Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen

Hauptunterschied - Emotionen gegen Gefühle

Emotionen und Gefühle sind zwei Wörter, die wir oft austauschbar verwenden. Obwohl Gefühle und Gefühle zwei Seiten derselben Medaille sind, gibt es einen Unterschied zwischen ihnen. Es ist wichtig, diesen Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen zu lernen, um unsere geistige Einstellung zu verstehen und wie sie unser Verhalten beeinflusst. Emotionen werden als Reaktionen unseres Körpers auf äußere Reize betrachtet und Gefühle sind mentale Assoziationen und Reaktionen auf diese Emotionen. Der Hauptunterschied zwischen Emotionen und Gefühlen ist das Emotionen sind körperliche Zustände, während Gefühle geistige Assoziationen sind.

Dieser Artikel behandelt

1. Was ist Emotion? - Definition, Bedeutung und Eigenschaften

1. Was ist ein Gefühl? - Definition, Bedeutung und Eigenschaften

3. Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen


Was ist Emotion?

Emotionen sind ein natürliches Phänomen. Sie können als physisch und instinktiv betrachtet werden, da sie aus den Reaktionen unseres Körpers auf äußere Reize entstehen. Wenn Sie sich beispielsweise an einem unbekannten Ort befinden, können Sie eine Reihe von Emotionen wie Neugier und Angst spüren.

Ursprünglich halfen Emotionen unseren Vorfahren, auf Erden zu überleben, indem sie schnell auf Bedrohung, Belohnung und alle äußeren Reize in der Umgebung reagierten. Im Laufe der Jahre haben sich diese emotionalen Reaktionen in unsere Gene integriert.Emotionen sind im Allgemeinen für alle Menschen universell, obwohl es je nach Individuum und Umständen zu geringfügigen Abweichungen kommen kann. Emotionen können sogar bei Tieren gesehen werden. Beispielsweise wedelt Ihr Hund möglicherweise immer mit dem Schwanz, wenn Sie seinen Namen nennen. wedeln mit dem schwanz ist eine körperliche manifestation seiner emotionen.

Da Emotionen körperliche Zustände sind, können sie anhand physikalischer Faktoren wie Gesichtsausdruck, Körpersprache, Blutfluss usw. gemessen werden. Untersuchen wir die Emotionsangst. Es ist eine Reaktion auf eine unmittelbar bevorstehende Gefahr. Sie können auch verschiedene körperliche Reaktionen wie Kurzatmigkeit, Herzrasen, Muskelverspannungen usw. bemerken.

Es ist wichtig zu wissen, dass Emotionen als irrational, unlogisch und unvernünftig angesehen werden, da sie vom limbischen System ausgehen, das vom Neokortex getrennt ist und sich auf das Denken, das bewusste Denken und die Entscheidungsfindung bezieht.


Was ist das Gefühl?

Gefühle sind mentale Assoziationen und Reaktionen auf Emotionen. Gefühle werden oft durch persönliche Erfahrungen, Überzeugungen und Erinnerungen beeinflusst. Die Gefühle, die mit einer Emotion verbunden sind, können von Situation zu Situation oder von Person zu Person variieren, da sie durch individuelle Erfahrungen und Erinnerungen erlebt werden. Laut Dr. Antonio D’Amasio: „Gefühle sind mentale Erfahrungen von Körperzuständen, die entstehen, wenn das Gehirn Emotionen interpretiert, die sich aus den Reaktionen des Körpers auf äußere Reize ergeben. (Die Reihenfolge solcher Ereignisse lautet: Ich bin bedroht, erlebe Furcht und fühle Entsetzen.) “


Unterschied zwischen Emotionen und Gefühlen

Definition

Emotionen sind körperliche Zustände, die als Reaktion auf äußere Reize entstehen.

Gefühle sind mentale Assoziationen und Reaktionen auf Emotionen.

Auftrag

Emotionen werden vor Gefühlen geweckt.

Gefühle werden durch Emotionen verursacht.

Mental vs Physical

Emotionen sind körperliche Zustände.

Gefühle sind mentale Assoziationen oder Reaktionen.

Körperliche Reaktion

Emotionen kann durch die körperliche Reaktion beobachtet werden.

Gefühle kann versteckt werden.

Bildhöflichkeit:

"Nicole´s Many Emotions" von