Difference Between Compact and Spongy Bone - Unterschied Zwischen

Difference Between Compact and Spongy Bone

Hauptunterschied - kompakter Knochen gegen schwammigen Knochen

Knochen bieten strukturelle Unterstützung und unterstützen die Bewegung der Körperteile. Kompakter und schwammiger Knochen sind zwei Arten von Knochen, die im Knochengewebe zu finden sind. Das Hauptunterschied zwischen kompakten und schwammigen Knochen ist das kompakter Knochen sind die harten äußeren Schichten des Knochens, während schwammig die poröseren inneren Schichten des Knochens sind. Kompakten Knochen fehlen Zwischenräume zwischen Lamellen, während schwammige Knochen aus Zwischenräumen zwischen Lamellen bestehen. Kompakte Knochen werden kortikale Knochen genannt. Schwammknochen werden gerufen spongiöse Knochen. Kompakter Knochen besteht aus gelbem Knochenmark in der Markhöhle, während schwammige Knochen aus rotem Knochenmark in den Zwischenräumen zwischen den Lamellen bestehen. Das gelbe Knochenmark speichert Fett, während das rote Knochenmark rote Blutkörperchen und körnige weiße Blutkörperchen produziert.

Wichtige Bereiche

1. Was ist ein kompakter Knochen?
      - Definition, Merkmale, Funktion
2. Was ist ein schwammiger Knochen?
      - Definition, Merkmale, Funktion
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen kompaktem und schwammigem Knochen?
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen kompaktem und schwammigem Knochen?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Cancellous Bones, Compact Bone, Cortical Bone, Diaphyses, Haversian Canal, Lamella, Markhöhle, Osseous Tissue, Osteons, Spongy Bone, Trabeculae


Was ist ein kompakter Knochen?

Ein kompakter Knochen ist die harte äußere Hülle eines Knochens. Es wird auch das genannt kortikaler Knochen. Die stärksten und dichtesten Knochen im Körper sind kompakte Knochen. Kompakte Knochen bestehen jedoch aus winzigen Durchgängen für Blutgefäße und Nerven, um den Knochen zu erhalten und zu reparieren. Ein kompakter Knochen wird von a bedeckt Periost von außen. Die innere Oberfläche des Knochens wird durch die Haut bedeckt endosteumein dünnes, vaskuläres Bindegewebe, das die Haut auskleidet Markhöhle der langen Knochen. Die Markhöhle tritt am Schaft der genannten langen Knochen auf Diaphysen. Es besteht aus gelbem Knochenmark, das Fett speichert. Die Struktur eines kompakten Knochens ist in dargestellt Abbildung 1.


Abbildung 1: Kompakter Knochen

Das Knochengewebe eines kompakten Knochens besteht aus Osteozyten, die von einer festen extrazellulären Matrix umgeben sind. Das Mineral, das in der extrazellulären Matrix von Knochen gefunden wird, ist Hydroxyapatit. Hydroxyapatit ist reich an Kalzium und Phosphor. Die Kollagenfasern, die im Hydroxylapatit eingestreut sind, verleihen dem Knochen eine gewisse Flexibilität. Die Struktur eines kompakten Knochens besteht aus Osteonen, die kleine zentrale Kanäle umgeben. Während der Entwicklung des Fötus sekretieren die osteogenen Zellen die Knochenmatrix als einen Ring, der als Lamelle bezeichnet wird. Die osteogenen Zellen mit Lamellen werden als Osteozyten bezeichnet. Die Höhle, in der sich der Osteozyt befindet, heißt Lacuna. Die winzigen Kanäle, die Osteozyten mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgen, werden als Canaliculi bezeichnet. Die Canaliculi verbinden auch die Lücken und ermöglichen die interzelluläre Kommunikation von Osteozyten. Dadurch entstehen um einen zentralen Kanal mehrere konzentrische Lamellenschichten, die ein Osteon bilden. Der zentrale Kanal wird Havers-Kanal genannt. Die Struktur eines Osteons ist in gezeigt Figur 2.


Abbildung 2: Osteon

Die kompakten Knochen unterstützen den Tierkörper strukturell und schützen die inneren Organe des Körpers. Sie geben auch dem Körper eine Form. Die Dicke kompakter Knochen wird durch eine Schicht Osteoblasten und Osteoklasten erhalten. Kompakte Knochen dienen auch als Mineralspeicher und unterstützen die mineralische Homöostase des Körpers.

Was ist ein schwammiger Knochen?

Schwammknochen ist das Knochengewebe in der Mitte der Knochen. Schwammige Knochen sind weniger dicht und leichter als kompakte Knochen. Sie werden auch genannt spongiöse Knochen. Der innere Teil der langen Knochen besteht aus schwammigen Knochen. Die Knochenmatrix besteht aus Mineralstäben, den sogenannten Trabekeln, die ein dreidimensionales Gitter bilden. Die Räume des Gitters sind mit rotem Knochenmark und Blutgefäßen gefüllt. Die Räume sind durch Kanaliculi miteinander verbunden. Rotes Knochenmark produziert Blutzellen in einem sogenannten Prozess Hämatopoese. Die Struktur des Schwammknochens ist in gezeigt Figur 3.


Abbildung 3: Schwammknochen

Schwammknochen bildet die vergrößerten Enden der langen Knochen, die als Epiphysen bezeichnet werden. Sie sind die Hauptbestandteile der Rippen sowie der Schulterblätter und der flachen Knochen des Schädels. Die meisten flachen flachen Knochen des Skeletts bestehen ebenfalls aus schwammigen Knochen. Schwammknochen zeigen auch eine relativ hohe Stoffwechselaktivität. Die schwammigen Knochen werden durch die Wirkung von Osteoblasten in die kompakten Knochen umgewandelt. Osteoblasten lagern neue Knochenmatrix um die Trabekel ab. Daher wird der Abstand zwischen den Trabekeln schließlich begrenzt.

Ähnlichkeiten zwischen kompaktem und schwammigem Knochen

  • Kompakte Knochen und spongiöse Knochen sind die zwei Arten von Knochen bei Tieren.
  • Sowohl kompakte als auch schwammige Knochen bestehen aus Knochengewebe, einer Art Bindegewebe, das den Knochen bildet.
  • Sowohl kompakte als auch schwammige Knochen sind an der Bewegung des Körpers beteiligt.
  • Sowohl kompakte Knochen als auch schwammige Knochen enthalten Kalzium.

Unterschied zwischen kompaktem und schwammigem Knochen

Definition

Kompakter Knochen: Kompakter Knochen ist der nicht spongiöse Teil eines Knochens, der größtenteils aus dicht gepackten Osteonen besteht und das harte Äußere des Knochens bildet.

Poröser Knochen: Schwammknochen ist das Knochengewebe, das die innere Knochenhöhle ausfüllt, bestehend aus mineralisierten Stäbchen, den sogenannten Trabekeln.

Alternative Namen

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen werden auch kortikale Knochen genannt.

Poröser Knochen: Schwammknochen werden auch als Spongiosa oder Trabekelknochen bezeichnet.

Zusammensetzung

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen bestehen aus Osteonen.

Poröser Knochen: Schwammknochen bestehen aus Trabekeln.

Räume zwischen Lamellen

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen haben keine Lücken zwischen den Lamellen.

Poröser Knochen: Schwammknochen bestehen aus Zwischenräumen zwischen Lamellen.

Markhohlraum

Kompakter Knochen: Kompakter Knochen hat eine Markhöhle.

Poröser Knochen: Schwammknochen hat keine Markhöhle.

Menge an Kalzium

Kompakter Knochen: Es gibt eine große Menge an Kalzium in kompakten Knochen.

Poröser Knochen: In schwammigen Knochen ist sehr wenig Calcium enthalten.

Beitrag zum Gewicht des Skeletts

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen nehmen 80% des Gewichts des Skeletts ein.

Poröser Knochen: Schwammknochen nehmen 20% des Gewichts des Skeletts ein.

Form des Knochens

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen sind zylindrisch.

Poröser Knochen: Schwammige Knochen sind quaderförmig.

Knochenmark

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen enthalten gelbes Knochenmark.

Poröser Knochen: Schwammige Knochen enthalten rotes Knochenmark.

Lange / Kurze Knochen

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen bilden Hauptbestandteile der langen Knochen wie Arme und Beine.

Poröser Knochen: Schwammknochen bilden Hauptbestandteile der kurzen Knochen wie Handgelenke und Knöchel.

Struktur

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen sind hart.

Poröser Knochen: Schwammige Knochen sind weicher und poröser.

Ort

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen treten in der inneren Oberfläche eines Knochens auf.

Poröser Knochen: Schwammknochen kommen in den äußeren Schichten eines Knochens vor.

Stärke

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen halten einem Gewicht von bis zu 5000 Pfund stand.

Poröser Knochen: Schwammknochen halten hohen Gewichten nicht stand.

Funktion

Kompakter Knochen: Kompakte Knochen unterstützen den Körper strukturell.

Poröser Knochen: Schwammige Knochen dienen als Puffer für kompakte Knochen.

Fazit

Knochen und Schwammknochen sind die beiden bei Tieren vorkommenden Knochentypen. Kompakte Knochen bestehen aus Osteonen. Sie sind hart und enthalten viel Mineralien. Schwammknochen bestehen aus Trabekeln. Sie sind weicher und enthalten viel Platz im Knochen. Kompakte Knochen treten in der äußeren Oberfläche der langen Knochen auf und schwammige Knochen treten in der Mitte der langen Knochen auf. Der Hauptunterschied zwischen kompakten und schwammigen Knochen ist ihre Struktur und Funktion.

Referenz:

1. "Kortikaler (kompakter) Knochen". InnerBody,