Unterschied zwischen Gefahr und Katastrophe - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Gefahr und Katastrophe

Der Hauptunterschied zwischen Gefahr und Katastrophe ist das Gefahr ist eine gefährliche Situation oder ein gefährliches Ereignis, das eine Bedrohung für den Menschen darstellt, während die Katastrophe ein Ereignis ist, das das Leben und das Eigentum von Menschen tatsächlich schädigt und so die sozialen Aktivitäten stört.

Daher kann eine Gefahr zu einer Katastrophe führen, die die Lebensbedingungen der Opfer völlig stört. Gefahren und Katastrophen bergen jedoch eine potenzielle Bedrohung für den Menschen, da beide zum Verlust von Leben und Eigentum führen können. Eine Katastrophe ist kritischer als eine Gefahr, die unter extremen Umständen zu einer Katastrophe werden kann.

Wichtige Bereiche

1. Was ist eine Gefahr?
- Definition, Merkmale, Eigenschaften
2. Was ist eine Katastrophe?
- Definition, Merkmale, Eigenschaften
3. Was ist die Ähnlichkeit zwischen Gefahr und Katastrophe?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Gefahr und Katastrophe?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe

Biologische Gefahr, Katastrophe, Zerstörung, Katastrophe, Gefahr, Künstliche Katastrophe, Naturkatastrophe, Geophysikalische Gefahr


Was ist eine Gefahr?

Gefahr ist ein allgemeines Ereignis, das für die betroffenen Personen riskant oder gefährlich ist. Sie sind daher natürlich vorkommende Situationen in der Welt, die nicht vermieden werden können. Darüber hinaus gefährden sie unser Leben.

Es gibt zwei Arten von Gefahren, die geophysikalisch und biologisch sind. Einige geophysikalische Gefahren sind Erdbeben, Vulkanausbrüche, Dürren, Überschwemmungen und einige biologische Gefahren sind Krankheiten, Infektionen usw.

Gefährdungen können aufgrund ihrer Schwere und des Ortes ihres Auftretens als Katastrophen eingestuft werden oder nicht. Gefahren können die Lebensbedingungen der Menschen stören; Es können jedoch Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um gefährliche Ergebnisse zu vermeiden, bevor die Gefahr zu einer Katastrophe führt.


Abbildung 1: Biologisches Gefahrenzeichen

Es kann daher davon ausgegangen werden, dass Gefährdungen auch eine Vorstufe zu einer Katastrophe darstellen können. Daher können wir die schlechteren Folgen einer Katastrophe vermeiden, die auf eine Gefahr folgen könnte, wenn wir gute Katastrophenschutzmaßnahmen ergreifen.

Was ist eine Katastrophe?

Eine Katastrophe hat im Gegensatz zu einer Gefahr mehr negative Folgen. Eine Katastrophe ist eine Gefahr, die bedrohlicher geworden ist. Daher kann eine Katastrophe als ein Ereignis definiert werden, das das normale Lebensmuster der Opfer vollständig stört. Kurz gesagt, eine Katastrophe ist katastrophaler. Darüber hinaus ist eine Katastrophe im Gegensatz zu einer Gefahr plötzlicher und daher schwerwiegender.

Katastrophen können auch als Naturkatastrophen wie Tsunami, Tornados, Vulkanausbrüche usw. und von Menschen verursachte Katastrophen wie die Folge von technologischen Gefahren (z. B. Brände, Transportunfälle, Arbeitsunfälle, Ölunfälle und Atomexplosionen / Strahlung) eingestuft werden usw.)

Ein Ereignis wie ein Tornado in einer unbewohnten Gegend wird jedoch als Gefahr bezeichnet und nicht als Katastrophe, da es immer noch zerstörerische Eigenschaften besitzt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass der Schweregrad des Tornados zwar immer noch vorhanden ist, jedoch weder dem Leben noch dem Eigentum des Menschen Schaden angetan oder verloren ging, wie es in einem bewohnten Gebiet der Fall war.


Abbildung 02: Vollständige Zerstörung von Leben und Eigentum nach einem Tornado in einem dicht besiedelten Gebiet

Denken Sie ebenso an plötzliche katastrophale Ereignisse wie ein plötzliches Lauffeuer in einem dicht besiedelten Gebiet, das vollständig zum Verlust von Leben und Eigentum führt und letztendlich die gesamten sozialen Operationen behindert. In diesem Fall wird dieses Ereignis als Katastrophe bezeichnet.

Da die Katastrophe den gesamten Betrieb der betroffenen Gebiete vollständig stört, leiden arme Länder und Entwicklungsländer stark unter Katastrophen. Darüber hinaus argumentieren viele Menschen, dass Katastrophen die Folge von unangemessenem Risikomanagement sind.

Ähnlichkeit zwischen Gefahr und Katastrophe

Gefahr und Katastrophe können für die betroffenen Opfer gefährliche Folgen haben.

Unterschied zwischen Gefahr und Katastrophe

Definition

Gefahr ist eine gefährliche Situation, die eine Bedrohung für das menschliche Leben darstellt, während die Katastrophe ein Ereignis ist, das Leben und Eigentum von Menschen vollständig schädigt.

Grad

Katastrophen haben im Vergleich zu den Bedrohungen für die Menschen durch eine Gefahr kritischere Konsequenzen. Daher ist eine Katastrophe katastrophaler als eine Gefahr

Auftreten

Katastrophen ereignen sich meistens in kurzer Zeit, wodurch die Gefahr nach einer Reihe von Ereignissen, die möglicherweise dazu geführt haben, ihre volle Gestalt annimmt. Daher können notwendige Vorkehrungen getroffen werden, um die negativen Folgen einer Gefahr zu vermeiden.

Fazit

Gefahr und Katastrophe sind Ereignisse, die gefährliche Auswirkungen auf die Natur und das Leben von Menschen haben. Der Unterschied zwischen Gefahr und Katastrophe besteht darin, dass Gefahr eine gefährliche Situation oder ein gefährliches Ereignis ist, das eine Bedrohung für den Menschen darstellt, während eine Katastrophe ein Ereignis ist, das das Leben und das Eigentum von Menschen tatsächlich schädigt und so die sozialen Aktivitäten stört.

Referenz:

1. "Natural Hazard". Wikipedia, Wikimedia Foundation, 10. Juni 2018,