Unterschied zwischen Korrosion und Rostbildung - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Korrosion und Rostbildung

Hauptunterschied - Korrosion vs Rosten

Korrosion und Rost sind zwei verschiedene Begriffe, die dieselbe Idee ausdrücken. Korrosion ist eine Art Oxidation. Verrostung ist eine Art Korrosion. Korrosion kann sowohl auf Metalloberflächen als auch auf nichtmetallischen Oberflächen auftreten. Korrosion kann entweder durch Einwirkung von Luft und Feuchtigkeit oder durch die Ausbreitung von Chemikalien auf der Oberfläche verursacht werden. Rostbildung ist der chemische Prozess der Bildung einer rot-orangen Beschichtung auf der Oberfläche von Eisen oder Stahl. Es ist eine Oxidation. Der Hauptunterschied zwischen Korrosion und Rost ist das Korrosion kann aufgrund von Chemikalien auftreten, während Rostbildung nicht durch Chemikalien auftritt, obwohl sie durch einige Chemikalien beschleunigt werden kann.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Korrosion?
      - Definition, Prozess, Ursachen, Prävention
2. Was ist Rost?
      - Definition, Prozess, Prävention
3. Was ist der Unterschied zwischen Korrosion und Rost?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Säure, Base, Chrom, Korrosion, Galvanik, Galvanisierung, Eisen, Oxidation, Verrostung, Stahl


Was ist Korrosion?

Korrosion ist der Prozess des Verfalls einer Substanz durch chemische, elektrochemische oder andere Reaktionen, die an der Oberfläche dieser Substanz stattfinden. Korrosion kann sowohl auf metallischen als auch auf nichtmetallischen Oberflächen auftreten. Die Korrosion eines Materials beeinflusst die Struktur der Materialoberfläche. Das häufigste Beispiel für Korrosion ist das Rosten. Hier werden Farbe und Qualität des Stahls verändert.

Korrosion kann auch auf nichtmetallischen Oberflächen wie Tischplatten und Haut auftreten. Wenn einige ätzende Chemikalien auf diese Oberflächen fallen, kann dies zu einer Verschlechterung der Oberfläche führen. Solche Chemikalien umfassen starke Säuren und starke Basen; zum Beispiel Säuren wie HCl, H2SO4und Basen wie NaOH, KOH usw. Chemikalien, die Korrosion verursachen, werden als ätzende Chemikalien bezeichnet. Diese Chemikalien können eine sichtbare Zerstörung von Oberflächen verursachen, die dauerhafte Schäden verursachen. Die Oberfläche kann Haut, Auge, Holz, Metalle usw. sein.


Abbildung 1: Chemikalien sollten mit Vorsicht behandelt werden.

Die folgenden Maßnahmen können Korrosion reduzieren,

  • Die Oberfläche streichen
  • Galvanisierung
  • Vorsicht beim Umgang mit Chemikalien

Was ist Rost?

Verrostung ist die rote oder orangefarbene Beschichtung, die sich an der Oberfläche von Eisen bildet, wenn sie Luft und Feuchtigkeit ausgesetzt wird. Es ist eine Art Korrosion. Dies wird durch die chemische Reaktion zwischen der Metalloberfläche und der Feuchtigkeit und dem Sauerstoff in der Luft verursacht. Die am häufigsten gerosteten Substanzen sind Eisen und Stahl. Rost tritt nicht auf, wenn Chemikalien verschüttet werden. Einige Chemikalien können jedoch das Rosten beschleunigen, indem sie die elektrische Aktivität zwischen Eisen und Sauerstoff erhöhen.


Abbildung 2: Rost an Ketten

Das Rosten von Eisen oder Stahl wird auch als metallische Oxidation bezeichnet. Dies liegt daran, dass die Metallatome an der Oberfläche in Gegenwart von Wasser durch Luftsauerstoff oxidiert werden. Zum Beispiel Fe+2 in Stahl kann zu Fe oxidiert werden+3 während der Korrosion von Eisen. Die Rostrate hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Luftfeuchtigkeit, der Oberfläche des Metalls, der der Luft ausgesetzt ist, usw.

Es gibt verschiedene Methoden, um zu verhindern, dass Metalle rosten. Einige dieser Strategien sind unten aufgeführt.

  • Umweltänderungen
  • Galvanisierung - Eine Zinkbeschichtung kann das Rosten von Eisen verhindern, indem sie als Opferanode wirkt.
  • Korrosionsinhibitoren - Dies sind Chemikalien, die die Bildung von Rost verhindern, indem sie die Oxidationsreaktion auf der Metalloberfläche unterbrechen.
  • Farben - Eine Beschichtung von Farben kann das Einrosten verhindern.
  • Galvanisieren - Auf einer Stahloberfläche wird eine dünne Metallschicht (Ex: Nickel, Chrom) abgeschieden.

Edelstahl ist jedoch eine Ausnahme, da er nicht rostet. Dies liegt an der Anwesenheit von Chrom (10-20%) als Bestandteil. Chrom kann durch Reaktion mit Sauerstoff in Luft und Wasser einen dünnen Film bilden. Dieser dünne Film verhindert, dass Edelstahl rostet.

Unterschied zwischen Korrosion und Rostbildung

Definition

Korrosion: Korrosion ist der Prozess des Verfalls einer Substanz durch chemische, elektrochemische oder andere Reaktionen, die an der Oberfläche dieser Substanz stattfinden.

Rosten: Verrostung ist die rote oder orangefarbene Beschichtung, die sich an der Oberfläche von Eisen bildet, wenn sie Luft und Feuchtigkeit ausgesetzt wird.

Oberfläche

Korrosion: Korrosion kann auf verschiedenen Oberflächen wie Haut, Holz, Metallen usw. auftreten.

Rosten: Rost tritt hauptsächlich auf Eisen- und Stahloberflächen auf.

Ursachen

Korrosion: Korrosion kann durch Luftkontakt oder Ausbreitung von Chemikalien auf der Oberfläche auftreten.

Rosten: Durch Einwirkung von Luft und Feuchtigkeit kann es zu Rostbildung kommen.

Beispiele

Korrosion: Korrosion kann als Hautverbrennung, Zerstörung der Holzoberfläche oder Rostbildung beobachtet werden.

Rosten: Verrostung kann als rote oder orange Beschichtung auf der Oberfläche beobachtet werden.

Fazit

Korrosion ist eine Art Oxidation. Verrostung ist eine Art Korrosion. Der Hauptunterschied zwischen Korrosion und Rost besteht darin, dass Korrosion durch Chemikalien auftreten kann, während Rost nicht durch Chemikalien auftritt, sondern durch einige Chemikalien beschleunigt werden kann.

Verweise:

1. „Was ist Korrosion? . ”Corrosionpedia,