Unterschied zwischen Homosexuell und Queer - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Homosexuell und Queer

Hauptunterschied - Schwul gegen Queer

Homosexuell und queer sind zwei Begriffe, mit denen sexuelle und geschlechtsspezifische Minderheiten beschrieben werden, die heterosexuell sind. Eine schwule Person ist eine Person, die sexuell von Angehörigen des gleichen Geschlechts angezogen wird. Queer ist ein Überbegriff, der sich auf die gesamte LGBT-Community bezieht (Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender). Daher ist der Begriff "Queer" inklusiver als schwul. Dies ist das Hauptunterschied zwischen schwul und queer. Es ist jedoch auch wichtig zu erkennen, dass diese beiden Wörter manchmal als Beleidigung verwendet oder wahrgenommen werden.


Was bedeutet schwul?

Das Adjektiv gay wird verwendet, um eine Person zu beschreiben, die hauptsächlich von Angehörigen des gleichen Geschlechts angezogen wird. Diese Menschen sind sexuell und romantisch an Gleichgeschlechtlichen interessiert. Dies bedeutet Männer, die andere Männer und Frauen mögen, die andere Frauen mögen. Homosexuell ist also gleichbedeutend mit dem Begriff Homosexuell.

Obwohl das Wort "Homosexuell" verwendet werden kann, um eine Person beiderlei Geschlechts zu beschreiben (z. B. Schwule, Schwule, schwule Frau), bezieht es sich manchmal speziell auf homosexuelle Männer. Der Begriff Lesbe wird manchmal verwendet, um sich auf Frauen zu beziehen, die sich zu Frauen hingezogen fühlen.

Das Wort Homosexuell bedeutete ursprünglich glücklich, sorglos oder hell; es war hauptsächlich in den 20th Jahrhundert, dass es verwendet wurde, um sich auf Homosexualität zu beziehen. Heute wird es sowohl als Adjektiv als auch als Substantiv verwendet, um sich auf Menschen, Praktiken und Kulturen zu beziehen, die mit Homosexualität verbunden sind. Dieses Wort wird jedoch manchmal auch abwertend verwendet, um Spott zu zeigen. Zum Beispiel würde ein junger Mensch das Wort schwul mit einer ähnlichen Bedeutung wie lahm, schwach oder dumm verwenden. ( Ex: Ich denke, dass seine Obsession mit ihr total schwul ist.)


Was bedeutet Queer?

Queer ist ein Oberbegriff für sexuelle und geschlechtsspezifische Minderheiten, die weder heterosexuell noch cisgender sind. Mit anderen Worten, es wird verwendet, um Personen zu beschreiben, die nicht in Geschlecht und sexuelle Identität passen, die von der Gesellschaft nicht als normal angesehen werden. Daher kann dieser Begriff verwendet werden, um lesbische, schwule, bisexuelle, transgender und asexuelle Identitäten zu beschreiben.

Der Begriff Queer bedeutete ursprünglich „seltsam“ oder „eigenartig“ und wurde Ende 19 abfällig gegen homosexuelle Menschen verwendetth Jahrhundert. Bis Ende der 20th Jahrhundert haben Gelehrte und Aktivisten diesen Begriff zurückerobert und wieder verwendet, um eine eindeutige politische Identität und Gemeinschaft zu etablieren. Dieser Begriff wird auch in akademischen Kontexten (Queer Studies, Queer Theory) zur Beschreibung nicht-heterosexueller Identitäten verwendet.

Queer wird oft als flüssiges Etikett betrachtet und viele jüngere LGBT-Leute verwenden diesen Begriff, um ihre Identität zu beschreiben. Einige ältere LGBT-Leute können diesen Begriff jedoch als beleidigend empfinden.


LGBT-Symbolflagge

Unterschied zwischen Homosexuell und Queer

Definition

Fröhlich bezieht sich auf Menschen, die sich zu Angehörigen des gleichen Geschlechts hingezogen fühlen.

Queer kann sich auf schwul, lesbisch, bisexuell, transgender oder asexuell beziehen.

Verwendungszweck

Fröhlich wird manchmal speziell verwendet, um Männer zu beschreiben.

Queer wird vor allem von jüngeren LGBT-Leuten bevorzugt.

Ursprüngliche Bedeutung

Fröhlich bedeutete ursprünglich glücklich, sorglos oder strahlend.

Queer bedeutete ursprünglich seltsam oder eigenartig.

Kontext

Fröhlich wird im kontinentalen Kontext verwendet.

Queer wird in akademischen, politischen Kontexten verwendet.

Bildhöflichkeit:

"Männliches Homosexualitätssymbol" Von Bazi - Eigene Arbeit (Public Domain) via