Unterschied zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt

Hauptunterschied - Genetische Vielfalt vs. Artenvielfalt

Die Vielfalt der Lebensformen eines bestimmten Gebiets wird als Biodiversität bezeichnet. Die Vielfalt unserer Biosphäre reicht von Makromolekülen einer Zelle bis hin zu verschiedenen Biomes. Genetische Vielfalt, Artenvielfalt und ökologische Vielfalt sind drei Arten von Biodiversität. Das Hauptunterschied zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt ist das Die genetische Vielfalt ist die Unterschiede der DNA zwischen Individuen einer bestimmten Art, während die Artenvielfalt die Artenvielfalt in einer bestimmten Region ist. Ökologische Vielfalt ist die Vielfalt der Ökosysteme in einem bestimmten Gebiet. Um die Biodiversität zu erhalten, sollten die Ökosysteme und Lebensräume geschützt werden.

Wichtige Bereiche

1. Was ist genetische Vielfalt?
     – Definition, Eigenschaften, Rolle
2. Was ist Artenvielfalt?
     – Definition, Eigenschaften, Rolle
3. Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt?
     – Übersicht der allgemeinen Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt
     – Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Biodiversität, Eigenschaften, Ökosysteme, genetische Vielfalt, Lebensräume, Bevölkerung, Arten, Artenvielfalt


Was ist genetische Vielfalt?

Genetische Vielfalt bezieht sich auf die Vielfalt von Genen innerhalb einer Spezies. Daher repräsentiert es eine Vielzahl von Genen innerhalb einer Spezies. Die Grundeinheit des Lebens auf der Erde ist das Gen. Gene ist für alle Eigenschaften verantwortlich, sowohl für die Ähnlichkeiten als auch für die Unterschiede zwischen Organismen. Die Individuen jeder Art umfassen ihre eigene spezifische genetische Zusammensetzung. Jede Population derselben Spezies enthält auch unterschiedliche genetische Zusammensetzungen. Um die genetische Vielfalt zu erhalten, sollte daher jede unterschiedliche Population der Art erhalten werden. Wenn eine einzelne Art aus einem Ökosystem verloren geht, gehen auch erhebliche genetische Ressourcen aus dem Ökosystem verloren. In Australien zum Beispiel hat der tasmanische Tiger, der zu den Arten von Dasyuriden gehört, für immer verloren. Ein tasmanischer Tiger ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Ein tasmanischer Tiger

Der Grad der genetischen Diversität variiert zwischen verschiedenen Tiergruppen. Die Tiere, die aus den jüngsten Entwicklungslinien wie Kängurus stammten, weisen höhere genetische Ähnlichkeiten zwischen Individuen auf. Aber die Dasyuriden, die aus einer alten Linie stammen, sind genetisch sehr verschieden.

Was ist Artenvielfalt?

Die Artenvielfalt bezieht sich auf die große Anzahl verschiedener Arten in einem bestimmten Gebiet. Aufgrund der Ähnlichkeiten können Arten in Familien gruppiert werden. Einige Arten oder Familien sind in einem bestimmten Gebiet endemisch. 99% der Tierarten sind wirbellos. Dazu gehören Insekten, Krabben, Würmer, Schnecken, Seesterne und Korallen. Insekten dienen als Bestäuber, Fänger und Nährstoffrecycler in Ökosystemen.

Einige der Lebensräume bestehen aus vielen Arten, die anderen aus weniger Arten. Regenwälder und Korallenriffe sind reich an Artenvielfalt, während Salzflächen und verschmutzter Bach nur eine geringe Artenvielfalt aufweisen. Verschiedene Waldfrüchte sind in dargestellt Figur 2.


Abbildung 2: Waldfrüchte

Der Artenreichtum führt zu einer hohen Artenvielfalt in einem bestimmten Gebiet. Verschmutzung reduziert jedoch die Artenvielfalt der Ökosysteme.

Ähnlichkeiten zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt

  • Sowohl die genetische Vielfalt als auch die Artenvielfalt sind zwei Arten von Biodiversität.
  • Sowohl die genetische Vielfalt als auch die Artenvielfalt beschreiben Variationen.

Unterschied zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt

Definition

Genetische Vielfalt: Genetische Vielfalt bezieht sich auf die Vielfalt von Genen innerhalb einer Spezies.

Artenvielfalt: Die Artenvielfalt bezieht sich auf die große Anzahl verschiedener Arten in einem bestimmten Gebiet.

Bezüglich

Genetische Vielfalt: Die genetische Vielfalt hängt von der Anzahl der Gene in einer bestimmten Population ab.

Artenvielfalt: Die Artenvielfalt bezieht sich auf die Anzahl und die Verteilung der Arten in einem bestimmten Gebiet.

Merkmal

Genetische Vielfalt: Genetische Vielfalt ist ein Merkmal der Art.

Artenvielfalt: Artenvielfalt ist ein Merkmal der Gemeinschaft.

Beförderung

Genetische Vielfalt: Die genetische Vielfalt fördert die Anpassungsfähigkeit und Verbreitung einer bestimmten Art in unterschiedlichen Lebensräumen.

Artenvielfalt: Artenvielfalt fördert die biotischen Interaktionen und Stabilität der Gemeinschaft.

Fazit

Genetische Vielfalt und Artenvielfalt sind zwei Arten von Biodiversität. Genetische Diversität ist die Variation von Genen innerhalb einer bestimmten Art. Artenvielfalt ist die Variation der Arten innerhalb eines bestimmten Gebiets. Der Hauptunterschied zwischen genetischer Vielfalt und Artenvielfalt ist die Art der Variation jeder Art von Diversität.

Referenz:

"WAS IST BIODIVERSITÄT?"Australisches Museum,