Unterschied zwischen Biomasse und Biogas - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Biomasse und Biogas

Hauptunterschied - Biomasse vs. Biogas

Biomasse und Biogas stehen miteinander in Beziehung. Biogas wird aus Biomasse gewonnen. Mit anderen Worten ist Biomasse das Ausgangsmaterial oder der Rohstoff für die Herstellung von Biogas. Der Hauptbestandteil von Biomasse ist Kohlenstoff. Daher besteht Biogas auch aus einer Kohlenstoffkomponente. Biogas besteht aus verschiedenen Gasen. Biogas entsteht durch den Abbau organischer Stoffe. Es gibt viele Unterschiede zwischen Biomasse und Biogas. Der Hauptunterschied zwischen Biomasse und Biogas besteht darin Biomasse ist ein festes Material, während Biogas ein Gemisch aus gasförmigen Verbindungen ist.

Wichtige Bereiche

1. Was ist Biomasse?
      - Definition, Quellen, Verwendungen
2. Was ist Biogas?
      - Definition, Formation, Verwendungen
3. Was sind die Gemeinsamkeiten zwischen Biomasse und Biogas?
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Biomasse und Biogas?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Anaerobe Verdauung, Biogas, Biomasse, Kohlenstoff, Verbrennung, Zersetzung, Faulbehälter, Flamme, Holz


Was ist Biomasse?

Biomasse ist das biologische Material, das von lebenden Organismen stammt. Sie kann als Gesamtmasse der Organismen in einem bestimmten Gebiet oder Volumen definiert werden. Dieser Begriff gilt sowohl für pflanzliches als auch tierisches Material. Biomasse gilt als Kraftstoffquelle aus organischen Materialien. Es ist eine erneuerbare und nachhaltige Energiequelle. Biomasse kann zur Erzeugung von Elektrizität oder anderen Energieformen verwendet werden.

Einige Biomassequellen sind Holz und Abfälle aus Holz, Waldabfällen, Tierdung, landwirtschaftlichen Kulturen und Abfällen usw. Der größte Anteil der Biomasse stammt aus Holz. Biomasse umfasst pflanzliche und tierische Stoffe, die in wichtige Chemikalien, darunter Biokraftstoffe, umgewandelt werden können.


Abbildung 1: Eine Biomasse-Pyramide zeigt, wie viel Biomasse in jeder Klassifizierungsebene vorhanden ist.

Biomasse kann alle biologischen Materialien lebender Organismen umfassen. Zum Beispiel ist Zuckerrohr die Biomasse, die zur Herstellung von Bioethanol verwendet wird. Biomasse kann in andere Energiearten umgewandelt werden. Diese Umwandlung kann durch Brennen erfolgen. Beispielsweise verbrennt Holz Holz in Form von Wärme und Licht. Biomasse kann auch abgebaut werden, um Biogas zu bilden. Diese Zersetzung kann als natürlicher Prozess oder als industrieller Prozess unter Verwendung von Fermentern erfolgen.

Darüber hinaus kann Biomasse durch Fermentation in Biodiesel, Bioethanol usw. umgewandelt werden. Für diesen Prozess werden Pflanzenfett und Tierfett als Rohstoff verwendet.

Was ist Biogas?

Biogas ist eine Mischung aus Gasen, die aus organischen Stoffen hergestellt wird. Dies kann auf zwei Arten geschehen: natürliche Prozesse und industrielle Prozesse. Es ist eine Art Biokraftstoff. Natürlich wird es durch die Zersetzung von organischem Material erzeugt. In der Industrie wird es mit Fermentern hergestellt. Die organischen Quellen, die für die Erzeugung von Biogas nützlich sind, umfassen Tierdung, Schlamm, Abfälle, Speisereste usw.

Der Abbau dieser organischen Substanz unter anaeroben Bedingungen führt zu Biogas. Eine anaerobe Umgebung ist eine Umgebung, in der kein molekularer Sauerstoff vorhanden ist. Dieser anaerobe Aufschluss setzt ein Gasgemisch frei. Biogas wird durch anaerobe Gärung von anaeroben Mikroorganismen gewonnen. Es ist der natürliche Prozess zur Erzeugung von Biogas.


Abbildung 2: Biogasanlage

Biogas ist ein brennbares Gas. Daher ist es brennbar. Beim Verbrennen bildet es eine blaue Flamme. Dies ist eine gute Energiequelle. Die Hauptkomponenten von Biogas umfassen Methan und Kohlendioxid. Biogas kann nach dem Ort benannt werden, an dem es produziert wird.

Biogas wird als Brennstoff verwendet und ist ein Biokraftstoff. Biogas kann aus verschiedenen Arten organischer Stoffe hergestellt werden. Daher kann es zur Behandlung von kommunalem Abwasser, industriellem Abwasser usw. verwendet werden. Biogas kann auf verschiedene Arten verwendet werden, einschließlich der Erzeugung von Gas, Strom, Wärme und Transportkraftstoffen.

Ähnlichkeiten zwischen Biomasse und Biogas

  • Biomasse und Biogas sind Biokraftstoffe.
  • Sie sind Energiequellen.
  • Beide sind erneuerbare Kraftstoffe

Unterschied zwischen Biomasse und Biogas

Definition

Biomasse: Biomasse ist das biologische Material, das von lebenden Organismen stammt.

Biogas: Biogas ist ein Gemisch aus Gasen, die aus organischen Stoffen hergestellt werden.

Phase der Materie

Biomasse: Biomasse ist im festen Zustand.

Biogas: Biogas ist gasförmig.

Quellen

Biomasse: Quellen für Biomasse sind lebende Organismen und vor kurzem verstorbene Organismen.

Biogas: Biogasquellen sind organische Stoffe.

Komponenten

Biomasse: Biomasse besteht aus biologischem Material.

Biogas: Biogas besteht hauptsächlich aus Methan und Kohlendioxid.

Fazit

Sowohl Biomasse als auch Biogas sind wertvolle Biokraftstoffe. Diese Biokraftstoffe können verwendet werden, um die für Haushaltsarbeiten benötigte Wärmeenergie als Treibstoff für den Transport, zur Stromerzeugung usw. zu erzeugen. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen Biomasse und Biogas. Der Hauptunterschied zwischen Biomasse und Biogas besteht darin, dass Biomasse fest ist, während Biogas eine gasförmige Verbindung ist.

Verweise:

1. „Biogas“. Wikipedia, Wikimedia Foundation, 30. Juni 2017,