Unterschied zwischen Zahlungsbilanz und Handelsbilanz - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Zahlungsbilanz und Handelsbilanz

Hauptunterschied - Zahlungsbilanz vs. Handelsbilanz

Ökonomen verwenden verschiedene Wirtschaftsindikatoren, um die Leistung verschiedener Volkswirtschaften zu messen. Zahlungsbilanz und Handelsbilanz sind zwei Begriffe, die im makroökonomischen Vokabular weit verbreitet sind und üblicherweise zur Analyse der wirtschaftlichen Bedingungen für einen bestimmten Zeitraum verwendet werden. Bei der Berechnung der Zahlungsbilanz werden alle Einnahmen und Zahlungen berücksichtigt, die von Gebietsansässigen zwischen den anderen Ländern geleistet werden, während bei der Handelsbilanz der Unterschied zwischen Importen und Exporten einer Volkswirtschaft berücksichtigt wird. Dies ist das Hauptunterschied zwischen Zahlungsbilanz und Handelsbilanz.

Dieser Artikel beschreibt,

1. Was ist der Zahlungsausgleich? - Definition, Formel zur Berechnung der Zahlungsbilanz

2. Was ist Handelsbilanz? - Definition, Formel zur Berechnung der Handelsbilanz

3. Unterschied zwischen Zahlungsbilanz und Handelsbilanz


Was ist Zahlungsbilanz?

Die Zahlungsbilanz kann einfach als Differenz zwischen den Gesamteinnahmen und Zahlungen einer bestimmten Volkswirtschaft während eines bestimmten Zeitraums definiert werden. Es ist eine Zusammenfassung aller Transaktionen, die von Einwohnern einer bestimmten Volkswirtschaft mit den anderen Volkswirtschaften der Welt getätigt wurden.

Mit anderen Worten, es beinhaltet Mittelzuflüsse und -abflüsse, die durch internationale Einnahmen und Zahlungen von Privatpersonen, Unternehmen und staatlichen Stellen für den Erwerb / Verkauf von sichtbaren und nicht sichtbaren Geschäftsvorfällen generiert werden. Dies wird üblicherweise vierteljährlich und jährlich berechnet. Der Zahlungssaldo berücksichtigt im Wesentlichen zwei Komponenten: Girokonto und Kapitalkonto.

  • Girokonten - umfassen alle Transaktionen zum Kauf / Verkauf von Waren, Dienstleistungen, kurzfristigen Transfers und Anlageerträgen.
  • Kapitalkonto - zeigt Transaktionen an, die mit Finanzinstrumenten getätigt werden

Zahlungsbilanz kann nach folgender Formel berechnet werden.

Kontokorrentguthaben + Kapitalkontostand + Reservesaldo = BOP

Theoretisch sollte der Wert der Zahlungsbilanz gleich Null sein. Der Grund dafür ist, dass die Volkswirtschaft Nettokapitalzuflüsse zur Finanzierung von Leistungsbilanzdefiziten verwendet, während der Überschuss der Leistungsbilanz zum Ausgleich der Kapital- und Finanzkonten verwendet wird.


Was ist Handelsbilanz?

Die Definition der Handelsbilanz ist die Differenz zwischen Importen und Exporten einer bestimmten Volkswirtschaft während eines definierten Zeitraums. Dies wird als Nettoexporte / Nettoimporte symbolisiert.

BOT = Wert der Exporte - Wert der Importe

Ist der Exportwert einer bestimmten Volkswirtschaft höher als der Importwert, wird dies als Handelsüberschuss bezeichnet, wenn der Importwert höher ist als der Exportwert, spricht man von Handelsdefizit.


Ähnlichkeiten zwischen Zahlungsbilanz und Handelsbilanz

  • Beide sind mathematische Instrumente, die in der Makroökonomie verwendet werden, um die wirtschaftliche Leistung eines bestimmten Landes während eines bestimmten Zeitraums zu messen.
  • Die Handelsbilanz ist Teil der Zahlungsbilanz.

Unterschied zwischen Zahlungsbilanz und Handelsbilanz

Umfang

Zahlungsbilanz: Zahlungsbilanz erfasst alle sichtbaren und nicht sichtbaren wirtschaftlichen Transaktionen in der ganzen Welt.

Ausgeglichenheit des Handels:Balance of Trade erfasst alle Import- und Exportwerte von Waren.

Aussicht

Zahlungsbilanz: Die Zahlungsbilanz gibt einen Überblick über die Stärke einer bestimmten Volkswirtschaft.

Ausgeglichenheit des Handels:Die Handelsbilanz gibt einen Teil der Import- und Exportbedingungen einer Volkswirtschaft.

Transaktionen

Zahlungsbilanz: Zahlungsbilanz berücksichtigt Kapitaltransaktionen.

Ausgeglichenheit des Handels:Balance of Trade berücksichtigt nur Kontokorrentgeschäfte.

Ergebnisse der Berechnung

Zahlungsbilanz: Die Ergebnisse der Berechnung sind theoretisch Null, da die Einnahmen immer mit den Zahlungen abgeglichen werden

Ausgeglichenheit des Handels: Die Ergebnisse der Berechnung können günstig, ungünstig oder gleich sein.

Zahlungsbilanz vs. Handelsbilanz Zusammenfassung

Die Zahlungsbilanz ist ein Maß für die Zahlungen und Einnahmen aller Transaktionen, die von Gebietsansässigen einer bestimmten Volkswirtschaft mit Gebietsansässigen anderer Volkswirtschaften getätigt werden. Tatsächlich gibt es einen Gesamtüberblick über die Leistung einer Volkswirtschaft. Auf der anderen Seite misst Balance of Trade die positive oder negative Bedingung der Import-Export-Transaktionen einer bestimmten Volkswirtschaft während eines definierten Zeitraums. Es vermittelt ein partielles Verständnis der Wirtschaft und wird zur Berechnung des Zahlungsbilanzbetrags herangezogen.