Unterschied zwischen Plattwürmern und Spulwürmern - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Plattwürmern und Spulwürmern

Hauptunterschied - Plattwürmer vs Spulwürmer

Plattwürmer und Spulwürmer sind zwei Arten von Würmern mit vielen Unterschieden in ihrem Körper. Plattwürmer gehören zum Stamm Platyhelminthes, während Rundwürmer zum Stamm Nematoda gehören. Das Hauptunterschied Zwischen Plattwürmern und Spulwürmern liegt dieser Plattwurm bestehen aus einem dorso-ventral abgeflachten Körper, während rOhrwürmer bestehen aus einem zylindrischen Körper, der sich an jedem Ende zu einem feinen Punkt verjüngt. Sowohl Rundwürmer als auch Bandwürmer sind triploblastische Tiere mit bilateraler Symmetrie. Sie sind Protostome, die die spiralförmige, bestimmende Spaltung aufweisen.

Wichtige Bereiche

1. Was ist ein Plattwurm?
- Definition, Körperstruktur, Pathologie
2. Was ist ein Spulwurm?
- Definition, Körperstruktur, Pathologie
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Plattwurm und Rundwurm?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Plattwurm und Spulwurm?
- Vergleich der Schlüsseldifferenzen

Schlüsselbegriffe: Cestoda, Plattwurm, Darmparasiten, Nematoda, Platyhelminthes, Rundwurm, Saugen der Mundstücke


Was sind Plattwürmer?

Plattwürmer beziehen sich auf einen Wirbellosen Stamm, der aus einem dorso-ventral abgeflachten Körper besteht. Auf der Erde gibt es rund 20.000 Plattwurmarten. Die meisten Plattwürmer sind parasitär. Einige leben frei in Meerwasser oder Süßwasser. Plattwürmer sind triploblastische Tiere mit bilateraler Symmetrie. Ihr Körper ist dorso-ventral abgeflacht. Sie sind Akelomate, da ihnen eine Körperhöhle fehlt. Plattwürmer haben ein unvollständiges Verdauungssystem. Sie haben auch eine gastrovaskuläre Höhle, die als Magen dient. Eine einzige Öffnung dient als Mund und After. Ein Plattwurm ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Ein Plattwurm

Die Atmung der Plattwürmer erfolgt durch einfache Diffusion durch die Körperoberfläche. Das Ausscheidungssystem von Plattwürmern besteht aus Protonephridien mit Flammenzellen. Die gleitende Fortbewegung von Plattwürmern erfolgt durch Zilien. Die ungeschlechtliche Vermehrung von Plattwürmern erfolgt entweder durch Regeneration oder Spaltung. Plattwürmer sind Hermaphroditen mit innerer Befruchtung. Turbellaria, Trematoda und Cestoda sind die drei Klassen von Plattwürmern.

Was sind Rundwürmer?

Spulwürmer beziehen sich auf einen Stamm von Wirbellosen mit zylindrischen Körpern. Rund 15.000 Arten von Spulwürmern wurden weltweit identifiziert. Da Rundwürmer aus einer voll ausgeprägten Körperhöhle bestehen, werden sie als Pseudocoelomate klassifiziert. Rundwürmer bestehen aus einer harten äußeren Hülle, in ihrer Epidermis als Kutikula bezeichnet. Die Körperoberfläche von Spulwürmern besteht aus Graten, Warzen und Ringen. Der Kopf der Spulwürmer besitzt sensorische Borsten und feste Schilde. Rundwürmer bestehen aus einem vollständigen Verdauungssystem. Der Mund besteht aus einem scharfen Stilett, mit dem Flüssigkeit abgesaugt wird. Die Dreschbewegung der Spulwürmer erfolgt durch die Längsmuskeln. Ein Spulwurm ist in gezeigt Figur 2.


Abbildung 2: Ein Rundwurm

Spulwürmer bestehen aus einem Lebenszyklus mit sieben Stadien: Ei, vier Larvenstadien und zwei Erwachsenenstadien. Einige Nematoden sind Hermaphroditen, andere sind zweihäusig. Hermaphroditen vermehren sich durch Selbstbefruchtung. Getrennte männliche und weibliche Individuen vermehren sich durch Kopulation. Filaria-Würmer (Ursache Elefantiasis), Ascaris (Ursache Ascariasis), Hakenwürmer (Befall über längere Zeit verursacht Anämie und Helminthiasis), Trichinella (Ursache für Trichinose), und Madenwürmer (Dickdarmbefall) sind Beispiele für Spulwürmer.

Ähnlichkeiten zwischen Plattwürmern und Spulwürmern

  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer gehören zum Königreich Animalia.
  • Einige Plattwürmer und Spulwürmer leben frei, andere sind parasitär.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer sind nicht segmentierte Würmer.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer sind mehrzellige, mobile, wirbellose Tiere.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer sind Heterotrophen.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer zeigen bilaterale Symmetrie.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer zeigen die Organisation auf Organebene.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer sind triploblastische Tiere.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer sind Protostome.
  • Sowohl Plattwürmer als auch Spulwürmer zeigen eine spiralförmige, bestimmte Spaltung.

Unterschied zwischen Plattwürmern und Spulwürmern

Definition

Plattwürmer: Plattwürmer bezieht sich auf einen Wirbellosen Stamm, der aus einem dorso-ventral abgeflachten Körper besteht.

Spulwürmer: Spulwürmer bezieht sich auf einen Stamm von Wirbellosen mit zylindrischen Körpern.

Phyla

Plattwürmer: Plattwürmer gehören zu den Phylum Platyhelminthes.

Spulwürmer: Rundwürmer gehören zum Stamm Nematoda.

Einstufung

Plattwürmer: Turbellaria, Trematoda und Cestoda sind die drei Klassen von Platyhelminthes.

Spulwürmer: Rundwürmer und Secernentea sind die zwei Klassen von Nematoda.

Coelom

Plattwürmer: Plattwürmer sind Akelomatetiere.

Spulwürmer: Spulwürmer sind Pseudocoelomat-Tiere.

Art der Protostome

Plattwürmer: Plattwürmer gehören zur Superfamilie Lophotrochozoa.

Spulwürmer: Spulwürmer gehören zur Superfamilie Ecdysozoa.

Größe

Plattwürmer: Die Größe des Bandwurms kann zwischen 1 mm und 15 m variieren.

Spulwürmer: Rundwurm beim Menschen kann bis zu 35 cm groß werden.

Körper Struktur

Plattwürmer: Plattwürmer bestehen aus einem flachen Körper.

Spulwürmer: Spulwürmer bestehen aus einem zylindrischen Körper, der sich an jedem Ende zu einem feinen Punkt verjüngt.

Äußere Abdeckung

Plattwürmer: Plattwürmern fehlt eine Nagelhaut. Der Körper von Platyhelminthes enthält oft Zilien.

Spulwürmer: Rundwürmer bestehen aus einer harten äußeren Hülle, der sogenannten Kutikula.

Verdauungssystem

Plattwürmer: Plattwürmer bestehen aus einem unvollständigen Verdauungssystem.

Spulwürmer: Rundwürmer bestehen aus einem vollständigen Verdauungssystem.

Fortbewegung

Plattwürmer: Plattwürmer zeigen eine Dreschbewegung.

Spulwürmer: Spulwürmer zeigen eine gleitende Fortbewegung.

Reproduktion

Plattwürmer: Plattwürmer sind unisexuelle Tiere, die sich durch Kopulation vermehren.

Spulwürmer: Spulwürmer sind Hermaphroditen, die sich durch gegenseitige Befruchtung vermehren.

Getriebe

Plattwürmer: Plattwürmer werden durch den Verzehr infizierter Flöhe übertragen.

Spulwürmer: Der Spulwurm kann durch infizierte Fäkalien oder durch Verzehr von tierischem Gewebe mit Wurmlarve übertragen werden.

Lebt in

Plattwürmer: Plattwürmer leben im Darm.

Spulwürmer: Spulwürmer leben im Dünndarm.

Diagnose

Plattwürmer: Plattwurmsegmente können im Stuhl identifiziert werden. Durchfall und Erbrechen können bei großen Infektionen auftreten.

Spulwürmer: Rundwürmer können durch die Untersuchung der Stuhlflotation diagnostiziert werden. Erwachsene Spulwürmer können sich durch Erbrochenes zeigen.

Pathologie

Plattwürmer: Plattwurminfektionen können Gewichtsverlust und Müdigkeit verursachen.

Spulwürmer: Rundwurm kann große Infektionen in der Lunge verursachen.

Krankheiten

Plattwürmer: Schistosomiasis, Lungenwürmer und Leberwürmer sind die durch Plattwürmer verursachten Krankheiten.

Spulwürmer: Ascariasis, Hakenwurmerkrankung, und Trichuriasis sind die Krankheiten, die durch Spulwürmer verursacht werden.

Fazit

Plattwürmer und Spulwürmer sind zwei Arten von Würmern, die entweder frei in der Umgebung leben oder als Parasiten im Darm von Tieren leben. Plattwürmer gehören zu den Phylum Platyhelminthes. Sie bestehen aus einem dorso-ventral abgeflachten Körper. Rundwürmer gehören zum Stamm Nematoda. Sie bestehen aus einem zylindrischen Körper. Daher ist der Hauptunterschied zwischen Plattwürmern und Fadenwürmern die Struktur des Körpers jedes Wurmtyps.

Verweise:

1. Smyth, James Desmond „Plattwurm.“ Encyclopædia Britannica, inc., 6. Feb. 2014,