erfindung der Druckmaschine, Elektrizität, Telefon usw.

Innovation: Beispiele sind die Einführung von iPhone, Tablet, Flachbildfernseher usw.

Elemente

Erfindung: Erfindung erfordert Wissen, Kompetenz und finanzielle Hilfe.

Innovation: Erfindung erfordert technisches Wissen, Kompetenz, Wissen über Marktbedürfnisse, Trends und finanzielle Unterstützung.

Bildhöflichkeit: