Unterschied zwischen Fibrocartilage und Hyaline Knorpel - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Fibrocartilage und Hyaline Knorpel

Hauptunterschied - Fibrocartilage vs Hyaline Knorpel

Faserknorpel, Hyalinknorpel und elastischer Knorpel sind die drei Arten von Knorpel, die im menschlichen Körper vorkommen. Knorpel sind eine Art Bindegewebe, das aus Chondrozyten und einer extrazellulären Matrix besteht. Beim Fötus besteht das Skelett vollständig aus Knorpel. Dann werden die Knorpel durch Knochen ersetzt. Die Fibroknorpel findet sich in der Symphyse im Schoß, im Meniski des Kniegelenks und in der Annulus-Fibrose der Bandscheiben. Es dient als Übergangsknorpel. Der Hyalinknorpel befindet sich im Nasenseptum, in der Luftröhre, an den Enden der wachsenden Knochen und zwischen den Rippen und dem Brustbein. Das Hauptunterschied Zwischen Fibroknorpel und Hyalinknorpel liegt das Der Faserknorpel ist steif und enthält viele Kollagenfasern, während der Hyalinknorpel ein weicher Knorpel ist, der weniger Fasern enthält.

Wichtige Bereiche

1. Was ist ein Faserknorpel?
      - Definition, Eigenschaften, Funktion
2. Was ist ein Hyaline-Knorpel?
      - Definition, Eigenschaften, Funktion
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Fibroknorpel und Hyalinknorpel
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Fibroknorpel und Hyalinknorpel?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Knochen, Chondrozyten, Chondroitin, Collagenfasern, Fibrocartilage, Glycosaminoglycan (GAG), Hyaline-Knorpel, Gelenke


Was ist ein Faserknorpel?

Unter Faserknorpel versteht man einen Knorpel, der zahlreiche Kollagenfasern in der extrazellulären Matrix enthält. Kollagen Typ I und Typ II kommen im Faserknorpel vor.Der Faserknorpel verleiht den strukturellen Teilen des Körpers Flexibilität, Zähigkeit und Elastizität. Es enthält Zwischenmerkmale zwischen dem dichten Bindegewebe und dem Hyalinknorpel. Die Arten von Zellen, die im Fibrocartilage vorkommen, sind Fibroblasten, Fibrozyten, Chondroblasten und Chondrozyten. Die Chondrozyten kommen in den Lakunen vor. Fibroblasten fehlt ein Perichondrium. Die Grundsubstanz des Faserknorpels enthält gleiche Mengen an Dermatansulfat und Chondroitinsulfat. Der Faserknorpel ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Faserknorpel

Der Fibroknorpel tritt in der Schienensymphyse, in den Meniskus des Kniegelenks und in der Annulus-Fibrose der Bandscheiben auf. Der Faserknorpel ist oft mit dem dichten Bindegewebe verbunden und seine Hauptfunktion besteht darin, Knochen an anderen Knochen zu befestigen und eine eingeschränkte Beweglichkeit in den Gelenken zu schaffen.

Was ist ein Hyaline-Knorpel?

Hyaliner Knorpel bezieht sich auf einen durchscheinenden, bläulich-weißen Knorpel, der hauptsächlich in Gelenken auftritt. Beim Fötus wird das Skelett zuerst als Hyalinknorpel angelegt. In der Pubertät wird die Verkalkung des Hyalinknorpels durch die Knochen ersetzt. Die häufigste Knorpelart bei Erwachsenen ist jedoch der Hyalinknorpel. Der Hyalinknorpel kommt in der Gelenkfläche der langen Knochen, der Rippenspitze und der Luftröhrenringe vor. Der hyaline Knorpel ist von einer Fasermembran, dem Perichondrium, bedeckt. Der Hyalinknorpel ist in gezeigt Figur 2.


Abbildung 2: Hyalinknorpel

Der Hyalinknorpel enthält weniger Kollagenfasern. Daher ist der Knorpel etwas flexibel und zäh. Die Matrix des Hyalinknorpels enthält Kollagenfibrillen vom Typ II-Kollagen und Glykosaminoglykane (GAGs). Da die GAGs viel Wasser einschließen, besteht der Hyalinknorpel aus einer hohen Diffusionsrate. Die hydratisierte Natur des Hyalinknorpels ermöglicht die Dämpfung von Stößen. Die Hauptfunktion des Hyalinknorpels besteht darin, glatte und geschmierte Oberflächen für die Bewegungen der Knochen an den Gelenken bereitzustellen.

Ähnlichkeiten zwischen Faserknorpel und Hyalinknorpel

  • Faserknorpel und Hyalinknorpel sind zwei Arten von Bindegewebe.
  • Sowohl der Fibroknorpel als auch der Hyalinknorpel bestehen aus Chondrozyten und der extrazellulären Matrix, die von den Chondrozyten sezerniert wird.
  • Die extrazelluläre Matrix des Faserknorpels und des Hyalinknorpels enthalten Kollagenfasern.
  • Sowohl der Fibroknorpel als auch der Hyalinknorpel haben keine Blutgefäße, Lymphgefäße und Nerven.
  • Sowohl Faserknorpel als auch Hyalinknorpel stellen eine glatte und geschmierte Oberfläche für die Bewegung von Knochen bereit.
  • Die Flexibilität von Fibroknorpel und Hyalinknorpel ist auf Chondroitin zurückzuführen.

Unterschied zwischen Fibrocartilage und Hyaline Knorpel

Definition

Faserknorpel: Der fibrocartilage ist ein Knorpel, der aus dicken, kompakten parallelen Kollagenbündeln und Chondrozyten besteht.

Hyalin-Knorpel: Hyalinknorpel ist ein durchscheinender, bläulich-weißer Farbknorpel, der in den Atemwegen, Gelenken und im unreifen Skelett vorkommt.

Anzahl der Fasern

Faserknorpel: Der Faserknorpel enthält weniger Kollagenfasern.

Hyalin-Knorpel: Hyaliner Knorpel enthält eine hohe Dichte an Kollagenfasern.

Art des Kollagens

Faserknorpel: Der Faserknorpel enthält sowohl Kollagenfasern des Typs I als auch des Typs II.

Hyalin-Knorpel: Hyaliner Knorpel enthält nur die Kollagenfibrillen des Typs II.

Chondrozyten

Faserknorpel: Der fibrocartilage enthält einige Chondrozyten in Lakunen.

Hyalin-Knorpel: Hyalinknorpel enthält große Chondrozyten in Lakunen.

Aussehen

Faserknorpel: Der Faserknorpel ist ein glasartiger, durchscheinender, bläulich-weißer Knorpel.

Hyalin-Knorpel: Hyaliner Knorpel ist weiß gefärbt.

Perichondrium

Faserknorpel: Dem Faserknorpel fehlt ein Perichondrium.

Hyalin-Knorpel: Hyalinknorpel enthält ein Perichondrium (mit Ausnahme des Hyalinknorpels am Ende der wachsenden Knochen).

Ort

Faserknorpel: Der Fibroknorpel tritt in der Schienensymphyse, in den Meniskus des Kniegelenks und in der Annulus-Fibrose der Bandscheiben auf.

Hyalin-Knorpel: Der Hyalinknorpel kommt im Nasenseptum, in der Luftröhre, den Enden der wachsenden Knochen und zwischen den Rippen und dem Brustbein vor.

Funktion

Faserknorpel: Der Faserknorpel bindet Knochen an anderen Knochen und ermöglicht eine eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke.

Hyalin-Knorpel: Hyaliner Knorpel erleichtert die glatten und geschmierten Bewegungen der Knochen an den Gelenken.

Fazit

Fibroknorpel und Hyalinknorpel sind zwei Arten von Knorpel, die bei Tieren vorkommen. Der Faserknorpel enthält viele Kollagenfasern in der Matrix. Hyalinknorpel enthält jedoch weniger Kollagenfasern in der Matrix. Sowohl der Fibroknorpel als auch der Hyalinknorpel sorgen für glatte und geschmierte Oberflächen zwischen den Knochen. Sie absorbieren auch Stöße. Der Hauptunterschied zwischen Fibroknorpel und Hyalinknorpel ist die Dichte der Kollagenfasern in jeder Art von Knorpel.

Referenz:

1. "Knorpelsystem". Faserknorpel,