Unterschied zwischen Atria und Ventrikeln - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen Atria und Ventrikeln

Hauptunterschied - Atria vs Ventricles

Atrien und Ventrikel sind die zwei Arten von Kammern, die im Herzen von Tieren gefunden werden. Das Herz ist eine Muskelpumpe, die über Blutgefäße Blut durch den Körper drückt. Die meisten Säugetiere haben ein Herz mit vier Kammern, da ihre Wärme durch das interatriale Septum in zwei Seiten unterteilt wird. Die vier Kammern des Säugetierherzens sind rechter Vorhof, linker Vorhof, rechter Ventrikel und linker Ventrikel. Im Allgemeinen sind Vorhöfe die kleineren oberen Kammern, während Ventrikel die größeren unteren Kammern des Herzens sind. Das Hauptunterschied zwischen Vorhöfen und Ventrikeln ist das Vorhöfe erhalten Blut in das Herz, während Ventrikel Blut außerhalb des Herzens pumpen.

Wichtige Bereiche

1. Was sind Atrien?
- Definition, Struktur, Funktion
2. Was sind Ventrikel?
- Definition, Struktur, Funktion
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen Atrien und Ventrikeln?
- Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen Vorhof und Ventrikeln?
- Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Atrioventrikuläre (AV) Ventile, Herz, linkes Atrium, linker Ventrikel, rechter Atrium, rechter Ventrikel, Purkinje-Fasern, SA-Knoten


Was sind Atrien?

Atrien beziehen sich auf die beiden oberen Herzkammern. Das Atrium auf der rechten Seite ist als das rechte Atrium bekannt, während das Atrium auf der linken Seite als das linke Atrium bekannt ist. Das rechte Atrium erhält vom Körper durch die obere und untere Hohlvene desoxygeniertes Blut. Es versorgt den rechten Ventrikel mit Blut. Der linke Vorhof erhält über vier Lungenvenen sauerstoffhaltiges Blut aus den Lungen. Es versorgt den linken Ventrikel des Herzens mit Blut. Die Ventile, die die Blutzufuhr von den Vorhöfen zu den entsprechenden Ventrikeln steuern, werden als AV-Ventile bezeichnet. Das rechte AV-Ventil ist als Trikuspidalventil bekannt, während das linke AV-Ventil als Mitralklappe bekannt ist. Die Anatomie des menschlichen Herzens ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Menschliches Herz

Die Vorhöfe bestehen aus einem dünnwandigen hinteren Teil und einem muskulären vorderen Teil, der als Pektinatmuskel bezeichnet wird. Die Venen entleeren Blut durch die dünnwandigen hinteren Teile jedes Atriums. Der vordere Teil des rechten und des linken Vorhofs weist eine faltige Lappenform auf, die als Ohrmuschel bezeichnet wird. Der rechte und linke Vorhof erhalten während der Entspannungsphase des Herzzyklus passiv Blut. Die Hauptfunktion der Vorhöfe besteht darin, Blut aus dem Körper zu sammeln und die richtigen Blutvolumina dem rechten und linken Ventrikel zuzuführen. Das wichtigste Merkmal der Atrien ist das Vorhandensein des Sinusknotens (SA) und der Schrittmacherzellen in der Wand des rechten Atriums. Sie steuern den Rhythmus der Herzmuskelzellen während der Kontraktion.

Was sind Ventrikel?

Ventrikel beziehen sich auf die beiden unteren Herzkammern. Der auf der rechten Seite befindliche Ventrikel ist als rechter Ventrikel bekannt, während der auf der linken Seite befindliche Ventrikel als linker Ventrikel bekannt ist. Der rechte Ventrikel erhält vom rechten Vorhof desinfiziertes Blut und versorgt die Lungenarterie über die Lungenhalbkugel mit Blut. Der linke Ventrikel erhält vom linken Vorhof mit Sauerstoff angereichertes Blut und versorgt die Aorta über die Aortenklappe mit Blut. Die Hauptfunktion von Pulmonal-Semilunar- und Aortenklappen besteht in der Verhinderung des Rückflusses von Blut in den entsprechenden Ventrikel. Das Ventilsystem des Herzens ist gezeigt in Abbildung 2.


Abbildung 2: Herzklappen

Die Wände der Ventrikel sind dicker als die der Vorhöfe. Daher ist auch der Pumpendruck der Ventrikel hoch. Der Pumpendruck des rechten Ventrikels beträgt 25/15 mmHg, der des linken Ventrikels 120/80 mmHg. Typischerweise wird der Herzschlag vom SA-Knoten des rechten Atriums initiiert. Die Purkinje-Fasern der Ventrikel können jedoch zu vorzeitigen ventrikulären Kontraktionen führen.

Ähnlichkeiten zwischen Vorhof und Herzkammern

  • Atrien und Ventrikel sind Herzkammern.
  • Sowohl Vorhöfe als auch Ventrikel bestehen aus Herzmuskeln.
  • Sowohl Vorhöfe als auch Ventrikel befassen sich mit sauerstoffreichem Blut sowie mit Sauerstoff angereichertem Blut.
  • Sowohl Vorhöfe als auch Ventrikel sind daran beteiligt, Blut durch den Körper zu pumpen.

Unterschied zwischen Atria und Ventrikeln

Definition

Atria: Atrien beziehen sich auf die beiden oberen Herzkammern.

Ventrikel: Ventrikel beziehen sich auf die beiden unteren Herzkammern.

Typen

Atria: Die zwei Arten von Vorhöfen sind der rechte Vorhof und der linke Vorhof.

Ventrikel: Die zwei Arten von Ventrikeln sind der rechte Ventrikel und der linke Ventrikel.

Größe

Atria: Die Vorhöfe sind klein.

Ventrikel: Ventrikel sind groß.

Dicke der Mauer

Atria: Die Vorhöfe bestehen aus einer dünnen Wand.

Ventrikel: Die Ventrikel bestehen aus dicken Wänden.

Funktion

Atria: Die Hauptfunktion der Vorhöfe besteht darin, Blut zu sammeln und kontrolliert den Ventrikeln zuzuführen.

Ventrikel: Die Hauptfunktion der Ventrikel besteht darin, Blut durch den Körper zu drücken.

Empfange Blut

Atria: Das rechte Atrium erhält durch die obere und untere Vena cava desoxygeniertes Blut, während das linke Atrium durch vier Lungenvenen mit Sauerstoff angereichertes Blut erhält.

Ventrikel: Der rechte Ventrikel erhält vom rechten Atrium desoxygeniertes Blut, während der linke Ventrikel vom linken Atrium mit Sauerstoff angereichertes Blut erhält.

Arten von Ventilen

Atria: Der rechte Vorhof liefert Blut durch die Trikuspidalklappe, während der linke Vorhof Blut durch die Mitralklappe liefert.

Ventrikel: Der rechte Ventrikel liefert Blut durch die Pulmonal-Semilunarklappe, während der linke Ventrikel Blut durch die Aortenklappe zuführt.

Blut zuführen

Atria: Der rechte Atrium versorgt den rechten Ventrikel mit Blut, während der linke Atrium den linken Ventrikel mit Blut versorgt.

Ventrikel: Der rechte Ventrikel versorgt die Lungenarterie mit Blut, während der linke Ventrikel die Aorta mit Blut versorgt.

Blutdruck

Atria: Die Vorhöfe erhalten passiv Blut, da sich zwischen den entsprechenden Venen und den Vorhöfen keine Klappen befinden.

Ventrikel: Ventrikel erhalten Blut mit einem beträchtlichen Blutdruck, da sie durch Ventile Blut erhalten.

Kontraktionskontrolle

Atria: Das rechte Atrium besteht aus den SA-Knoten und Schrittmacherzellen, die die Kontraktionen der Herzmuskulatur kontrollieren.

Ventrikel: Die Ventrikel bestehen aus Purkinje-Fasern, die zu vorzeitigen ventrikulären Kontraktionen führen.

Fazit

Atrien und Ventrikel sind die zwei Haupttypen von Herzkammern. Atria sind die oberen Kammern, während Ventrikel die unteren Kammern des Herzens sind. Die Hauptfunktion der Vorhöfe besteht darin, Blut vom Körper in das Herz zu sammeln, während das von Ventrikeln das Pumpenblut zu den entsprechenden Körperteilen mit hohem Druck ist. Der Hauptunterschied zwischen Vorhöfen und Ventrikeln ist die Rolle jeder Art von Herzkammer.

Referenz:

1. Bailey, Regina. "Die Funktionen des Herzvorhofs." ThoughtCo,