Unterschied zwischen vorderer und hinterer Hypophyse - Unterschied Zwischen

Unterschied zwischen vorderer und hinterer Hypophyse

Hauptunterschied - vordere gegen hintere Hypophyse

Die vordere und hintere Hypophyse sind die beiden Lappen der Hypophyse. Jeder Lappen sekretiert Hormone, die die Funktionen der anderen endokrinen Drüsen wie Nebenniere, Schilddrüse, Eierstöcke und Hoden regulieren. Die Hypophyse wird als "Meister" Drüse des endokrinen Systems bezeichnet und ragt aus dem unteren Bereich des Hypothalamus an der Basis des Gehirns heraus. Die Produktion und Ausschüttung von Hormonen der Hypophyse wird durch den Hypothalamus reguliert. Die vordere Hypophyse heißt Adenohypophyse während die hintere Hypophyse genannt wird Neurohypophyse. Der Hauptunterschied zwischen der vorderen und der hinteren Hypophyse besteht darin Die Wirkung der Hypophysenvorderlippe wird durch die mit dem Hypothalamus verbundenen Gefäße reguliert, während die Wirkung der Hypophysenhinterdrüse durch die mit dem Hypothalamus verbundenen Nerven reguliert wird.

Wichtige Bereiche

1. Was ist die vordere Hypophyse?
      - Definition, Anatomie, Hormone, Regulation
2. Was ist die hintere Hypophyse?
      - Definition, Anatomie, Hormone, Regulation
3. Was sind die Ähnlichkeiten zwischen der vorderen und der hinteren Hypophyse?
      - Überblick über gemeinsame Funktionen
4. Was ist der Unterschied zwischen der vorderen und der hinteren Hypophyse?
      - Vergleich der wichtigsten Unterschiede

Schlüsselbegriffe: Adenohypophyse, adrenocorticotropes Hormon (ACTH), vordere Hypophyse, follikelstimulierendes Hormon (FSH), Wachstumshormon (GH), Hypothalamus, Infundibularer Stalk, Neurohypophyse, Oxytocin, Pars distalis, Pars Distalis, Pars Hypophysenhinterdrüse,

Was ist die vordere Hypophyse?

Die vordere Hypophyse oder die Adenohypophyse ist einer der beiden Lappen der Hypophyse, der physiologische Funktionen wie Wachstum, Fortpflanzung, Laktation und Stress reguliert. Die vordere Hypophyse ist eine fleischige Struktur, die aus mehreren Strukturen besteht: Pars distalis, Pars tuberalis und Pars intermedia. Das Pars distalis ist der distale Teil der Hypophyse anterior, wo die meisten Hormone produziert werden. Das Pars Tuberalis ist der röhrenförmige Teil der Hypophyse anterior. Die Pars tuberalis ist eine Scheide, die sich von Pars distalis erstreckt und um den Hypophysenstiel gewickelt ist. Das pars intermedia wird zwischen Pars distalis und der hinteren Hypophyse gefunden. Der vordere Hypophysenkomplex ist in gezeigt Abbildung 1.


Abbildung 1: Anteriorer Hypophysenkomplex

Die vordere Hypophyse sekretiert mehrere Hormone, die auf Nebenniere, Schilddrüse, Leber und Gonaden wirken.

Wichtige Hormone aus der Hypophyse anterior und ihren Funktionen abgesondert

Hormon

Funktion

Adrenocorticotropes Hormon (ACTH)

Beeinflusst die Nebenniere, das Ausscheiden von Glukokortikoiden, Mineralokortikoiden und Sexualkortikoiden

Beta-Endorphin

Beeinflusst den Opioidrezeptor und hemmt die Wahrnehmung des Schmerzes

Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (TSH)

Beeinflusst die Schilddrüse, sekretiert Schilddrüsenhormone

Follikelstimulierendes Hormon (FSH)

Beeinflusst die Gonaden und wirkt sich auf das Wachstum des Fortpflanzungssystems aus

Luteinisierendes Hormon (LH)

Beeinflusst die Gonaden, beteiligt an der Produktion von Sexualhormonen

Wachstumshormon (GH)

Beeinflusst die Leber und das Fettgewebe und fördert das Wachstum des Körpers.

Prolaktin

Beeinflusst die Eierstöcke und Brustdrüsen, Sekretieren von Östrogen, Progesteron und Milch.

Die Hormonausschüttung aus der Hypophyse anterior wird durch den Hypothalamus reguliert. Die vom Hypothalamus projizierten Neuronen setzen Hormone in die Hypothalamus-Hypophysialportalgefäße frei, die direkt in die Hypophysenvorderlappen gelangen und die Sekretion der Hypophysenhormone anterior steuern.

Was ist die hintere Hypophyse?

Die hintere Hypophyse oder die Neurohypophyse ist der andere Lappen der Hypophyse, der als Teil des endokrinen Systems dient. Die hintere Hypophyse enthält zwei Teile; Pars nervosa und Infundibular Stiel. Der neuronale Lappen der hinteren Hypophyse heißt Pars nervosa. Die Pars nervosa speichert Hormone der Hypophysenhinterdrüse. Das Infundibularer Stiel wird auch als Hypophysenstiel bezeichnet und überbrückt das Hypothalamus- und das Hypophysenapparat. Die Anatomie der Hypophyse ist in dargestellt Figur 2.


Abbildung 2: Anatomie der Hypophyse

Wichtige Hormone aus der hinteren Hypophyse und ihren Funktionen abgesondert

Hormon

Funktion

Oxytocin

An der Erstellung einer positiven Rückkopplungsschleife beteiligt

Vasopressin (Antidiuretisches Hormon, ADH)

Beeinflusst die Sammelkanäle in der Niere und erleichtert die Rückresorption von Wasser aus dem Filtrat.

Die hintere Hypophyse ist eine Ansammlung axonaler Projektionen, die vom Hypothalamus ausgeht. Diese axonalen Projektionen erstrecken sich von den supraoptischen und paraventrikulären Kernen des Hypothalamus. Die hinteren Hypophysenhormone werden aus den axonalen Projektionen in den Blutkreislauf der Hypophyse freigesetzt. Dann werden diese Hormone in der hinteren Hypophyse in neurosekretorischen Vesikeln, den so genannten Heringskörpern, gespeichert und in den systematischen Blutkreislauf abgegeben.

Ähnlichkeiten zwischen der vorderen und der hinteren Hypophyse

  • Die vordere und hintere Hypophyse sind die beiden Bestandteile der Hypophyse.
  • Sowohl die vordere als auch die hintere Hypophyse sind endokrine Drüsen, die Hormone freisetzen, um die Funktionen der meisten Organe und Drüsen im Körper zu regulieren.
  • Die Produktion und Freisetzung von Hormonen durch die vordere und hintere Hypophyse wird durch die Hormone reguliert, die vom Hypothalamus freigesetzt werden.

Unterschied zwischen vorderer und hinterer Hypophyse

Definition

Vordere Hypophyse: Die vordere Hypophyse ist ein Teil der Hypophyse an der Basis des Gehirns und produziert Hormone zur Regulierung physiologischer Funktionen wie Wachstum, Fortpflanzung, Laktation und Stress.

Hintere Hypophyse: Die hintere Hypophyse ist eine endokrine Drüse, die den hinteren Teil der Hypophyse darstellt und Oxytocin und Vasopressin freisetzt.

Bekannt als

Vordere Hypophyse: Die Hypophyse anterior ist als Adenohypophyse bekannt.

Hintere Hypophyse: Die hintere Hypophyse wird als Neurohypophyse bezeichnet.

Anatomie

Vordere Hypophyse: Die vordere Hypophyse ist eine fleischige Drüsenstruktur.

Hintere Hypophyse:Die hintere Hypophyse ist eine Sammlung axonaler Projektionen.

Struktur

Vordere Hypophyse: Die vordere Hypophyse besteht aus drei Strukturen; Pars Distalis, Pars Tuberalis und Pars Intermedia.

Hintere Hypophyse: Die hintere Hypophyse besteht aus zwei Strukturen: Pars nervosa und Infundibular Stiel.

Hormone

Vordere Hypophyse: Die vordere Hypophyse setzt ACTH, Beta-Endorphin, TSH, FSH, LH, GH und Prolaktin frei.

Hintere Hypophyse: Die hintere Hypophyse setzt Oxytocin und Vasopressin frei.

Rolle

Vordere Hypophyse: Die vordere Hypophyse ist hauptsächlich an der Regulierung physiologischer Funktionen wie Wachstum, Fortpflanzung, Laktation und Stress beteiligt.

Hintere Hypophyse: Die hintere Hypophyse ist hauptsächlich daran beteiligt, positive Rückkopplungsschleifen im Körper zu erzeugen.

Verordnung

Vordere Hypophyse: Die Hypophysenvorderlappen wird durch Hypothalamus-Hypophysen-Portalgefäße aus dem Hypothalamus reguliert.

Hintere Hypophyse: Die hintere Hypophyse wird durch axonale Projektionen aus dem Hypothalamus reguliert.

Fazit

Die vordere und hintere Hypophyse sind die beiden Bestandteile der Hypophyse. Beide Drüsen setzen Hormone frei, um die Funktionen der meisten Organe und Drüsen im Körper wie Nebenniere, Schilddrüse, Leber und Gonaden zu regulieren. Die vordere Hypophyse ist eine fleischige Drüsenstruktur, während die hintere Hypophyse aus axonalen Projektionen besteht, die vom Hypothalamus ausgehen. Daher wird die Freisetzung von Hormonen durch die vordere Hypophyse durch die in die Blutgefäße freigesetzten hypothalamischen Hormone reguliert, die sich vom Hypothalamus bis zur vorderen Hypophyse erstrecken. Die Freisetzung von Hormonen durch die hintere Hypophyse wird durch die axonalen Projektionen reguliert, die sich aus dem Hypothalamus erstrecken. Daher ist der Hauptunterschied zwischen der vorderen und der hinteren Hypophyse die Hormone, die von jeder Drüse freigesetzt werden, und die Regulation der Hormonfreisetzung in jeder Drüse.

Referenz:

1. "Ein Überblick über die Hypophyse". EndocrineWeb. N.p., n. D. Netz.