Unterschied zwischen Inzucht und Vermischung - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Inzucht und Vermischung

Hauptunterschied - Inzucht vs. Interzucht

Inzucht und Kreuzung sind zwei Zuchtmethoden für Tiere und Pflanzen. Zucht ist die sexuelle Fortpflanzung, die einen Nachwuchs hervorbringt. Das Hauptunterschied zwischen Inzucht und Vermischung ist das Inzucht ist eine Zucht von genetisch ähnlichen Eltern, während Interzucht eine Zucht zwischen zwei verschiedenen Arten derselben Gattung ist. Inzucht wird meistens verwendet, um wünschenswerte Eigenschaften in einem Bestand zu erhalten. Die Kreuzung bringt unterschiedliche genetische Faktoren zusammen.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Inzucht?
      - Definition, Selfing, Rückkreuzung
2. Was ist Interbreeding?
      - Definition, Prozess, Beispiele
3. Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen Inzucht und Vermischung?
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Inzucht und Vermischung?
      - Vergleich gemeinsamer Merkmale

Schlüsselbegriffe: Rückkreuzung, Eigenschaften, Hybrid, Inzucht, Interzucht, Nachwuchs, Selfing, Kraft


Was ist Inzucht?

Inzucht bezieht sich auf die Züchtung eng verwandter Individuen über viele Generationen hinweg. Es ist wichtig, die gewünschten Eigenschaften zu erhalten und unerwünschte Eigenschaften von den Nachkommen zu beseitigen. Sie verringert jedoch die Größe, Kraft und die Fruchtbarkeit der Nachkommen. Darüber hinaus steigt die Anfälligkeit der Individuen für die Krankheiten innerhalb der Inzucht aufgrund der Ansammlung schädlicher Gene. Selbst-Düngung oder Selfing ist die Hauptart der Inzucht. Sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtszellen desselben Organismus verschmelzen beim Selfing miteinander. Auszucht ist das Gegenteil von Inzucht. In der Zucht findet die Zucht zwischen zwei Organismen statt, die nicht eng miteinander verwandt sind. Inzucht wird in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Selfing

Rückkreuzung ist eine andere häufige Art der Inzucht. Dies ist die Zucht einer Person des Nachwuchses bei einem ihrer Eltern oder bei einem Organismus, der dem Elternteil genetisch ähnlich ist. Rückkreuzung ist in dargestellt Figur 2.


Abbildung 2: Rückkreuzung

Rückkreuzung wird verwendet, um bestimmte Merkmale in einer Gruppe von Organismen zu isolieren. Es wird beispielsweise zur Verbesserung der Milch- und Fleischproduktion bei Kühen eingesetzt.

Was ist Interbreeding?

Unter Kreuzung versteht man das Züchten von Individuen verschiedener Arten, Unterarten oder Sorten derselben Gattung. Dies kombiniert die Eigenschaften verschiedener Rassen durch sexuelle Fortpflanzung. Die meisten Merkmale der Nachkommen von Mischlingen sind Zwischenprodukte zwischen den beiden Elternsorten. Einige Eigenschaften wie die Kraft der Nachkommen sind hybride. Daher wird die Nachkommenschaft der Mischlinge auch Hybrid genannt. Typischerweise wachsen die Hybridarten höher als die beiden Elternarten. Zonkey ist ein Hybrid zwischen einem Zebra und einem Esel. Ein zonkey wird in angezeigt Figur 3.


Abbildung 3: Zonkey

Die reproduktive Isolierung von Arten begrenzt die Kreuzung zwischen verschiedenen Arten. Dies geschieht durch die starken Hybridisierungsbarrieren, wie z. B. unterschiedliche Paarungsverhalten, unterschiedliche Fruchtbarkeitszeiten und physiologische Abstoßung von Samenzellen bei Tieren. In Pflanzen wirken unterschiedliche Blütezeiten, Pollenvektoren, somatoplastische Sterilität und die Struktur der Chromosomen als Hybridisierungsbarrieren.

Ähnlichkeiten zwischen Inzucht und Vermischung

  • Sowohl Inzucht als auch Kreuzung sind zwei Züchtungsmethoden, die einen erfolgreichen Nachwuchs ermöglichen.
  • Inzucht und Kreuzung treten sowohl bei Tieren als auch bei Pflanzen auf.
  • Inzucht und Kreuzung bringen nützliche Eigenschaften zusammen.

Unterschied zwischen Inzucht und Vermischung

Definition

Inzucht: Inzucht bezieht sich auf die Züchtung eng verwandter Individuen über viele Generationen hinweg.

Kreuzung: Unter Kreuzung versteht man das Züchten von Individuen verschiedener Arten, Unterarten oder Sorten derselben Gattung.

Zucht

Inzucht: Inzucht ist eine Zucht zwischen genetisch ähnlichen Eltern.

Kreuzung: Bei der Kreuzung handelt es sich um eine Zucht zwischen zwei verschiedenen Arten derselben Gattung.

Rolle

Inzucht: Inzucht wird verwendet, um wünschenswerte Eigenschaften in einem Bestand zu erhalten.

Kreuzung: Mit der Kreuzung werden getrennte genetische Faktoren zusammengeführt.

Kraft

Inzucht: Inzucht kann die Vitalität reduzieren.

Kreuzung: Kreuzung kann eine hybride Kraft erzeugen.

Beispiele

Inzucht: Selfing und Rückkreuzung sind Beispiele für Inzucht.

Kreuzung: Zonkey, Liger, Jaglion, Hartweizen und Lilium sind die Beispiele für Kreuzungen.

Fazit

Inzucht und Kreuzung sind zwei von Tieren und Pflanzen verwendete Züchtungsmethoden. Kreuzung ist die Zucht zwischen nahe verwandten Organismen. Es wird verwendet, um wünschenswerte Eigenschaften durch Nachkommen zu erhalten. Kreuzung ist die Züchtung zwischen verschiedenen Arten derselben Gattung. Es produziert Hybridarten. Dies ist der grundlegende Unterschied zwischen Inzucht und Kreuzung.

Referenz:

1. „Inzucht“. Encyclopædia Britannica, Encyclopædia Britannica, Inc., 28. April 2017,